Hi FIFA-Community!
Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.
Finde alle Inforamtionen zu FIFA 23 und dem Cross-play Deep Dive hier

Feedback Karrieremodus

«1
44Moria44
27 posts ✭✭✭
Hallo Zusammen,

jedes Jahr habe ich auch ab und an mal gerne eine Runde Karrieremodus gespielt.

Die Neuerungen im Training und in der Jugendakademie finde ich schön.
Auch die Entwicklungsmöglichkeiten für Spieler

Was mir nicht gefällt ist das Gameplay auf Legende.
Ich habe nun 10 Spiele selbst gemacht und in jedem Spiel mindestens 6 gelbe Karte und insgesamt 6 mal gelb rot gesehen. Die gelben Karten waren eigentlich für nichts. Meist sind die Gegner in mich reingelaufen.
Das erinnert etwas an die ersten FUT Spiele im Squad Battle Modus. Das sollte nach justiert werden.

Mir haben die ersten Spielerfahrungen erstmal gereicht.
Mein Fokus liegt nun definitiv voll auf FUT.

Grüße an alle.

Kommentare

  • Ein Update ohne Update?

    Zwiegespalten und fragwürdig beschreibt meine Gefühlslage bisher wohl am besten.
    Ich spiele nunmehr seit 18 Jahren FIFA und zu 90 % ausschließlich Karrieremodus. So auch in diesem Jahr.
    Ich habe das Spiel seit dem Tag vor dem offiziellen Release. Der „Day-One Patch“ war aufgrund des EA Access-Zugangs eine Woche vor Release auch schon implementiert, sodass ich prinzipiell davon ausgehe, dass sich am Gameplay bis zum nächsten Patch nichts ändert (was ich bisher auch nie anders erlebte).
    Da am Tag vor Release noch kein aktuelles Kaderupdate (Sommertransfers) bereitstand, startete ich zum „Reinkommen“ den Karrieremodus in der 3. Liga in Deutschland, da mich dort die nicht aktuellen Kader nicht wirklich stören. Grundsätzlich finde ich die neuen Einstellungen (Verhandlungsschwierigkeit und Budgetwahl) vor dem Beginn des Karrieremodus als kleiner Schritt in die richtige Richtung. So lässt sich der Karrieremodus je nach Persönlichkeit individualisieren. Hier fehlt mir leider unbedingt die Funktion „Transferhäufigkeit“ (es sind mir einfach zu viele Transfers. Nach drei Saisons erkennt man bis auf drei, vier Spieler, keines der bekannten Teams wieder).
    Die Menüführung ist unverändert und wie ich finde auch unverändert schwach. Die Kacheln finde ich persönlich nicht besonders beeindruckend (natürlich Geschmackssache, aber ich denke da wäre mehr möglich). Des Weiteren ist die Menüführung seit JAHREN unterirdisch langsam. Da fehlt es bei mir am Verständnis, warum man dies nicht vor einigen Jahren behob… Da sind fast alle anderen Spiele stärker.
    Den Simulationsmodus finde ich hingegen echt stark. Hier ist mir bisher auch noch nichts Negatives aufgefallen.
    Die Witterungsbedingungen hingegen sind in 30 von 34 Spielen einfach unrealistisch. Im August, September, Oktober und ab April findet fast jedes Spiel bei Regen oder Nebel statt. Zum Glück kann man das in den Einstellungen der Jahreszeit entsprechend selbst anpassen, aber das nervt einfach unnötigerweise.
    In den Spieleinstellungen fehlt mir hier die Einstellungsmöglichkeit des Rasens (das macht Konami gut). Ich möchte zumindest in meinem Heimstadion meinen Rasen so anpassen, dass dieser zu meinem Spielstil passt. Habe ich eine der schwächeren Mannschaften der Liga und muss mit langen Bällen agieren, da ich im Sturm einen kopfballstarken Sturmtank habe, dann möchte ich die Rasenlänge lang und den Zustand auf trocken stellen, damit sich spielstarke Mannschaften schwer gegen mich tun. Andererseits möchte ich einen kurzen, nassen Rasen, wenn ich schnelle, technisch gute Spieler habe und konterstark bin. Am Ende sollte sich der Platzzustand auch eben ein wenig auf die Fähigkeiten auswirken. Meiner Meinung nach sind es genau solche „Kleinigkeiten“, die ein Spiel besser machen. Ein gutes Spiel muss sich nicht durch krasse Gameplayänderungen verbessern, sondern durch die kleinen richtigen Stellschrauben, an denen gedreht wird (was beispielsweise Codemasters in F1 seit Jahren super macht).
    Nun zur Spielerentwicklung. Auch zu dieser Neuerung kann ich prinzipiell gratulieren. Ich kann meine Spieler nun meinem Spielstil anpassen. Wie habe ich es die letzten Jahre verteufelt, manche Spieler einfach nicht an meine Formation anpassen zu können...
    Jetzt zum großen aber: Für mich und meine Mannschaft mach das Spaß. Aber ich kenne meine Spieler auch. Die Stärken und Schwächen. Ich kenne mein Spielsystem und meine Spielphilosophie und entwickle daher realistisch. Beispiel: Ich spiele im 4-3-3 und habe ein junges Talent, dessen Position LM ist (Rechtsfuß). Ich entwickle diesen Spieler zum LF und verbessere die Fähigkeiten zuerst grundlegend in der Physis und im Passspiel und anschließend verstärkt im Dribbling und im Abschluss.
    Womit ich aber definitiv ein Problem habe, ist ein Spiel gegen den FC Bayern München zu spielen, in dem Jerome Boateng im dritten Jahr des Karrieremodus (35 Jahre alt) als rechter Verteidiger aufläuft, im Spiel aber die Außenbahn so beackert, dass er eigentlich auf dem rechten Flügel die Front bildet (was ein militaristisches wording…) ohne Ende dribbelt und eine Flanke nach der anderen schlägt. Da hört der Realismus dann komplett auf. Okay ich kann einen 32-jährigen Innenverteidiger natürlich bedingt auf Rechtsverteidiger umschulen. Aber trotz meiner individuellen Anweisungen kann es nicht sein, dass dieser Spieler, der langsam ist, keine guten Flanken schlägt, ein schwaches Dribbling hat, nur vorne rumläuft. Man soll einfach merken, dass ein solcher Spieler, auch wenn er Rechtsverteidiger spielt, ein defensiver Spieler ist und hinten dicht macht. Für den Manager selbst aber ein gutes Tool!
    Nun kommen wir leider zu den Punkten, die echt unterirdisch sind: Training und (ein sich veränderndes?) Gameplay.
    Trainingsgestaltung, Vorbereitung, Erholung, Ruhepausen. Eigentlich eine grundlegend gute Idee mit tollem Ansatz. Problem: Entweder bin ich zu blöd dafür, oder das Spiel hat einen an der Klatsche.
    Ich spiele, wie bereits erwähnt, den Karrieremodus und beginne in der 3. Liga. Ich möchte zunächst Spiele absolvieren und ein wenig Spaß haben, bevor ich mich in die Trainingsgestaltung einarbeite. Ich simuliere also von Liga 3 bis Liga 1 JEDES Training. Ich habe die „Trainingsregeln“ eingestellt, bzw. auf Standard gelassen. Nach dem Spiel Erholung, abwechselndes Training und vor dem Spiel Ruhepause. Zudem noch ein paar Spielergespräche, sowie gute Ergebnisse und meine Fitness, Bissigkeit und Moral sind so, wie sie eben sind, wenn man mit einem schwachen Team eine erfolgreiche Saison spielt. Was ich zu diesem nicht wusste, dass simulierte Trainingseinheiten immer die Note D ergeben. Schien egal zu sein, lief alles perfekt. Englische Wochen passte ich an, Training entfiel dementsprechend. Die Erholung war gut, Rotation fand dennoch auf zwei, drei Positionen statt. Ich spielte den Karrieremodus Donnerstag + Freitag bis zum Kaderupdate und alles in allem dachte ich, „Wow, nicht schlecht. Überraschend gut und es macht echt Spaß und bietet Wettkampf“.
