Taktik- & Formationsthread

Kommentare

  • mrniceguy1979
    2423 posts ✭✭✭
    Das 4231 ist schon gut dafür. Stelle auf "zurückfallen lassen" und im Angriff, wenn ausgeglichen nicht so läuft, auf schnelles Spiel oder lange Bälle (selten mache ich das).
    Du stehst mit den 2 ZDMs gegen sein kompaktes Mittelfeld recht stabil und vorne hast du 3 OMs und deinen Stürmer, er nicht einen ZDM.
  • Schnischna1992
    8426 posts Moderator
    Taktisch ist das Game mMn vollkommen im Eimer. Habe jetzt die letzten Tage für meine Verhältnisse recht viele Spiele gemacht im 4411, 433-5, 4321, 3421 und 343, vorwiegend 4411 und 433-5. Egal was man einstellt: Steht es auf ausgeglichen, ist es nicht halbes und nicht ganzes, legt man den Hebel in eine bestimmte Richtung, wirkt sich das zu extrem aus (oder teilweise gar nicht?).

    Von FIFA 18 zu 19 wurden die Anweisungen der AVs überarbeitet. Mittlerweile bin ich davon überzeugt, dass die Anweisung zum Hinterlaufen nicht funktioniert. Ob sie innen oder außen hinter-/überlaufen sollen, es geschieht nichts. Die AVs sind offensiv tot und stehen stets 10-15m hinter dem Flügelspieler auf ihrer Seite. Selbst wenn ich eine breite Forma nochmal total breit anlege und den Flügelspielern sage, dass sie außen bleiben sollen, bewegt sich da kein AV auch nur im Ansatz mit nach vorne ins Zentrum.

    Und das ist nur Kritik an den AVs. Könnte noch mehr schreiben zu anderen Positionen.
  • mrniceguy1979
    2423 posts ✭✭✭
    Komplett bei dir 👍!
  • Feurez
    192 posts ✭✭✭
    Ich versuche mich gerade mal (wieder) am 3421 als Alternative zu meinem favorisierten 433 (5). Ich teste mal weiter und wenn ich Einstellungen gefunden habe, die mir gut gefallen und sich meine ersten positiven Eindrücke bestätigen, werde ich es hier mal posten.

    Ich gebe Dir allerdings Recht, @Schnischna1992 , teils fühlen sich die Einstellungen von Spiel zu Spiel unterschiedlich an. Zum Teil mag dies natürlich an den unterschiedlichen Spielsystemen der Gegner liegen, die sich auf die eigenen Spieler, Laufwege, Räume etc. auswirken. Teils sind es aber auch unerklärliche Unterschiede.
  • elkayordie
    642 posts ✭✭✭
    Moin, ich bräuchte mal ein paar Ideen und etwas Hilfe für das 4-4-1-1 MS

    Seit dem Wochenende spiele ich das 4411, da ich mit meinem üblichen 433(4) komplett reingeschissen habe in der WL.

    Erstmal zur Aufklärung, ich versuche den Ball nach Eroberung möglichst mit 2-3 Stationen im stor unterzubringen und bin kein typischer Dragback Spieler, der 10min das Tor umkreist.

    Beim 433 hab ich die schnellen außen überlaufen lassen, auf den beiden 8er Positionen einen 10er und einen Staubsauger Mit hinten bleiben spielen lassen (Allan CL).
    Ich hab die außen sehr oft geschickt und dann auf den stürmer geflankt. Durch die Mitte ging quasi nichts.
    Breite 4 - Tiefe 6 - Pressing nach Ballverlust
    Ausgeglichen - Breite 6-7



    Im 4411 läuft das ganze etwas flüssiger, allerdings auch nicht zu 100%.
    Die aussenspieler kann ich erst spät schicken, aber gefühlt hab ich mehr Platz im Mittelfeld, und auch mehr anspielstationen. Allerdings oft wenig Torchancen.
    Ein ZM bleibt hinten, die aussenspieler sollen überlaufen, sowie der St. Der MS ist Ausgeglichen.
    Breite 4 - Tiefe 4 - Zurückfallen lassen
    Schneller Aufbau - Breite 6

    Villeicht hat wer ja noch ein paar Ideen bzw mache ich irgendwas grundlegend falsch 🤔
    Danke schonmal


  • KaZuMa
    3325 posts ✭✭✭
    elkayordie schrieb: »
    Moin, ich bräuchte mal ein paar Ideen und etwas Hilfe für das 4-4-1-1 MS

    Seit dem Wochenende spiele ich das 4411, da ich mit meinem üblichen 433(4) komplett reingeschissen habe in der WL.