    Soweit so gut. Am Freitag habe ich im Laufe des Tages das Kaderupdate heruntergeladen und habe einen Karrieremodus in der Bundesliga gestartet. Wollte mich mit dem Training auseinander setzen etc. Ich wähle meine Mannschaft, die zu meinem Spielstil passt, nicht zu gut ist, aber auch Potenzial hat. Ich beginne akribisch, schaue mir meinen Kader an. Vertragslaufzeiten, Spielerfähigkeiten, Spielerpositionen, Spezialfähigkeiten, Alter etc. Ich kreiere zwei Formationen. Eine mit meiner stärksten Elf und eine komplette Reservemannschaft zum Rotieren im Pokal beispielsweise.
    Was soll ich sagen. Ich dachte ich spiele ein komplett anderes Spiel wie noch am Morgen. Ich spiele die erste Trainingseinheit selbst. Note A und merke zwei Tage später: „Krass, wenn ich die Übung, die ich mit A abgeschlossen habe, simuliere, wird diese ebenfalls immer mit A simuliert“. Ergo: Ich spiele jede Trainingseinheit ein Mal und werde die Saison über, immer eine Top Bissigkeit haben. (Die Bissigkeit steigt bei der Trainingseinheit (glaubt man dem, was da so steht im Spiel).
    Vorbereitung ist vorbei, das erste Ligaspiel steht an: vier Stammspieler, die jede Trainingseinheit absolviert haben mit mindestens der Note B haben eine Bissigkeit von UNTER 18! Lasse ich mir bei einem bedeutungslosen Reservespieler gefallen aber nicht in diesem Fall. Ich gewinne mein erstes Spiel und simuliere fortan die Trainingseinheiten (sind ja alle mit mindestens B bewertet). Über die Trainingsimulation im Menü sehe ich den Zustand der Fitness, Bissigkeit und Moral. Im Wochenprogramm sieht man: Training = Fitness wird schlechter, Bissigkeit erhöht sich stark). Nach jeder simulierten Einheit sinkt die Fitness UND die Bissigkeit. Ich kann machen was ich will, wenn ich simuliere sinkt beides (Das war in meinem ersten Karrieremodus vor dem Kaderupdate ja überhaupt nicht so, und da war jedes Training mit der Note D simuliert.) In der ersten englischen Woche passe ich wie beschrieben mein Training an. Nach dem Spiel Erholung, dann zwei Tage Ruhepause und dann das Spiel. Was sehe ich da? Alle Spieler vom Wochenende total platt. Knapp über die Hälfte an Fitness. Dann gehe ich zum Spiel und sehe vor Beginn die Aufstellung des Gegners, der ja auch am Wochenende zuvor spielte. Da waren alle Spieler zu 100 % fit. Wen will EA eigentlich verkackeiern? Logische Konsequenz: keinen Bock auf sowas. Ich habe seit Samstag nicht mehr gespielt.
    Nun zum Gameplay: Prinzipiell deckungsgleich mit den Erfahrungen aus dem Trainingsmodus. Vor dem Kaderupdate echt ein solides Gameplay, ohne viele Probleme, unrealistische Dinge. Ich fand die Drittligaspieler auch endlich etwas realistischer. Konnte mich mit kleinen, flinken Spielern mithilfe des neuen agilen Dribblings aus engen Situationen befreien und so Raum für neue Wege und Spielzüge schaffen. Stehe ich tief, der Gegner hoch, erobere den Ball und spiele einen Steilpass auf die Außenbahn, dann läuft mein Flügelspieler, der viel schneller als der Abwehrspieler ist, diesem eben auch davon. Ist halt in echt auch so! Ich scherzte noch, dass ich wohl besser meine Playstation vom Internet trenne, damit ich niemals ein Gameplay Update bekomme. Kann nur noch schlechter werden. Kurioserweise brauchte ich gar kein Gameplay Update, denn offenbar reichte das Kaderupdate. Wieder zurück in meinem Trainingsverbuggten zweiten Karrieremodus in Liga eins, vermute ich, dass ich Wahrnehmungsstörungen habe, oder EA mich (uns) erneut veralbern will. Es geht nix mehr. Gar nix! Ich denke ich spiele Fifa 20. Die Spieler können keinen einzigen Pass mehr spielen. Spielen sich in den Rücken. Kein Flügelspieler kann mehr an einem Abwehrspieler vorbeilaufen. Vor der Passannahme, die Kreisligareif ist, führen die Spieler Bewegungen aus wie Dirk Bach bei Let‘s Dance (Gott hab ihn selig).
    Ich drück beim Pass die X Taste fast aus dem Controller um 5 Meter weit zu passen, und der Pass kommt genau EINEN Meter weit und hoppelt, weil der passgebende Spieler dabei noch unbedrängt stolpert.
    Schüsse: Ich spiele auf Semi, da das Tore schießen einfach genauer ist und geiler und so aber na gut, in FIFA 18 ging es, in FIFA 19 ab und zu. In FIFA 20 in jedem siebten Spiel.
    EGAL wo ich hinziele, der Schuss geht auf den Torwart. Ich schaue mir die Wiederholung an (man sieht ja wohin man gezielt hat) und sehe, dass ich in die untere Torecke ziele und in dem Moment in dem ich auf Kreis drücke springt der Zielpfeil auf den Torwart.
    Keine Ahnung was da abgeht, aber ich habe in drei Tagen, zwei unterschiedliche Spiele erlebt (ohne offizielles Gameplay Update) und ich habe die Schnauze gestrichen voll. Ich spiele wieder Tropico, Landwirtschaftssimulator, Tour de France oder WWE…
    Ich bin niemand, der nur das schlechte sieht oder sehen will. Es gibt ja auch positives. Aber ich verliere langsam das Vertrauen in EA. Wirklich, spielt mal zwei Wochen den FIFA-Kollegen von Konami. Deren Spiel ist leider dort, wo FIFA sein sollte (Lizenzen ausgenommen – noch!), wobei ich langsam Zweifel habe, ob EA mit FIFA dahin will, wo Konami mit PES ist.
    Glücklicherweise konnte ich eine Playstation 5 vorbestellen (und nein, nicht storniert). Ich befürchte jetzt schon schlimmes für die NextGen Version. Wenn ich diese Woche die Bilder von NBA2K21 sehe (was ich auch für die PS4 schon liebe), dann glaube ich, kann man so etwas nicht von EA erwarten.. ich schraube meine Erwartungen schonmal runter…
    Dennoch: FIFA 21 hat Potenzial. Bzw. hatte es kurioserweise vor dem offiziellen release. Ich warte die nächsten Gameplay-Updates ab. Dann wird man sehen, wohin die Reise geht.
    Noch etwas Positives zum Abschluss: Der Transfermodus ist dieses Jahr etwas realistischer. Wer bei einem finanzschwachen Team startet, muss eben in der Transferperiode auf die vertragslosen Spieler schauen. Und ebenda gibt es in diesem FIFA auch mal brauchbare Spieler, die meist älter sind, deren Vertrag ausgelaufen ist und man sein Team echt gut verstärken kann. Da fehlt mir nur noch eine Filterfunktion nach Spielern, deren Verträge auslaufen, sowie die Filterfunktion nach Fähigkeiten, z.B. Links- oder Rechtsfuß.
    Ich freue mich, wenn Ihr Euch die Zeit genommen habt meine bisherige Erfahrung zu lesen und erwarte gespannt auf Eure Erfahrungen 😊
  • PasteteBlasen95
    503 posts ✭✭✭
    bearbeitet Oktober 2020
    Danke, für diesen ausführlichen Beitrag. Super! Kann ich so unterschreiben. Es braucht dringend eine Überarbeitung des Trainings, ganz besonders des simulierten. Ich habe keinen Bock jedes Training selbst durchzuführen. Das ganze Spiel von Gameplay bis Training ist im Karrieremodus viel zu unausgewogen. Die Gamer werden hier von EA mal wieder (oder wie immer) als Tester mißbraucht. Außerdem könnte man wirklich mal die hässliche Darstellung der Tabellen, Listen überarbeiten. Das ist doch nach 20 Jahren nicht zu viel verlangt, oder?
  • Hallo liebe fifa 21 spieler ist es normal das im karrieremodus/spielerkarriere die torvorlagen nicht mitgezählt und auch die tor qoute ? Dachte gestern mit den neuen update wird das behoben aber nix da wollte nur wissen ob es bei euch auch so ist liebe Grüße matze
  • Hallo zusammen,