    Erstmal zur Aufklärung, ich versuche den Ball nach Eroberung möglichst mit 2-3 Stationen im stor unterzubringen und bin kein typischer Dragback Spieler, der 10min das Tor umkreist.

    Beim 433 hab ich die schnellen außen überlaufen lassen, auf den beiden 8er Positionen einen 10er und einen Staubsauger Mit hinten bleiben spielen lassen (Allan CL).
    Ich hab die außen sehr oft geschickt und dann auf den stürmer geflankt. Durch die Mitte ging quasi nichts.
    Breite 4 - Tiefe 6 - Pressing nach Ballverlust
    Ausgeglichen - Breite 6-7



    Im 4411 läuft das ganze etwas flüssiger, allerdings auch nicht zu 100%.
    Die aussenspieler kann ich erst spät schicken, aber gefühlt hab ich mehr Platz im Mittelfeld, und auch mehr anspielstationen. Allerdings oft wenig Torchancen.
    Ein ZM bleibt hinten, die aussenspieler sollen überlaufen, sowie der St. Der MS ist Ausgeglichen.
    Breite 4 - Tiefe 4 - Zurückfallen lassen
    Schneller Aufbau - Breite 6

    Villeicht hat wer ja noch ein paar Ideen bzw mache ich irgendwas grundlegend falsch 🤔
    Danke schonmal


    Das 4411 ist sehr Variabel, ich spiele mit
    Druck nach Fehlern
    Breite 5
    Tiefe 7
    Offensiv Standard
    Der defensivere ZM bekommt hinten bleiben.
    Die Außen keine Anweisungen, da die mir mit überlaufen die anspielstation nehmen.
    St Standard
    MS nach Außen ziehen.
    @Schnischna1992 kann da sogar noch mehr zu sagen.
  • Schnischna1992
    8426 posts Moderator
    KaZuMa schrieb: »
    elkayordie schrieb: »
    Moin, ich bräuchte mal ein paar Ideen und etwas Hilfe für das 4-4-1-1 MS

    Seit dem Wochenende spiele ich das 4411, da ich mit meinem üblichen 433(4) komplett reingeschissen habe in der WL.

    Erstmal zur Aufklärung, ich versuche den Ball nach Eroberung möglichst mit 2-3 Stationen im stor unterzubringen und bin kein typischer Dragback Spieler, der 10min das Tor umkreist.

    Beim 433 hab ich die schnellen außen überlaufen lassen, auf den beiden 8er Positionen einen 10er und einen Staubsauger Mit hinten bleiben spielen lassen (Allan CL).
    Ich hab die außen sehr oft geschickt und dann auf den stürmer geflankt. Durch die Mitte ging quasi nichts.
    Breite 4 - Tiefe 6 - Pressing nach Ballverlust
    Ausgeglichen - Breite 6-7



    Im 4411 läuft das ganze etwas flüssiger, allerdings auch nicht zu 100%.
    Die aussenspieler kann ich erst spät schicken, aber gefühlt hab ich mehr Platz im Mittelfeld, und auch mehr anspielstationen. Allerdings oft wenig Torchancen.
    Ein ZM bleibt hinten, die aussenspieler sollen überlaufen, sowie der St. Der MS ist Ausgeglichen.
    Breite 4 - Tiefe 4 - Zurückfallen lassen
    Schneller Aufbau - Breite 6

    Villeicht hat wer ja noch ein paar Ideen bzw mache ich irgendwas grundlegend falsch 🤔
    Danke schonmal


    Das 4411 ist sehr Variabel, ich spiele mit
    Druck nach Fehlern
    Breite 5
    Tiefe 7
    Offensiv Standard
    Der defensivere ZM bekommt hinten bleiben.
    Die Außen keine Anweisungen, da die mir mit überlaufen die anspielstation nehmen.
    St Standard
    MS nach Außen ziehen.
    @Schnischna1992 kann da sogar noch mehr zu sagen.

    Das sagt schon viel und passt dazu, dass @elkayordie die Außen nur spät schicken kann. Bei Abwehr überlaufen rennen die Spieler ohnehin nur nach vorne und mit schneller Aufbau noch früher. Ich verzichte mittlerweile komplett auf Abwehr überlaufen. Räumliche Orientierung durch in die Mitte ziehen, außen bleiben oder vorne bleiben ist okay, aber alles andere limitiert einen nur. Ich würde das eher punktuell ingame über die Schnelltaktiken regeln: 2x nach oben -> In den Strafraum. Das zieht offensiv ohnehin alle Spieler Richtung Box.

    MS wie @KaZuMa sagt nach außen ziehen. Das entlastet die ZMs und stellt ne top Verbindungsstation auf dem Weg zum ST dar.

    Ich finde, wenn man schnell nach vorne spielen will, ist Breite wichtiger als Tiefe. Daher vll die Forma taktisch breiter anlegen durch 6-7 von 10 Balken. Ich glaube bei mir sind es momentan 6.

    Ich bin mittlerweile soweit nicht mehr eine fixe Forma zu nutzen, sondern auf die Forma des Gegners zu reagieren. Im Schnitt sind es wohl so 3 unterschiedliche Formationen, die ich in einem Spiel spiele.
  • elkayordie
    642 posts ✭✭✭
    bearbeitet 12. Juni
    KaZuMa schrieb: »
    elkayordie schrieb: »
    Moin, ich bräuchte mal ein paar Ideen und etwas Hilfe für das 4-4-1-1 MS

    Seit dem Wochenende spiele ich das 4411, da ich mit meinem üblichen 433(4) komplett reingeschissen habe in der WL.

    Erstmal zur Aufklärung, ich versuche den Ball nach Eroberung möglichst mit 2-3 Stationen im stor unterzubringen und bin kein typischer Dragback Spieler, der 10min das Tor umkreist.

    Beim 433 hab ich die schnellen außen überlaufen lassen, auf den beiden 8er Positionen einen 10er und einen Staubsauger Mit hinten bleiben spielen lassen (Allan CL).
    Ich hab die außen sehr oft geschickt und dann auf den stürmer geflankt. Durch die Mitte ging quasi nichts.
    Breite 4 - Tiefe 6 - Pressing nach Ballverlust
    Ausgeglichen - Breite 6-7



    Im 4411 läuft das ganze etwas flüssiger, allerdings auch nicht zu 100%.
    Die aussenspieler kann ich erst spät schicken, aber gefühlt hab ich mehr Platz im Mittelfeld, und auch mehr anspielstationen. Allerdings oft wenig Torchancen.
    Ein ZM bleibt hinten, die aussenspieler sollen überlaufen, sowie der St. Der MS ist Ausgeglichen.
    Breite 4 - Tiefe 4 - Zurückfallen lassen
    Schneller Aufbau - Breite 6

    Villeicht hat wer ja noch ein paar Ideen bzw mache ich irgendwas grundlegend falsch 🤔
    Danke schonmal


    Das 4411 ist sehr Variabel, ich spiele mit
    Druck nach Fehlern
    Breite 5
    Tiefe 7
    Offensiv Standard
    Der defensivere ZM bekommt hinten bleiben.
    Die Außen keine Anweisungen, da die mir mit überlaufen die anspielstation nehmen.
    St Standard
    MS nach Außen ziehen.
    @Schnischna1992 kann da sogar noch mehr zu sagen.

    Das sagt schon viel und passt dazu, dass @elkayordie die Außen nur spät schicken kann. Bei Abwehr überlaufen rennen die Spieler ohnehin nur nach vorne und mit schneller Aufbau noch früher. Ich verzichte mittlerweile komplett auf Abwehr überlaufen. Räumliche Orientierung durch in die Mitte ziehen, außen bleiben oder vorne bleiben ist okay, aber alles andere limitiert einen nur. Ich würde das eher punktuell ingame über die Schnelltaktiken regeln: 2x nach oben -> In den Strafraum. Das zieht offensiv ohnehin alle Spieler Richtung Box.

    MS wie @KaZuMa sagt nach außen ziehen. Das entlastet die ZMs und stellt ne top Verbindungsstation auf dem Weg zum ST dar.

    Ich finde, wenn man schnell nach vorne spielen will, ist Breite wichtiger als Tiefe. Daher vll die Forma taktisch breiter anlegen durch 6-7 von 10 Balken. Ich glaube bei mir sind es momentan 6.