    ich möchte nochmals auf meinen Kommentar vom 13. Oktober in dieser Kategorie hinweisen.

    Folgendes möchte ich ergänzen:

    Ich änderte zwischendurch die Spielgeschwindigkeit von "Mittel" auf "Schnell".

    Heute habe ich dies wieder rückgängig gemacht und siehe da, es läuft plötzlich wieder runder. Völlig verändertes Gameplay erneut (aber besser). Anscheinend bringt die Geschwindigkeitseinstellung die Spielbalance völlig durchneinander (die Spieleregler habe ich immer auf 50 stehen, da ändere ich nichts.)

    Die standardmäßig eingestellte Spielgeschwindigkeit scheint zumindest offline für ein besseres Spielerlebnis zu sorgen. Bin dennoch gespannt, ob sich nach dem Konsolen-Update etwas zum besseren ändert.

    Euch noch ein schönes Fußballwochenende!
  • BeNa6394
    19 posts ✭✭✭
    Hallo zusammen,

    Ich weis ehrlich nicht was ich vom Spiel halten soll. Bis jetzt bin ich ehrlich gesagt noch nicht wirklich begeistert.

    Seit dem Kader Update hab ich auch irgendwie das Gefühl, das sich das Gameplay verändert hat. Anfangs fand ich es noch echt gelungen.

    Aber irgendwie finde ich das die Geschwindigkeit variiert. Einmal läuft es recht gut und dann im selben spiel ein paar Minuten später hab ich das Gefühl als ob das spiel schneller wird.



  • cowboy21
    34 posts ✭✭✭
    Der neue deutsche Seitenlinienkommentar (Esther Sedlaczek) lässt sich komischerweise nicht in den Einstellungen aktivieren. Weiß da jemand Genaueres bzw. funktioniert es bei euch?
  • Hallo zusammen,
    Sagt mal, ist euch auch schon aufgefallen das im Karrieremodus beim aufstellen der eigenen Mannschaft, dass Alter der einzelnen Spieler nicht mehr angezeigt wird?
    Das fande ich bei den älteren Versionen besser, denn so konnte man sich die jungen Leute besser trainieren und aufstellen.
    Kann mir schließlich nicht von allen Spielern das Alter merken, besonders wenn man mal mit einer anderen Mannschaft eine Karriere startet.

    Mich persönlich stört das sehr und ich hoffe das es dazu bald ein Update gibt.
    Grüsse
  • HHBvB
    5 posts ✭✭✭
    Die unten stehende Nachricht Info schreibe ich quasi seit 2-3 Jahren in abgeänderter Form in der Hoffnung, dass es bei EA einen Dev gibt, der eine gewisse Affinität zu Managern/Karrieremodus hat. Ich muss davon ausgehen, das die Devs so jung sind, dass sie die EA Manager, Anstoss, BM etc....gar nicht mehr kennen und im Smartphone Zeitalter nur noch Coins/Diamanten/Credits und sonstige Microtransactions als Erfahrungsschatz für zukünftige Fifa's in Petto haben. Liest sich eigentlich wirklich jmd. von EA(Entscheider) die Nachrichten durch oder wird ein Foren Supporter nach den Best-Of Foreneinträgen gefragt? Jedes Jahr gibt es heftige, teilweise wiederkehrende Kritik über die gleichen Themen, auch in den Medien(siehe Amazon, div. Spieletestseiten)......

    Ich habe nun auch ein paar Std. den neuen Karriere Modus testen können. Leider bin ich wieder enttäuscht worden, wie jedes Jahr....Die Vertragsverhandlungen mit Spielern, sowie den Vereinen wurden seit 4 Jahren nicht optimiert. Leihe mit Kaufoption wird hier als innovative Neuheit angepriesen*wow* Das war's dann schon mit der Neuheit.

    Der Spieler entscheidet immer noch welche Rolle er im Verein einnehmen möchte"Schlüsselspieler etc." Es ist nicht möglich was anderes auszuwählen, obwohl so getan wird, als hätte man Optionen(Rotationsspieler etc.)
    Genauso sieht es bei der Vertragslaufzeit aus. Man kann immer nur +-1 Jahr der Laufzeit variieren.

    Die Interviews sind immer noch eintönig, langweilig und ohne Sprachversion.(siehe NBA2K, passende Interviews und Abwechslungsreich)

    Dafür, dass wieder einmal damit geworben wurde, dass dieses mal wirklich ein Augenmerk auf Karriere gelegt wird/wurde ist "nur" die Simulation des Spieltages und des Trainingsmodus einfach viel zu wenig.

    Stadion/Trikots/Sponsoring/Jugend (10-20 Jahre die gleichen Trikots und Sponsoren sind einfach langweilig) gehört einfach zum "Managermodus" dazu, sonst gibt es ja halt den Spielermodus bei Karriere.....
  • Servus zusammen,
    Ich bin ehrlich, spätestens seit diesem Spiel bin ich nicht mehr verärgert sondern eigentlich nur noch gelangweilt... gelangweilt von den theoretischen Ansätzen und den mangelhaften Umsätzen in diesem Spiel.
    Ich kann nicht verstehen, wie man ein Spiel released, die Leute in den stores und in den Läden einen vollen Preis zahlen lässt und seit einem Monat nicht mehr als eine "Demo-Version" des Spiels zur Verfügung stellt!
    Es kann nicht sein, das bis heute die Trikot-Sätze der Teams noch nicht komplett sind! Ich meine, was soll das?! Ich habe Verständnis, das sich durch die aktuelle Lage mit Corona es vielleicht die Planung und Fertigstellung des Spiels schwieriger gestaltet hat. Aber das mittlerweile ist nur noch eine einzige Frechheit.
    Nach jedem Update sind in diesem Spiel mehr Fehler als zuvor, Trainer sehen alle gleich aus und stehen im Trikot der Mannschaft am Spielfeldrand?!?! Und das waren jetzt nur 2 Fehler von vielen gravierenden!
    Ich frage mich, wie ea seine unzufriedenen Kunden wieder ins Boot holen will. Aber ich denke, es wird einfach gekonnt ignoriert, wie bisher auch.
    Zu den teilweise unlogischen Inhalten im Karrieremodus (die teilweise sehr einfach zu beheben wären) gehe ich in einem separaten Post ein.
    Was das Spiel bisher bei mir bewirkt hat, ist, das es definitiv mein letztes FIFA war. So oft, wie man sich in letzter Zeit über dieses Spiel ärgern musste, habe ich darauf keine Lust mehr, zumal es sich von Seiten von ea anscheinend nie was ändern wird.

    Ich hoffe, das jetzt endlich die Fehler und die fehlenden Inhalte nachgeholt werden und man endlich das ansatzweise bekommt, was man seit einem Monat bereits voll bezahlt hat!
  • dasc724 schrieb: »
    Ein Update ohne Update?