    Ich bin mittlerweile soweit nicht mehr eine fixe Forma zu nutzen, sondern auf die Forma des Gegners zu reagieren. Im Schnitt sind es wohl so 3 unterschiedliche Formationen, die ich in einem Spiel spiele.

    Das hört sich doch schonmal sehr gut an.
    Ja das mit den mehreren Formationen hatte ich auch im Sinn, allerdings komme ich bei so vielen verschiedenen Gegnern garnicht dazu, rauszufinden welche Taktil zu welcher Art des Gegners passt.
    Aber das mit den MS und den Aussen wird gleich mal getestet. Danke schonmal

    Edit: villeicht kann sich ja jemand von euch erbarmen und mal ingame schauen woran es bei mir hapert. Seit dem Wochenende von 1500 auf zwischenzeitlich 1050 skill Punkte runter. Jetzt hänge ich bei 1200. Mehr ist nicht drin.
    Und das bei 25k DR punkten 🤔
    PSN: skaiser89
    Post editiert von
  • Vielleicht hilft das hier manchen weiter:
    Fifa 19 Taktikvideos: www.youtube.com/playlist?list=PLYABilN88O6qqISBPAbVq4XS4 mpxnwqmr
  • tZunami
    171 posts ✭✭✭
    Ich hätte da auch mal eine Frage:

    Oft kommen Gegner die sehr offensiv und mit dicken Pressing spielen. Sie lassen mich kaum aus der eigenen Hälfte oder zum Ball kommen. Es stehen also sehr viele Gegenspieler auf meiner Seite. Schaffe ich es trotzdem mal einen Angriff zu starten, ziehen die sich so schnell zurück, so dass gleich weider 8 Spieler vor deren 16er stehen bis ich dort bin. Wie geht das? Stellen die auf eine andere Formation um oder ist das zurückfallen lassen? Weil wenn ich offensiv spiele und der Gegner kontert, komme ich nicht so schnell zurück und der Gegner hat nur meine 4er Abwehrkette vor sich.
  • moerry2
    760 posts ✭✭✭
    Weiss nicht ob es schon gepostet wurde
    Aber das 4321 ist im moment unglaublich stark.
    Grade 4 spiele 4 siege.
    Mit STANDARD einstellungen.

    Kollege hat damit letzte woche 29-1 geholt.
    Bin gespannt wie es in der WL wird.

    LS Centurion SBC
    ST Messi NIF
    RS Salvio SBC
    -
    ZM1 Ever Banega TOTS
    ZM2 (mitte) Dybala NIF
    ZM3 Mascherano Scream
    -
    LV Jordi Alba NIF
    IV Lenglet SBC
    IV Umtiti SBC
    RV Pavard Birthday
    -
    TW Ter Stegen NIF
    ....

    Spielt sich Bombe so.
    Ausser mascherano & Pavard
    Sind alle auf 10 chem.
  • KaZuMa
    3325 posts ✭✭✭
    moerry2 schrieb: »
    Weiss nicht ob es schon gepostet wurde
    Aber das 4321 ist im moment unglaublich stark.
    Grade 4 spiele 4 siege.
    Mit STANDARD einstellungen.

    Kollege hat damit letzte woche 29-1 geholt.
    Bin gespannt wie es in der WL wird.

    LS Centurion SBC
    ST Messi NIF
    RS Salvio SBC
    -
    ZM1 Ever Banega TOTS
    ZM2 (mitte) Dybala NIF
    ZM3 Mascherano Scream
    -
    LV Jordi Alba NIF
    IV Lenglet SBC
    IV Umtiti SBC
    RV Pavard Birthday
    -
    TW Ter Stegen NIF
    ....

    Spielt sich Bombe so.
    Ausser mascherano & Pavard
    Sind alle auf 10 chem.

    Dann holst ja diesmal mindestens g2/1 !!
  • mrniceguy1979
    2423 posts ✭✭✭
    bearbeitet 16. Juni
    Hat zwar nur indirekt mit dem Thema zu tun, aber ich finde es beeindruckend, wie sich die Arbeitsraten eines Spieler auf die Laufwege anderer Spieler auswirken.
    Steht vorne Ibra (m/l), verhält sich Cruyff als ZOM im 4231 anders, als wenn vorne Pelé (h/m) steht.
    Generell sind die Arbeitsraten nicht zu vernachlässigen.
    Ich komme z. B. mit einem ZOM, der offensiv nicht h hat, nur sehr schwer zurecht.
    Es ist also nicht alles "nur" Taktik und Formation.
  • Schnischna1992
    8426 posts Moderator
    mrniceguy1979 schrieb: »
    Hat zwar nur indirekt mit dem Thema zu tun, aber ich finde es beeindruckend, wie sich die Arbeitsraten eines Spieler auf die Laufwege anderer Spieler auswirken.
    Steht vorne Ibra (m/l), verhält sich Cruyff als ZOM im 4231 anders, als wenn vorne Pelé (h/m) steht.
    Generell sind die Arbeitsraten nicht zu vernachlässigen.
    Ich komme z. B. mit einem ZOM, der offensiv nicht h hat, nur sehr schwer zurecht.
    Es ist also nicht alles "nur" Taktik und Formation.

    @mrniceguy1979 Lies mal den zweiten Post hier: https://fifaforums.easports.com/de/discussion/6038/schnischnas-taktik-wissenschaften-exkurs-was-ist-was-bei-der-individuellen-taktik-online/p1

    Schätze das hat damit zu tun. Ich hatte vor Jahren im 352 rechts Di Maria (h/h) vor Ramos (h/m) stehen. Ramos ist seltener nach vorne gerannt als man denkt. Wahrscheinlich weil Di Maria ihn räumlich geblockt hat durch seine hohe defensive Arbeitsrate.
  • KaZuMa
    3325 posts ✭✭✭
    Könnte mir jemand eventuell erklären warum im 4231(1) die äußeren zom nicht gut laufen, im ähnlichen 4222 aber schon?
    Liegt das am zentralen zom, bzw dem zweiten Stürmer im4222?
  • Feurez
    192 posts ✭✭✭
    Ich habe vergangenes Wochenende mal wieder das 532 ausgepackt und es hat sehr viel Spaß gemacht, weil die offensiven Außenverteidiger das Spiel sehr breit machen und somit Räume über außen (falls Sie nicht gedeckt sind) entstehen oder aber Gegner so weit herausgezogen wurden, wenn die AV's gedeckt sind, dass deutlich mehr Platz in der Mitte des Spielfeldes ist.

    Wichtig dabei finde ich aggressives und hohes Verteidigen (Pressing nach Ballverlust, Tiefe bei 8) sowie die AV's auf "mit angreifen" zu stellen, damit die Formation auch wirklich offensiv gespielt wird. Wer mal etwas Abwechslung in der Abenddämmerung von FIFA19 sucht, dem kann ich nur empfehlen, diese Forma mal auszuprobieren. Für mehr Fragen zur Taktik/Anweisungen stehe ich gern bereit bei Interesse.
  • Rembo93
    161 posts ✭✭✭
    Feurez schrieb: »
    Ich habe vergangenes Wochenende mal wieder das 532 ausgepackt und es hat sehr viel Spaß gemacht, weil die offensiven Außenverteidiger das Spiel sehr breit machen und somit Räume über außen (falls Sie nicht gedeckt sind) entstehen oder aber Gegner so weit herausgezogen wurden, wenn die AV's gedeckt sind, dass deutlich mehr Platz in der Mitte des Spielfeldes ist.

    Wichtig dabei finde ich aggressives und hohes Verteidigen (Pressing nach Ballverlust, Tiefe bei 8) sowie die AV's auf "mit angreifen" zu stellen, damit die Formation auch wirklich offensiv gespielt wird. Wer mal etwas Abwechslung in der Abenddämmerung von FIFA19 sucht, dem kann ich nur empfehlen, diese Forma mal auszuprobieren. Für mehr Fragen zur Taktik/Anweisungen stehe ich gern bereit bei Interesse.


    wie "erfolgreich" warst du denn in der WL damit?
  • Feurez
    192 posts ✭✭✭
    bearbeitet 17. Juni
    Rembo93 schrieb: »

    wie "erfolgreich" warst du denn in der WL damit?

    Zugegebenermaßen ist mein Ergebnis keine wirkliche Benchmark. 8-2 am Ende, weil ich einfach nicht mehr Zeit hatte. Generell spiele ich am Wochenende selten eine volle Weekend League anhand derer sich eine Leistungssteigerung aufgrund von Formations-/Taktikmodifikationen ablesen ließe.