    Zwiegespalten und fragwürdig beschreibt meine Gefühlslage bisher wohl am besten.
    Ich spiele nunmehr seit 18 Jahren FIFA und zu 90 % ausschließlich Karrieremodus. So auch in diesem Jahr.
    Ich habe das Spiel seit dem Tag vor dem offiziellen Release. Der „Day-One Patch“ war aufgrund des EA Access-Zugangs eine Woche vor Release auch schon implementiert, sodass ich prinzipiell davon ausgehe, dass sich am Gameplay bis zum nächsten Patch nichts ändert (was ich bisher auch nie anders erlebte).
    Da am Tag vor Release noch kein aktuelles Kaderupdate (Sommertransfers) bereitstand, startete ich zum „Reinkommen“ den Karrieremodus in der 3. Liga in Deutschland, da mich dort die nicht aktuellen Kader nicht wirklich stören. Grundsätzlich finde ich die neuen Einstellungen (Verhandlungsschwierigkeit und Budgetwahl) vor dem Beginn des Karrieremodus als kleiner Schritt in die richtige Richtung. So lässt sich der Karrieremodus je nach Persönlichkeit individualisieren. Hier fehlt mir leider unbedingt die Funktion „Transferhäufigkeit“ (es sind mir einfach zu viele Transfers. Nach drei Saisons erkennt man bis auf drei, vier Spieler, keines der bekannten Teams wieder).
    Die Menüführung ist unverändert und wie ich finde auch unverändert schwach. Die Kacheln finde ich persönlich nicht besonders beeindruckend (natürlich Geschmackssache, aber ich denke da wäre mehr möglich). Des Weiteren ist die Menüführung seit JAHREN unterirdisch langsam. Da fehlt es bei mir am Verständnis, warum man dies nicht vor einigen Jahren behob… Da sind fast alle anderen Spiele stärker.
    Den Simulationsmodus finde ich hingegen echt stark. Hier ist mir bisher auch noch nichts Negatives aufgefallen.
    Die Witterungsbedingungen hingegen sind in 30 von 34 Spielen einfach unrealistisch. Im August, September, Oktober und ab April findet fast jedes Spiel bei Regen oder Nebel statt. Zum Glück kann man das in den Einstellungen der Jahreszeit entsprechend selbst anpassen, aber das nervt einfach unnötigerweise.
    In den Spieleinstellungen fehlt mir hier die Einstellungsmöglichkeit des Rasens (das macht Konami gut). Ich möchte zumindest in meinem Heimstadion meinen Rasen so anpassen, dass dieser zu meinem Spielstil passt. Habe ich eine der schwächeren Mannschaften der Liga und muss mit langen Bällen agieren, da ich im Sturm einen kopfballstarken Sturmtank habe, dann möchte ich die Rasenlänge lang und den Zustand auf trocken stellen, damit sich spielstarke Mannschaften schwer gegen mich tun. Andererseits möchte ich einen kurzen, nassen Rasen, wenn ich schnelle, technisch gute Spieler habe und konterstark bin. Am Ende sollte sich der Platzzustand auch eben ein wenig auf die Fähigkeiten auswirken. Meiner Meinung nach sind es genau solche „Kleinigkeiten“, die ein Spiel besser machen. Ein gutes Spiel muss sich nicht durch krasse Gameplayänderungen verbessern, sondern durch die kleinen richtigen Stellschrauben, an denen gedreht wird (was beispielsweise Codemasters in F1 seit Jahren super macht).
    Nun zur Spielerentwicklung. Auch zu dieser Neuerung kann ich prinzipiell gratulieren. Ich kann meine Spieler nun meinem Spielstil anpassen. Wie habe ich es die letzten Jahre verteufelt, manche Spieler einfach nicht an meine Formation anpassen zu können...
    Jetzt zum großen aber: Für mich und meine Mannschaft mach das Spaß. Aber ich kenne meine Spieler auch. Die Stärken und Schwächen. Ich kenne mein Spielsystem und meine Spielphilosophie und entwickle daher realistisch. Beispiel: Ich spiele im 4-3-3 und habe ein junges Talent, dessen Position LM ist (Rechtsfuß). Ich entwickle diesen Spieler zum LF und verbessere die Fähigkeiten zuerst grundlegend in der Physis und im Passspiel und anschließend verstärkt im Dribbling und im Abschluss.
    Womit ich aber definitiv ein Problem habe, ist ein Spiel gegen den FC Bayern München zu spielen, in dem Jerome Boateng im dritten Jahr des Karrieremodus (35 Jahre alt) als rechter Verteidiger aufläuft, im Spiel aber die Außenbahn so beackert, dass er eigentlich auf dem rechten Flügel die Front bildet (was ein militaristisches wording…) ohne Ende dribbelt und eine Flanke nach der anderen schlägt. Da hört der Realismus dann komplett auf. Okay ich kann einen 32-jährigen Innenverteidiger natürlich bedingt auf Rechtsverteidiger umschulen. Aber trotz meiner individuellen Anweisungen kann es nicht sein, dass dieser Spieler, der langsam ist, keine guten Flanken schlägt, ein schwaches Dribbling hat, nur vorne rumläuft. Man soll einfach merken, dass ein solcher Spieler, auch wenn er Rechtsverteidiger spielt, ein defensiver Spieler ist und hinten dicht macht. Für den Manager selbst aber ein gutes Tool!
    Nun kommen wir leider zu den Punkten, die echt unterirdisch sind: Training und (ein sich veränderndes?) Gameplay.
    Trainingsgestaltung, Vorbereitung, Erholung, Ruhepausen. Eigentlich eine grundlegend gute Idee mit tollem Ansatz. Problem: Entweder bin ich zu blöd dafür, oder das Spiel hat einen an der Klatsche.
    Ich spiele, wie bereits erwähnt, den Karrieremodus und beginne in der 3. Liga. Ich möchte zunächst Spiele absolvieren und ein wenig Spaß haben, bevor ich mich in die Trainingsgestaltung einarbeite. Ich simuliere also von Liga 3 bis Liga 1 JEDES Training. Ich habe die „Trainingsregeln“ eingestellt, bzw. auf Standard gelassen. Nach dem Spiel Erholung, abwechselndes Training und vor dem Spiel Ruhepause. Zudem noch ein paar Spielergespräche, sowie gute Ergebnisse und meine Fitness, Bissigkeit und Moral sind so, wie sie eben sind, wenn man mit einem schwachen Team eine erfolgreiche Saison spielt. Was ich zu diesem nicht wusste, dass simulierte Trainingseinheiten immer die Note D ergeben. Schien egal zu sein, lief alles perfekt. Englische Wochen passte ich an, Training entfiel dementsprechend. Die Erholung war gut, Rotation fand dennoch auf zwei, drei Positionen statt. Ich spielte den Karrieremodus Donnerstag + Freitag bis zum Kaderupdate und alles in allem dachte ich, „Wow, nicht schlecht. Überraschend gut und es macht echt Spaß und bietet Wettkampf“.
    Soweit so gut. Am Freitag habe ich im Laufe des Tages das Kaderupdate heruntergeladen und habe einen Karrieremodus in der Bundesliga gestartet. Wollte mich mit dem Training auseinander setzen etc. Ich wähle meine Mannschaft, die zu meinem Spielstil passt, nicht zu gut ist, aber auch Potenzial hat. Ich beginne akribisch, schaue mir meinen Kader an. Vertragslaufzeiten, Spielerfähigkeiten, Spielerpositionen, Spezialfähigkeiten, Alter etc. Ich kreiere zwei Formationen. Eine mit meiner stärksten Elf und eine komplette Reservemannschaft zum Rotieren im Pokal beispielsweise.
    Was soll ich sagen. Ich dachte ich spiele ein komplett anderes Spiel wie noch am Morgen. Ich spiele die erste Trainingseinheit selbst. Note A und merke zwei Tage später: „Krass, wenn ich die Übung, die ich mit A abgeschlossen habe, simuliere, wird diese ebenfalls immer mit A simuliert“. Ergo: Ich spiele jede Trainingseinheit ein Mal und werde die Saison über, immer eine Top Bissigkeit haben. (Die Bissigkeit steigt bei der Trainingseinheit (glaubt man dem, was da so steht im Spiel).
    Vorbereitung ist vorbei, das erste Ligaspiel steht an: vier Stammspieler, die jede Trainingseinheit absolviert haben mit mindestens der Note B haben eine Bissigkeit von UNTER 18! Lasse ich mir bei einem bedeutungslosen Reservespieler gefallen aber nicht in diesem Fall. Ich gewinne mein erstes Spiel und simuliere fortan die Trainingseinheiten (sind ja alle mit mindestens B bewertet). Über die Trainingsimulation im Menü sehe ich den Zustand der Fitness, Bissigkeit und Moral. Im Wochenprogramm sieht man: Training = Fitness wird schlechter, Bissigkeit erhöht sich stark). Nach jeder simulierten Einheit sinkt die Fitness UND die Bissigkeit. Ich kann machen was ich will, wenn ich simuliere sinkt beides (Das war in meinem ersten Karrieremodus vor dem Kaderupdate ja überhaupt nicht so, und da war jedes Training mit der Note D simuliert.) In der ersten englischen Woche passe ich wie beschrieben mein Training an. Nach dem Spiel Erholung, dann zwei Tage Ruhepause und dann das Spiel. Was sehe ich da? Alle Spieler vom Wochenende total platt. Knapp über die Hälfte an Fitness. Dann gehe ich zum Spiel und sehe vor Beginn die Aufstellung des Gegners, der ja auch am Wochenende zuvor spielte. Da waren alle Spieler zu 100 % fit. Wen will EA eigentlich verkackeiern? Logische Konsequenz: keinen Bock auf sowas. Ich habe seit Samstag nicht mehr gespielt.
    Nun zum Gameplay: Prinzipiell deckungsgleich mit den Erfahrungen aus dem Trainingsmodus. Vor dem Kaderupdate echt ein solides Gameplay, ohne viele Probleme, unrealistische Dinge. Ich fand die Drittligaspieler auch endlich etwas realistischer. Konnte mich mit kleinen, flinken Spielern mithilfe des neuen agilen Dribblings aus engen Situationen befreien und so Raum für neue Wege und Spielzüge schaffen. Stehe ich tief, der Gegner hoch, erobere den Ball und spiele einen Steilpass auf die Außenbahn, dann läuft mein Flügelspieler, der viel schneller als der Abwehrspieler ist, diesem eben auch davon. Ist halt in echt auch so! Ich scherzte noch, dass ich wohl besser meine Playstation vom Internet trenne, damit ich niemals ein Gameplay Update bekomme. Kann nur noch schlechter werden. Kurioserweise brauchte ich gar kein Gameplay Update, denn offenbar reichte das Kaderupdate. Wieder zurück in meinem Trainingsverbuggten zweiten Karrieremodus in Liga eins, vermute ich, dass ich Wahrnehmungsstörungen habe, oder EA mich (uns) erneut veralbern will. Es geht nix mehr. Gar nix! Ich denke ich spiele Fifa 20. Die Spieler können keinen einzigen Pass mehr spielen. Spielen sich in den Rücken. Kein Flügelspieler kann mehr an einem Abwehrspieler vorbeilaufen. Vor der Passannahme, die Kreisligareif ist, führen die Spieler Bewegungen aus wie Dirk Bach bei Let‘s Dance (Gott hab ihn selig).
    Ich drück beim Pass die X Taste fast aus dem Controller um 5 Meter weit zu passen, und der Pass kommt genau EINEN Meter weit und hoppelt, weil der passgebende Spieler dabei noch unbedrängt stolpert.
    Schüsse: Ich spiele auf Semi, da das Tore schießen einfach genauer ist und geiler und so aber na gut, in FIFA 18 ging es, in FIFA 19 ab und zu. In FIFA 20 in jedem siebten Spiel.
    EGAL wo ich hinziele, der Schuss geht auf den Torwart. Ich schaue mir die Wiederholung an (man sieht ja wohin man gezielt hat) und sehe, dass ich in die untere Torecke ziele und in dem Moment in dem ich auf Kreis drücke springt der Zielpfeil auf den Torwart.
    Keine Ahnung was da abgeht, aber ich habe in drei Tagen, zwei unterschiedliche Spiele erlebt (ohne offizielles Gameplay Update) und ich habe die Schnauze gestrichen voll. Ich spiele wieder Tropico, Landwirtschaftssimulator, Tour de France oder WWE…
    Ich bin niemand, der nur das schlechte sieht oder sehen will. Es gibt ja auch positives. Aber ich verliere langsam das Vertrauen in EA. Wirklich, spielt mal zwei Wochen den FIFA-Kollegen von Konami. Deren Spiel ist leider dort, wo FIFA sein sollte (Lizenzen ausgenommen – noch!), wobei ich langsam Zweifel habe, ob EA mit FIFA dahin will, wo Konami mit PES ist.
    Glücklicherweise konnte ich eine Playstation 5 vorbestellen (und nein, nicht storniert). Ich befürchte jetzt schon schlimmes für die NextGen Version. Wenn ich diese Woche die Bilder von NBA2K21 sehe (was ich auch für die PS4 schon liebe), dann glaube ich, kann man so etwas nicht von EA erwarten.. ich schraube meine Erwartungen schonmal runter…
    Dennoch: FIFA 21 hat Potenzial. Bzw. hatte es kurioserweise vor dem offiziellen release. Ich warte die nächsten Gameplay-Updates ab. Dann wird man sehen, wohin die Reise geht.
    Noch etwas Positives zum Abschluss: Der Transfermodus ist dieses Jahr etwas realistischer. Wer bei einem finanzschwachen Team startet, muss eben in der Transferperiode auf die vertragslosen Spieler schauen. Und ebenda gibt es in diesem FIFA auch mal brauchbare Spieler, die meist älter sind, deren Vertrag ausgelaufen ist und man sein Team echt gut verstärken kann. Da fehlt mir nur noch eine Filterfunktion nach Spielern, deren Verträge auslaufen, sowie die Filterfunktion nach Fähigkeiten, z.B. Links- oder Rechtsfuß.
    Ich freue mich, wenn Ihr Euch die Zeit genommen habt meine bisherige Erfahrung zu lesen und erwarte gespannt auf Eure Erfahrungen 😊

    Alter Abiturarbeit oder was!?😅😅
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    Nach dem heutigen Patch....

    Visuelle Bugs wurden scheinbar ausgemerzt. Der Coach sieht aus wie man ihn erstellt hat und die Glatzen scheinen Geschichte zu sein.

    Handspiel ist noch dabei aber viel besser umgesetzt als vorher. Wenn 11er gepfiffen wurde dann war auch wirklich die Hand am Ball.

    Was auffällt, die Spieler mit hoher Reaktion verursachen deutlich weniger Handspiele im 16er.

    Die oder der Jugendspieler hat seinen Körper zurück und nun keine Karten mehr in der Hand.

    Ich spiele mit diesen Einstellungen aktuell und es macht echt Fun....

  • Cayit
    58 posts ✭✭✭
    Nach dem 1.07 (ps4) Patch ist das spiel wieder spielbar.
    Ich spiele Legänder und endlich macht die AI nicht mehr so viel druck.
    Seit dem vorletzten patch konnte man kaum aus der eigenen abwehr rauskommen pressing ohne ende von der AI aber jetzt ist es auf jeden fall besser.
    Endlich fallen auch nicht mehr so viele Tore, nun gibt es wieder Spiele ohne gegentor.
    Hoffe das bleibt jetzt so und wird nicht wieder Kaputt ''gepatcht''...

  • KleinRaxx
    24607 posts ✭✭✭
    Kann man in den Karrieremodus den Trainer bei den Trainigs i-wie ausstellen? Der nervt bei den Trainigs
  • DXler
    26 posts ✭✭✭
    > @cowboy21 schrieb:
    > Der neue deutsche Seitenlinienkommentar (Esther Sedlaczek) lässt sich komischerweise nicht in den Einstellungen aktivieren. Weiß da jemand Genaueres bzw. funktioniert es bei euch?

    Für alle die es interessiert, da niemand auf die Frage von "cowboy21" eingegangen ist: der "Seitenlinienkommentar" (ist ehr ein Kurzbericht aus dem Studio, da aus dem Spiel heraus "ins Studio" abgegeben wird :blush: ) kommt sporadisch, wenn man es eine weitere oder mehrere weitere Partien gleichzeitig gibt.

    Ich habe mittlerweile mitbekommen, das über die Partie berichtet wird bei der eine Mannschaft eine "Favoritenrolle" spielt und dadurch mehr Aufmerksamkeit bekommt als die anderen Mannschaften.

    Auch kommen diese Kommentare erst dann, wenn man 2. Bundesliga oder 1. Bundesliga spielt.

    Es werden auch nicht alle Tore, die in einem anderen Spiel erzielt werden, mitgeteilt (auch wenn eine der Mannschaft eine "Favoritenrolle" spielt.

    Was an den Kommentaren gut ist: sie werden sehr dosiert eingestreut (manchmal allerdings auch etwas zu wenig :smile: !

    Störend ist nur, wenn man spielt und es passiert beim eigenen Spiel etwas das kommentiert wird, dann wird der Kommentar zum anderen Spiel sofort abgebrochen und man weiß nicht, was passiert ist.

    Das oben geschriebene bezieht sich auf eine Spielerkarriere, da ich zwar eine Trainerkarriere angefangen aber noch nicht weitergespielt habe.
  • Sobald man einen Titel gewonnen hat und die optische Übergabe der Trophähe wegklickt kommt eine Fehlermeldung und das Spiel bricht ab ?! EA ist so erbärmlich...
  • DXler
    26 posts ✭✭✭
    Sobald man einen Titel gewonnen hat und die optische Übergabe der Trophähe wegklickt kommt eine Fehlermeldung und das Spiel bricht ab ?! EA ist so erbärmlich...

    Dann würde ich mich an das "erbärmliche" EA wenden und mir mein Geld zurückholen oder ich würde mir mal Gedanken darüber machen, ob es nicht möglicherweise andere Gründe dafür gibt!

    Ich hatte auch mal das "Problem" das "FIFA" mehrfach abgestürzt war: zum einen ohne Fehlermeldung, weil der Hauptspeicher einfach zu knapp war und 2 Mal mit Fehlermeldung (DirectX 12 hatte einen Fehler verursacht der wahrscheinlich durch den Grafikkarten-Treiber verursacht wurde denn nach einem Update des Treibers gab es keine Probleme mehr).

    Man sollte, wenn man sich in einem Forum "beschweren" möchte, nicht nur schreiben das man "eine Fehlermeldung" weggeklickt hat, sondern sich auch merken und den anderen Forenmitgliedern mitteilen, was in der Fehlermeldung drin steht, da im Forum vielleicht der ein oder andere mit dieser Fehlermeldung etwas anfangen kann!

    Wenn ich allerdings den Hersteller im Forum nur als "erbärmlich" beschimpfen möchte, dann ist das Forum definitv der falsche Ort.

    Ich denke das ich für alle registrierten Nutzer spreche: wenn wir erfahren, was in der Fehlermeldung drin steht und ob sie nach jedem Titelgewinn-Video kommt, dann sind wir u. U. auch in der Lage das Problem zu finden und zu lösen!
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    Der Karrieremodus FIFA 21 is der größte unspielbare Mist den es seit Einführung dieser Reihe gibt.

    Sieht ganz nett aus aber total schlechte KI auf beiden Seiten.

    Will gar nicht alles aufzählen was den Spielspass kaputt macht aber es sind etliche Dinge soviel ist sicher.

    Fifa 21 ist das beste Beispiel für ahnungslose unmotivierte Programmierer und Geschäftsführer.

    FUT rettet diesem jämmerlichen Verein noch den ⚽. Gäbe es FUT nicht würden die Gamer KICKOFF oder Sensible Soccer spielen anstatt diesen Rotz hier.

    Hab etliches nun versucht mit Slider des OS Forum zum guten zu wenden aber dieses Spiel lässt selbst mit Slider nichts sicheres zu.

    Alles komplett Random. Spiele auf Legende oder Weltklasse kommen völlig durchgewürfelt daher. Mal gewinnt man 8:2 und im nächsten Spiel kriegt man von einem Tabellenletzten 5Stk. eingeschänkt. Wovon meistens dieses Spiele von zweifelhaften 11m geprägt sind.

    Klar kann man ausstellen aber nimmt wieder realismus weg wovon eh schon sehr wenig vorhanden ist obwohl ja jedes Jahr damit geworben wird.

    Online juckt es mich nicht aber offline ist komplett Müll. Bleibe jetzt bei den PRO CLUB Spielen und bin dann auch durch mit dem Teil. Ist mir n Rätsel das sie Pro Club dieses Jahr nicht ⚽ haben aber kann ja noch kommen.

    Bleibt stabil Jungs.
  • KleinRaxx
    24607 posts ✭✭✭
    Auf der ps5 Version gibt es den Bug wieder das Jugendspieler ein unsichtbaren Torso haben :D

  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    KleinRaxx schrieb: »
    Auf der ps5 Version gibt es den Bug wieder das Jugendspieler ein unsichtbaren Torso haben :D

    Wieso wundert mich das jetzt nicht ?
  • DXler
    26 posts ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2020
    @DER09ER:

    573 Posts.... Bei 573 Posts hätte ich mehr konstruktive Kritik erwartet mit konkreten Beispielen (z. B. 11er gegeben obwohl es gar kein Foul gab).

    Die Top-Mannschaften können auch mal verlieren: gestern zum Beispiel hat Dortmund gegen Stuttgart mit 5:1 verloren und Stuttgart ist ein Aufstieger... ;)
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2020
    DXler schrieb: »
    @DER09ER:

    573 Posts.... Bei 573 Posts hätte ich mehr konstruktive Kritik erwartet mit konkreten Beispielen (z. B. 11er gegeben obwohl es gar kein Foul gab).

    Die Top-Mannschaften können auch mal verlieren: gestern zum Beispiel hat Dortmund gegen Stuttgart mit 5:1 verloren und Stuttgart ist ein Aufstieger... ;)

    kannst mir ja was geben worauf ich " konstruktiv " reagieren kann. Wird aber bei FIFA 21 mächtig schwer werden.

    p.s. der Pro Club bietet doch etwas worüber man schreiben kann sogar positiv. Hab ich aber schon was zu geschrieben.
  • Was ich bemerkt habe, bei der manager Karriere. In der 3. Buli angefangen bis in die 1.buli dann Verein gewechselt, auf einmal sind die Spieler 5-15 Punkte stärker. Das kann auch nur ein Fehler sein. Ist mir schon mehrfach aufgefallen
  • Was mir noch aufgefallen ist, dass man bei guten Scouts in der Jugendarbeit von Mega-Talenten was erschlagen wird. Ich weiß gar nicht mehr, wohin mit den ganzen Talenten.
  • KleinRaxx schrieb: »
    Auf der ps5 Version gibt es den Bug wieder das Jugendspieler ein unsichtbaren Torso haben :D

    Nicht nur auf der PS5. Die Xbox Series X kann da locker mithalten. :) Ich habe heute erstmals in FIFA 21 auf der XSX eine Karriere begonnen. Hatte im Jugendbereich sofort einen Superspieler der in meiner Drittliga-Mannschaft Dresden gleich eine gute Rolle hätte spielen können. Aber er war nicht nur etwas schwach auf der Brust - nee, er hatte keine. :) Jetzt hat er trotzdem 2 Spiele bestritten, 1 Tor geschossen. Sieht natürlich sch***e aus. Für ein Spiel, dass eigentlich nur durch seine Grafik einen "anderen Anbieter" aussticht, ist das natürlich ziemlich peinlich... Frage: Hat schon jemand länger mit so einem brustlosen Typen gespielt? "Wächst" dem armen Kerl noch ein Oberkörper?
  • Hallo, ich möchte mein Problem schildern. Ich habe 3 Karrieren erstellt und habe IMMER beim Anfang, wo man die Einstellungen z. B. Schwierigkeitsgrad, Währung etc. auswählen kann, CL und EL in der ersten Saison deaktiviert. Allerdings habe ich dann im weiteren Verlauf der Karriere gesehen, dass ich trotzdem CL spielen muss. Ist das möglicherweise ein Bug? Auf jeden Fall ist dieses Problem bis heute nicht behoben worden.
  • Was meiner Meinung nach sehr stört und komplett unnötig ist, ist dass man den Zustand des Spielfeldes im Karrieremodus nicht verändern kann (wurde oben auch schon angesprochen). Auf den Next-Gen Konsolen verschlechtert sich der Rasen die ganze Saison über Stück für Stück und am Ende spielen alle Mannschaften auf einem matschigen „Kreisliga-Platz“. Dieses Feature wurde völlig unnötigerweise eingeführt (kein Rasen einer Bundesliga oder PL-Mannschaft sieht so aus) und noch unnötiger ist es, dass man das (im Gegensatz zu so ziemlich allen anderen Modi) nicht verändern kann. Wäre schön, wenn das geändert würde, es ist nicht nachvollziehbar, warum man solche Fehler (Fehlen der Einstellungsmöglichkeit) im Karrieremodus nicht behebt...
  • Geser18
    4 posts ✭✭✭
    Seit neuestem arbeiten meine Scouts fast überhaupt nicht mehr! Wenn ich z.b einen Scout mit damit beauftrage England zu Scouten findet er zwar Spieler die ich dann ja noch weiter beobachten muss um Stärke, Wert usw. zu erfahren. Genau das mache ich ja auch so wie bei jedem FIFA davor ja auch. Aber so nach ca 2-3 Wochen sind die Spieler verschwunden und wenn der Scout vorher z.b ausgelastet war bleibt er das auch was soll dieser ⚽!!!! Kennt noch jemand dieses Problem? Weil dieses Problem war am Anfang noch nicht hier!!!
  • Bin ich der einzige der festgestellt hat, daß das Verhalten des Torwarts sehr schlecht ist .?.. Mann bekommt von überall Tore rein, was bei den letzten Jahren nicht der Fall war..Wenn man Legende spielt ist jeder Angriff vom CPU ein Tor...Sogar schüsse die lächerlich sind und in real nie reingehen würden...Macht kein Spaß...
  • @Thrillos
    Am besten sind die Kopfballtore. Ball geht genau auf den TW und der geht in Knie und zieht die Hände runter, damit der Ball gut in Tor fliegt. Manchmal kannste über das Gameplay nur noch lachen.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Kategorien