    Vom Gefühl her war es jedenfalls sehr gut, auch in den 7-8 Rivals Partien die Tage zuvor war die Bilanz mit dem 532 sehr positiv. (D1, um die 2000 SP)
  • Rembo93
    161 posts ✭✭✭
    Feurez schrieb: »
    Rembo93 schrieb: »

    wie "erfolgreich" warst du denn in der WL damit?

    Zugegebenermaßen ist mein Ergebnis keine wirkliche Benchmark. 8-2 am Ende, weil ich einfach nicht mehr Zeit hatte. Generell spiele ich am Wochenende selten eine volle Weekend League anhand derer sich eine Leistungssteigerung aufgrund von Formations-/Taktikmodifikationen ablesen ließe.

    Vom Gefühl her war es jedenfalls sehr gut, auch in den 7-8 Rivals Partien die Tage zuvor war die Bilanz mit dem 532 sehr positiv. (D1, um die 2000 SP)


    mich würde dann intressieren ob du LAV und RAV 2 richtige Verteidiger hast oder mit wem du da spielst?
  • FTSC
    62 posts ✭✭✭
    Rembo93 schrieb: »
    Feurez schrieb: »
    Rembo93 schrieb: »

    wie "erfolgreich" warst du denn in der WL damit?

    Zugegebenermaßen ist mein Ergebnis keine wirkliche Benchmark. 8-2 am Ende, weil ich einfach nicht mehr Zeit hatte. Generell spiele ich am Wochenende selten eine volle Weekend League anhand derer sich eine Leistungssteigerung aufgrund von Formations-/Taktikmodifikationen ablesen ließe.

    Vom Gefühl her war es jedenfalls sehr gut, auch in den 7-8 Rivals Partien die Tage zuvor war die Bilanz mit dem 532 sehr positiv. (D1, um die 2000 SP)


    mich würde dann intressieren ob du LAV und RAV 2 richtige Verteidiger hast oder mit wem du da spielst?

    Würde da mal kurz einhaken, da ich 532 auch als Hauptformation spiele auf ähnlichem Niveau mit gleicher Tiefe und Anweisungen für die AV.

    Spiele bei mir gerade mit Marcelo TOTY und Cancelo TOTS, da sie sowohl herausragende Verteidiger sind, als auch offensiv mit 4* Skills und ihren Stats alles mitbringen. Zudem kann ich locker auf 4er-Kette wechseln, wenn nötig.
    Wenn man sich aber entscheiden müsste, würde ich offensive Spieler auf den AV-Positionen bevorzugen, selbst wenn diese keine Verteidiger sind.
  • KarimDenz
    1520 posts ✭✭✭
    4321 ist ja schon eine geile Formation, aber extrem Konteranfällig.

    Wenn der Gegner 4231 spielt heisst es meistens 4gegen4
  • MrIceCold22
    127 posts ✭✭✭
    KarimDenz schrieb: »
    4321 ist ja schon eine geile Formation, aber extrem Konteranfällig.

    Wenn der Gegner 4231 spielt heisst es meistens 4gegen4

    Spiele auch seit Monaten 4321 und komme gut damit zurecht, allerdings hast du Recht mit der Konteranfälligleit. Stellr gg 4231 meist selber auf 4231 oder 4222 um.
  • Feurez
    192 posts ✭✭✭
    bearbeitet 18. Juni
    Rembo93 schrieb: »
    Feurez schrieb: »
    Rembo93 schrieb: »

    wie "erfolgreich" warst du denn in der WL damit?

    Zugegebenermaßen ist mein Ergebnis keine wirkliche Benchmark. 8-2 am Ende, weil ich einfach nicht mehr Zeit hatte. Generell spiele ich am Wochenende selten eine volle Weekend League anhand derer sich eine Leistungssteigerung aufgrund von Formations-/Taktikmodifikationen ablesen ließe.

    Vom Gefühl her war es jedenfalls sehr gut, auch in den 7-8 Rivals Partien die Tage zuvor war die Bilanz mit dem 532 sehr positiv. (D1, um die 2000 SP)


    mich würde dann intressieren ob du LAV und RAV 2 richtige Verteidiger hast oder mit wem du da spielst?

    Momentan habe ich als RAV Kimmich TOTS im Team und auf LAV tatsaächlich Demirbay TOTS, der mir mit Shadow gut gefällt. Eingewechselt wird aber als LAV des Öfteren der 90er Salah und auch der funktioniert richtig gut.
    Tempo, Dribbel- und Passtärke ist mir eigentlich noch wichtiger als Defensivqualität. Also eher Salah, TOTS Chiesa etc. als einen Kyle Walker.
  • Koosova96
    760 posts ✭✭✭
    bearbeitet 21. Juni
    So leute bei mir läufts seit der letzten wl nicht war auch die schlechteste wl in fifa 19 mit 18 siegen!! Normal immer 20-24

    Könnt ihr mir eventuell sagen was ich ändern sollte brauche euren rat.

    Spiele 4231
    Zurückfallen lassen
    Breite 4
    Tiefe4
    Ballbesitz
    Alles auf 5 außer ecken und freistöße 3

    Mein spielstil is klar auf ballbesitz. Ich mag es wenn ich den ball hab und tiki taka spielen kann. Meine offensiv leute schicke ich halt sehr selten mit dreieck und versuch meisten mit villa oder griezmann denn ball mit finesse reinzudrehen ins lange eck aber zurzeit klappt einfach nichts ich bekomm so viele tore wie noch nie.

    Hier mein team: alle kommen auf 10 chemie außer valencia hat 8
    Was könnt ihr mir empfehlen mal zu probieren ?

    Forma is nur ingame nicht irritieren lassen haha
    36060702zi.png
  • mrniceguy1979
    2423 posts ✭✭✭
    Man kann mMn auch bei ausgeglichen ruhig und auf Ballbesitz spielen. Tiefe 6 oder gar 7 ist bei zurückfallen lassen auch nicht verkehrt. Breite defensiv 5 bis 6.
    Wenn es nicht läuft, kannst es ja mal ausprobieren.
  • Aedtno
    1098 posts ✭✭✭
    kyprqujb.png

    Überlege neben dem 4231 am WE auch mal das 4222 auszukramen. Kann ich das so spielen oder lieber Ben Yedder dann auf ZOM und Socrates in Sturm? Jemand Tipps für das 4222? @StevieTi1887 , du vielleicht? B) Andere natürlich auch gern! ;)
  • Pirlo
    578 posts ✭✭✭
    Ich versuche mich noch mal in der WL und spiele erstmals das 5212
    Hat da jemand Erfahrungen sammeln können?
    Besonders interessiert mich die Anweisungen der AV und des ZOM
  • StevieTi1887
    2341 posts ✭✭✭
    Aedtno schrieb: »
    kyprqujb.png

    Überlege neben dem 4231 am WE auch mal das 4222 auszukramen. Kann ich das so spielen oder lieber Ben Yedder dann auf ZOM und Socrates in Sturm? Jemand Tipps für das 4222? @StevieTi1887 , du vielleicht? B) Andere natürlich auch gern! ;)

    Würde mit socrates im Sturm spielen, deutlich robuster und kann Bälle besser festmachen , sodass Messi und Ben yedder Überlaufen bzw nachrücken können.
    Wenn du aber eher defensiver stehst und den schnellen Spielzug wählst würde ich es so belassen 👍🏽
  • Aedtno
    1098 posts ✭✭✭
    StevieTi1887 schrieb: »
    Aedtno schrieb: »
    kyprqujb.png

    Überlege neben dem 4231 am WE auch mal das 4222 auszukramen. Kann ich das so spielen oder lieber Ben Yedder dann auf ZOM und Socrates in Sturm? Jemand Tipps für das 4222? @StevieTi1887 , du vielleicht? B) Andere natürlich auch gern! ;)

    Würde mit socrates im Sturm spielen, deutlich robuster und kann Bälle besser festmachen , sodass Messi und Ben yedder Überlaufen bzw nachrücken können.
    Wenn du aber eher defensiver stehst und den schnellen Spielzug wählst würde ich es so belassen 👍🏽

    Wollt eh zwei Varianten spielen. Dann wird die Start-Forma die Defensivvariante und offensiv spielen dann Messi + Ben Yedder ZOM.

    Danke Keule und viel Erfolg am WE! ;) <3
  • Bengalo
    328 posts ✭✭✭
    Hat jemand Anweisungen für das 41212(2)? Überlege zu Switchen vom 4411. Lohnt das überhaupt?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien