Fifa 20 ja oder nein?

24

Kommentare

  • IceDudeNess
    2966 posts ✭✭✭
    gar kein Fifa
    Ich bin nach bisher allen gespielten FIFA Teilen jetzt auch durch mit dem Thema.....
  • hasyrocks
    1089 posts ✭✭✭
    Ultimate Edition
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.
  • Aedtno
    1055 posts ✭✭✭
    Ultimate Edition
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Wenn er Kapital für einen bestimmten Verwendungszweck einsetzt, hat er investiert... alles weitere ist eine andere Geschichte... ;)

    Es gibt übrigens genug Investments, welche nicht auf Gewinne ausgelegt sind...
  • Schmeik
    268 posts ✭✭✭
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Muss doch jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt. Wenn ich mit meiner Frau abends für 200€ Essen gehe, dann liegt das Resultat spätestens am nächsten Morgen in der Schüssel. Wenn jemand 1000€ in ein Spiel investiert und 1 Jahr Spaß dran hat, dann ist das allein seine Entscheidung.

    Btw hab Null Euro investiert. Schreibe aber keinem vor was er zu tun und zu lassen hat.
  • Derschalker1975
    559 posts ✭✭✭
    Die Hälfte wo sich Fifa nicht mehr holen wollen,werden wir doch Spätestens im November wieder hier sehen/lesen :D
  • M_McFligh
    2552 posts ✭✭✭
    Standart Edition
    Die Hälfte wo sich Fifa nicht mehr holen wollen,werden wir doch Spätestens im November wieder hier sehen/lesen :D

    Falsch. Die Hälfte wird im August schon die deluxe Edition vorbestellt haben :D
  • tZunami
    162 posts ✭✭✭
    Ich finde EA hat das mit FIFA 19 gar nicht so schlecht gemacht. Das einzige was mich wirklich noch übelst stört, ist der Anstoß Glitch. Was ich in der FIFA 19 Saison schlimmer finde als EA, ist die Community der Spieler selbst. Was ich da für Sauereien erlebe ist teilweise unglaublich. FIFA 20 werde ich mir auf jeden Fall holen. Ich erwarte keine bahnbrechenden Neuerungen. Aber man will ja schließlich aktuelle Kader und Lizenzen haben.
  • Edou
    577 posts ✭✭✭
    Champions Edition
    Die Hälfte wo sich Fifa nicht mehr holen wollen,werden wir doch Spätestens im November wieder hier sehen/lesen :D

    Denke ich auch, spätestens wenn EA ihr tolles neues Programm für 20, wie angekündigt das vieles umgekrempelt werden soll, angekündigt haben. Für mich ist fifa ein muss, das einzige was ich zocke. Zur not auch nur karriere, aber egal :D
  • Eaglepower89
    594 posts ✭✭✭
    bearbeitet 14. Mai
    klar, aber wohl nur für trading :D $$$
    Werde wohl keine WLs mehr zocken.... viel zu großer Zeitfresser und bringt halt null, weil es nur Dreck gibt auch mit Gold 1 und bei 1-2 Mio Coins die Woche sind die 50K lachhaft. Tdw Karten sind sowieso viel zu schwach im Vergleich zu den ganzen Eventkram
  • ddeko
    179 posts ✭✭✭
    Standart Edition
    klar sucht bleibt sucht XD
  • Chrisn
    1107 posts ✭✭✭
    gar kein Fifa
    Schmeik schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Muss doch jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt. Wenn ich mit meiner Frau abends für 200€ Essen gehe, dann liegt das Resultat spätestens am nächsten Morgen in der Schüssel. Wenn jemand 1000€ in ein Spiel investiert und 1 Jahr Spaß dran hat, dann ist das allein seine Entscheidung.

    Btw hab Null Euro investiert. Schreibe aber keinem vor was er zu tun und zu lassen hat.

    Hier würde ich gerne einhaken. Du hast natürlich recht das jeder mit seinem Geld machen kann was er will, generell darf jeder machen was er will solange er geltende Rechte einhält und keinen dritten Schaden zufügt.

    Aber so wie jeder machen darf was er möchte kann dieses Verhalten auch von jedem anderen beurteilt werden!

    In diesem Fall hat es sogar Auswirkung auf andere Spieler. Die Bereitschaft immer höhere Summen (Echtgeld) zu investieren schlägt sich doch auf den Inhalt der Packs nieder. In den früheren FUT Teilen hätte doch im Leben niemand daran gedacht tausende von Euros zu investieren und heute heißt es „50-100€?! Was willst du erwarten“ (wenn jemand nichts gescheites gezogen hat).

    Von dem her ist es mMn durchaus berechtigt wenn man die Leute dafür kritisiert (ganz unabhängig davon wie intelligent es ist so viel Geld in ein Spiel zu stecken, welches nach einem Jahr wieder von vorne beginnt).

    Aus diesem Grund, um auf das eigentliche Thema zurückzukommen, werde ich mir Fifa nicht holen. Der Fokus wird zu stark auf UT gelegt und die anderen Modis werden vernachlässigt.

    Einzig ein komplett überarbeitet Karriere Modus, vielleicht mit Online Karriere so wie es bei anderen Sportspielen von EA bereits der Fall ist, wäre für mich interessant. Aber so bietet Fifa für mich zu wenig um 50-60€ zu bezahlen.

  • piccolo_bsc
    926 posts ✭✭✭
    gar kein Fifa
    Edou schrieb: »
    Die Hälfte wo sich Fifa nicht mehr holen wollen,werden wir doch Spätestens im November wieder hier sehen/lesen :D

    Denke ich auch, spätestens wenn EA ihr tolles neues Programm für 20, wie angekündigt das vieles umgekrempelt werden soll, angekündigt haben. Für mich ist fifa ein muss, das einzige was ich zocke. Zur not auch nur karriere, aber egal :D

    Ich glaube schon dass bei Leuten wie mir das Sättigungsgefühl gegenüber der Sucht überwiegt nach fast 10 Jahren FUT. Es ist ja im Grunde jedes Jahr derselbe Zyklus mit dem einen oder anderen neuen Event und neuen bunten Karten.
    Ich persönlich habe schon im Februar komplett mit FIFA aufgehört, so früh war das noch nie der Fall. Noch nie hat es so wenig Spaß gemacht das Spiel an sich zu spielen, hat nichtmal viel mit FUT zu tun.
    Seit ich mir PES 2019 für PC geholt und komplett umgemoddet hab(100+ Stadien, alle Ligen, Trikots etc., 2800 Custom Faces, Mods die das Gameplay verändern) spiel ich wieder JEDEN Tag virtuellen Fußball, teilweise 6-8h. Ich weiß echt nicht wann ich das bei FIFA zuletzt hatte außerhalb der WL.

    FIFA 20 muss schon eine Revolution hervorbringen um mich zu motivieren den Zyklus zum 10.mal anzugehen.
  • mcmakaay
    130 posts ✭✭✭
    gar kein Fifa
    Ich werde es davon abhängig machen, ob sich die Offline-Modis endlich ändern.
  • Schmeik
    268 posts ✭✭✭
    Chrisn schrieb: »
    Schmeik schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Muss doch jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt. Wenn ich mit meiner Frau abends für 200€ Essen gehe, dann liegt das Resultat spätestens am nächsten Morgen in der Schüssel. Wenn jemand 1000€ in ein Spiel investiert und 1 Jahr Spaß dran hat, dann ist das allein seine Entscheidung.

    Btw hab Null Euro investiert. Schreibe aber keinem vor was er zu tun und zu lassen hat.

    Hier würde ich gerne einhaken. Du hast natürlich recht das jeder mit seinem Geld machen kann was er will, generell darf jeder machen was er will solange er geltende Rechte einhält und keinen dritten Schaden zufügt.

    Aber so wie jeder machen darf was er möchte kann dieses Verhalten auch von jedem anderen beurteilt werden!

    In diesem Fall hat es sogar Auswirkung auf andere Spieler. Die Bereitschaft immer höhere Summen (Echtgeld) zu investieren schlägt sich doch auf den Inhalt der Packs nieder. In den früheren FUT Teilen hätte doch im Leben niemand daran gedacht tausende von Euros zu investieren und heute heißt es „50-100€?! Was willst du erwarten“ (wenn jemand nichts gescheites gezogen hat).

    Von dem her ist es mMn durchaus berechtigt wenn man die Leute dafür kritisiert (ganz unabhängig davon wie intelligent es ist so viel Geld in ein Spiel zu stecken, welches nach einem Jahr wieder von vorne beginnt).

    Aus diesem Grund, um auf das eigentliche Thema zurückzukommen, werde ich mir Fifa nicht holen. Der Fokus wird zu stark auf UT gelegt und die anderen Modis werden vernachlässigt.

    Einzig ein komplett überarbeitet Karriere Modus, vielleicht mit Online Karriere so wie es bei anderen Sportspielen von EA bereits der Fall ist, wäre für mich interessant. Aber so bietet Fifa für mich zu wenig um 50-60€ zu bezahlen.

    Dem ganzen System kann man schon kritisch gegenüber stehen. Inhalte die damals gratis waren, werden heute kostenpflichtig. Die Entwicklung sehe ich extrem kritisch. Allerdings kann man doch auchvin FUT ein TopTeam bekommen ohne Echtgeld. Muss in dem Fall jeder selbst wissen.
  • Xerxes1410
    343 posts ✭✭✭
    Kaufen auf jeden Fall. Wie lange dann gezockt wird, hängt von hoffentlich neuen Modi/Ausrichtung ab. Für mich war FUT immer Fun/Fantasy und ich hoffe da geht die Reise auch viel mehr hin. WL in der Form werde ich nicht mehr wirklich zocken, kommen aber zB massenhaft Aufgaben und Sonderspieler = dabei
  • gar kein Fifa
    hab bis jetzt jedes fifa mir geholt und gezockt fifa 20 werd ich mir definitiv nich holen gibt noch andere games nur den stress ist es mir einfach nichmehr wert und ein spiel sollte einem spaß machen nur mittlerweile regt man sich teilweise mehr auf und da steht der spaß nichmehr in vordergrund...
  • chillachriz
    298 posts ✭✭✭
    bearbeitet 14. Mai
    Also ich wollte eigentlich nicht auf dieses Thema hinaus :D

    Ich persönlich finde auch komplett übertrieben das es bei mir dieses Jahr um die 2k. waren. Ich bin mittlerweile schon über 30, habe einen Job in einer leitenden Position,keine Familie,keine Freundin im Moment.

    Fifa ist seit 94 mein Hobby, ich fliege selten in den Urlaub und wenn ich ehrlich bin musste ich wegen die 2k trotzdem auf nichts verzichten. Nach "Malle" fliegen und 2 Wochen durchsaufen ist für mich auch nicht unbedingt eine gutes Investment.

    Was aber bedenklich ist, ist eben das ich trotz der 2k noch lange nicht ein Team habe welches man zB. auf einen Pro-Event sieht. Ich weiß nicht wie viel man in Fifa reinstecken müsste, wenn ich das jetzt schnell hochrechne mit den Packluck dieses Jahr reden wir von 12.000-15.000€. Wenn man überhaupt kein Glück hat eben mehr.

    Selbst wenn Fifa20 gut wird werde ich nicht mehr so viel Geld da reinstecken. Auch wenn ich es mir locker leisten kann verdient es EA einfach nicht in meinen Augen. Wenn ich mir den Umgang mit Kunden ansehe, Leute welche wirklich zu Unrecht gebannt wurden oder gehackt wurden haben alles verloren, in der gleichen Zeit hat man aber jede Person mit etwas Reichweite ALLES in Handumdrehen erstattet welche zB. gehackt wurden. Ein simpler "Tweet" hat da gereicht. Wo war da das Ticket? Oder die 2 Wochen Wartezeit bis ne Antwort kommt und mit jeden Tag alles an Wert verliert?


    EA macht sicher nicht alles falsch, der Umgang mit den Kunden,diese "Gier" und diese "Dramatic Moments", welche in meinen Augen das komplette Spiel manipulieren, kann ich einfach nicht mehr in dieser Art unterstützen. Deswegen hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen und keinen Cent in UT investieren. Es soll sich einfach was ändern, wenn es am Schluß kein Fifa mehr gibt hat niemand gewonnen mMn. :)





  • chillachriz
    298 posts ✭✭✭
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Mit üv lässt sich sowie so genug coins machen. Finde man sollte einfach locker an das Spiel ran gehen und es als netten Zeitvertreib sehen.

    Natürlich!

    Ohne irgendwas zu investieren geht es aber nicht. Bei mir ist Zeit einfach Geld. Wenn ich jetzt zB. mit "ÜV" anfange muss ich da auch Zeit reinstecken. Diese Zeit bekomme ich dann auch nicht zurück und da meine Freizeit durch meinen Job und anderer Verpflichtungen so oder so knapp ist, bin ich schon fast gezwungen Geld zu investieren.

    Ich bin aber für jeden Tipp dankbar was das "ÜV" angeht :) Vielleicht macht es am Schluß ja sogar irgendwie Spaß, keine Ahnung :D

  • chillachriz
    298 posts ✭✭✭
    Chrisn schrieb: »
    Schmeik schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Muss doch jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt. Wenn ich mit meiner Frau abends für 200€ Essen gehe, dann liegt das Resultat spätestens am nächsten Morgen in der Schüssel. Wenn jemand 1000€ in ein Spiel investiert und 1 Jahr Spaß dran hat, dann ist das allein seine Entscheidung.

    Btw hab Null Euro investiert. Schreibe aber keinem vor was er zu tun und zu lassen hat.

    Hier würde ich gerne einhaken. Du hast natürlich recht das jeder mit seinem Geld machen kann was er will, generell darf jeder machen was er will solange er geltende Rechte einhält und keinen dritten Schaden zufügt.

    Aber so wie jeder machen darf was er möchte kann dieses Verhalten auch von jedem anderen beurteilt werden!

    In diesem Fall hat es sogar Auswirkung auf andere Spieler. Die Bereitschaft immer höhere Summen (Echtgeld) zu investieren schlägt sich doch auf den Inhalt der Packs nieder. In den früheren FUT Teilen hätte doch im Leben niemand daran gedacht tausende von Euros zu investieren und heute heißt es „50-100€?! Was willst du erwarten“ (wenn jemand nichts gescheites gezogen hat).

    Von dem her ist es mMn durchaus berechtigt wenn man die Leute dafür kritisiert (ganz unabhängig davon wie intelligent es ist so viel Geld in ein Spiel zu stecken, welches nach einem Jahr wieder von vorne beginnt).

    Aus diesem Grund, um auf das eigentliche Thema zurückzukommen, werde ich mir Fifa nicht holen. Der Fokus wird zu stark auf UT gelegt und die anderen Modis werden vernachlässigt.

    Einzig ein komplett überarbeitet Karriere Modus, vielleicht mit Online Karriere so wie es bei anderen Sportspielen von EA bereits der Fall ist, wäre für mich interessant. Aber so bietet Fifa für mich zu wenig um 50-60€ zu bezahlen.

    Verstehe mich bitte nicht falsch aber wenn Du glaubst das ich mit meinen 2k ein "Dicker Fisch" bin muss ich Dich enttäuschen :D


    In diesem Fall hat es sogar Auswirkung auf andere Spieler. Die Bereitschaft immer höhere Summen (Echtgeld) zu investieren schlägt sich doch auf den Inhalt der Packs nieder. In den früheren FUT Teilen hätte doch im Leben niemand daran gedacht tausende von Euros zu investieren und heute heißt es „50-100€?! Was willst du erwarten“ (wenn jemand nichts gescheites gezogen hat).


    Da kann ich Dir nur zustimmen,sehr gut gesagt!!!!! Mir war dieses Jahr eine Lehre und ich werde sicherlich nicht mehr so viel investieren! Es geht mittlerweile einfach zu weit und diese "Gier" kann ich nicht weiter unterstützen.
  • hasyrocks
    1089 posts ✭✭✭
    Ultimate Edition
    Schmeik schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Muss doch jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt. Wenn ich mit meiner Frau abends für 200€ Essen gehe, dann liegt das Resultat spätestens am nächsten Morgen in der Schüssel. Wenn jemand 1000€ in ein Spiel investiert und 1 Jahr Spaß dran hat, dann ist das allein seine Entscheidung.

    Btw hab Null Euro investiert. Schreibe aber keinem vor was er zu tun und zu lassen hat.

    Warum zitierst du mich und antwortest dann auf ganz was Anderes?
    Mir ist es völlig egal, wer wieviel Geld in FUT steckt, ich hab mich nur an dem Wort „investieren“ gestört, da Packs zu kaufen keine Investition ist.
    Nicht mehr, nicht weniger, also kein Grund zu hyperventilieren.
  • fruhnek
    2828 posts ✭✭✭
    Entscheidet sich im September.. wie in jedem Jahr.
  • hulkynho
    241 posts ✭✭✭
    gar kein Fifa
    Zu 90% nicht, es sei denn es gibt eine week League.. Die 30 Spiele schaffe ich selten am we. Zudem verabschiede ich mich lieber als Legende... Man sollte am Höhepunkt aufhören und den richtigen Zeitpunkt erwischen.
  • SGEadlerangriff
    3085 posts ✭✭✭
    Standart Edition
    chillachriz schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Mit üv lässt sich sowie so genug coins machen. Finde man sollte einfach locker an das Spiel ran gehen und es als netten Zeitvertreib sehen.

    Natürlich!

    Ohne irgendwas zu investieren geht es aber nicht. Bei mir ist Zeit einfach Geld. Wenn ich jetzt zB. mit "ÜV" anfange muss ich da auch Zeit reinstecken. Diese Zeit bekomme ich dann auch nicht zurück und da meine Freizeit durch meinen Job und anderer Verpflichtungen so oder so knapp ist, bin ich schon fast gezwungen Geld zu investieren.

    Ich bin aber für jeden Tipp dankbar was das "ÜV" angeht :) Vielleicht macht es am Schluß ja sogar irgendwie Spaß, keine Ahnung :D

    Du musst nur mit Handy App Spieler einstellen (dauert Max 1 min pro Stunde) und abends irgendwann nachkaufen (Max 5 min).
    Anpassungen dauern bei voller Liste Max 20 min und muss man nicht so oft machen.
    Glaube da ist es um einiges Zeitintensiver 2k points zu verziehen und das Zeug zu verkaufen.
  • Luca90_
    168 posts ✭✭✭
    gar kein Fifa
    chillachriz schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Mit üv lässt sich sowie so genug coins machen. Finde man sollte einfach locker an das Spiel ran gehen und es als netten Zeitvertreib sehen.

    Natürlich!

    Ohne irgendwas zu investieren geht es aber nicht. Bei mir ist Zeit einfach Geld. Wenn ich jetzt zB. mit "ÜV" anfange muss ich da auch Zeit reinstecken. Diese Zeit bekomme ich dann auch nicht zurück und da meine Freizeit durch meinen Job und anderer Verpflichtungen so oder so knapp ist, bin ich schon fast gezwungen Geld zu investieren.

    Ich bin aber für jeden Tipp dankbar was das "ÜV" angeht :) Vielleicht macht es am Schluß ja sogar irgendwie Spaß, keine Ahnung :D

    Du musst nur mit Handy App Spieler einstellen (dauert Max 1 min pro Stunde) und abends irgendwann nachkaufen (Max 5 min).
    Anpassungen dauern bei voller Liste Max 20 min und muss man nicht so oft machen.
    Glaube da ist es um einiges Zeitintensiver 2k points zu verziehen und das Zeug zu verkaufen.

    Vlt kann man sich in Fifa20 auch mal ein gutes Team erspielen und braucht diesen quatsch nichtmehr :D
    Hab selber auch ne menge coins gemacht mit gelegentlichem ÜV, aber das kann doch nicht der einzige Weg sein sich ein gutes Team aufzubauen ohne 10tausende Euros zu investieren.

  • chillachriz
    298 posts ✭✭✭
    chillachriz schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Mit üv lässt sich sowie so genug coins machen. Finde man sollte einfach locker an das Spiel ran gehen und es als netten Zeitvertreib sehen.

    Natürlich!

    Ohne irgendwas zu investieren geht es aber nicht. Bei mir ist Zeit einfach Geld. Wenn ich jetzt zB. mit "ÜV" anfange muss ich da auch Zeit reinstecken. Diese Zeit bekomme ich dann auch nicht zurück und da meine Freizeit durch meinen Job und anderer Verpflichtungen so oder so knapp ist, bin ich schon fast gezwungen Geld zu investieren.

    Ich bin aber für jeden Tipp dankbar was das "ÜV" angeht :) Vielleicht macht es am Schluß ja sogar irgendwie Spaß, keine Ahnung :D

    Du musst nur mit Handy App Spieler einstellen (dauert Max 1 min pro Stunde) und abends irgendwann nachkaufen (Max 5 min).
    Anpassungen dauern bei voller Liste Max 20 min und muss man nicht so oft machen.
    Glaube da ist es um einiges Zeitintensiver 2k points zu verziehen und das Zeug zu verkaufen.

    Danke!

    Werde mich Fifa20 mehr damit beschäftigen, es gibt ja glaube ich auch Threads in diesen Forum wo man gute Tipps bekommt?

    Bin gespannt wie es nächstes Jahr läuft ohne mein Geld zu verbrennen,lassen wir mal das Wort "investieren" :D



  • Schmeik
    268 posts ✭✭✭
    hasyrocks schrieb: »
    Schmeik schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    KaZuMa schrieb: »
    chillachriz schrieb: »
    Fifa werde ich mir jedes Jahr holen.

    Sollte das Gameplay wieder so kaputt sein werde ich aber keinen Cent in UT stecken.

    Entweder die da drüben verdienen sich die Kohle, oder eben nicht. Uns dieses Gameplay zu lassen und nichts mehr tun ist für mich nicht akzeptabel. Ich hoffe das es viele gleich machen und so wie ich endlich daraus gelernt haben.

    Du widersprichst dich in einem Satz.
    Du sagst zwar kein Cent für ut auszugeben, aber dennoch das Spiel zu kaufen.
    Im Endeffekt ist doch egal, was ea wieder für ein Mist rausbringt, es wird gekauft.

    Njein :D

    Ich glaube UT spielt um einiges mehr in die Kassa als das eigentliche Fifa.

    Ich für meinen Teil kaufe mir Fifa so oder so weil ich 2on2 mit meinen Bruder zocke, ich werde aber keine 1500-2000€ Investieren wenn sich da nichts ändert. Von dem her hoffe ich einfach das es viele so wie ich machen. Ich will EA nicht zerstören, davon hat niemand was :D Es ist aber höchste Zeit für einen Denkzettel :p

    Ich finde dieses "investieren" immer so gut :D Ich wünsche dir, dass du im echten Leben andere Investments tätigst, denn normalerweise sollten die so aussehen, dass du damit Geld vermehrst und nicht in kurzfristig nutzbare virtuelle Gameinhalte eintauschst.

    Muss doch jeder selbst wissen was er mit seinem Geld anstellt. Wenn ich mit meiner Frau abends für 200€ Essen gehe, dann liegt das Resultat spätestens am nächsten Morgen in der Schüssel. Wenn jemand 1000€ in ein Spiel investiert und 1 Jahr Spaß dran hat, dann ist das allein seine Entscheidung.

    Btw hab Null Euro investiert. Schreibe aber keinem vor was er zu tun und zu lassen hat.

    Warum zitierst du mich und antwortest dann auf ganz was Anderes?
    Mir ist es völlig egal, wer wieviel Geld in FUT steckt, ich hab mich nur an dem Wort „investieren“ gestört, da Packs zu kaufen keine Investition ist.
    Nicht mehr, nicht weniger, also kein Grund zu hyperventilieren.

    Keine Ahnung ob du den Begriff "hyperventillieren" nicht etwas falsch interpretierst. Wüsste nicht wo ich gerade so drüber war bei meiner Antwort.

    Wenn du mit Investitionen meinst, dass diese immer Gewinne abwerfen sollten, dann ist das natürlich richtig. Hier wird es keine Rendite geben. Es klang allerdings so, als ob du dass Geld ausgeben für virtuelle Inhalte an sich für Schwachsinn hältst. Deshalb wollte ich lediglich darauf hinweisen, dass jeder selbst wissen soll was er mit seinem Geld anfängt. Wie alles im Leben sind alle Dinge nur so viel wert, wie man selbst bereit ist dafür zu zahlen.
  • xGreenline
    6246 posts ✭✭✭
    Aktuell spiele ich nicht mehr, aber ich weiß genau, dass mich die Sucht wieder packen wird :D

    Ich plane Fifa nur noch von September bis Februar ein :D
  • IceDudeNess
    2966 posts ✭✭✭
    bearbeitet 15. Mai
    gar kein Fifa
    piccolo_bsc schrieb: »
    Edou schrieb: »
    Die Hälfte wo sich Fifa nicht mehr holen wollen,werden wir doch Spätestens im November wieder hier sehen/lesen :D

    Denke ich auch, spätestens wenn EA ihr tolles neues Programm für 20, wie angekündigt das vieles umgekrempelt werden soll, angekündigt haben. Für mich ist fifa ein muss, das einzige was ich zocke. Zur not auch nur karriere, aber egal :D

    Ich glaube schon dass bei Leuten wie mir das Sättigungsgefühl gegenüber der Sucht überwiegt nach fast 10 Jahren FUT. Es ist ja im Grunde jedes Jahr derselbe Zyklus mit dem einen oder anderen neuen Event und neuen bunten Karten.
    Ich persönlich habe schon im Februar komplett mit FIFA aufgehört, so früh war das noch nie der Fall. Noch nie hat es so wenig Spaß gemacht das Spiel an sich zu spielen, hat nichtmal viel mit FUT zu tun.
    Seit ich mir PES 2019 für PC geholt und komplett umgemoddet hab(100+ Stadien, alle Ligen, Trikots etc., 2800 Custom Faces, Mods die das Gameplay verändern) spiel ich wieder JEDEN Tag virtuellen Fußball, teilweise 6-8h. Ich weiß echt nicht wann ich das bei FIFA zuletzt hatte außerhalb der WL.

    FIFA 20 muss schon eine Revolution hervorbringen um mich zu motivieren den Zyklus zum 10.mal anzugehen.

    Das habe ich jetzt auch gemacht, PES 2019 geholt - hatte total vergessen, wie viel Spaß Foppes am PC/Konsole machen kann.
    Bockt ohne Ende.....erst denkt man, wie komisch ist das denn, aber nach ein paar Spielen nur noch Fußball pur, was für ein Spaß!

    Und als perfekte Zugabe....endlich Fußball in 21:9 - für die Freunde von EA technisch in einer anderen Dimension!
  • Hallo
    65 posts ✭✭✭
    bearbeitet 16. Mai
    ...
    Post editiert von
  • Hallo
    65 posts ✭✭✭
    bearbeitet 16. Mai
    Aedtno schrieb: »
    Ich hole mir FIFA natürlich... werde aber UT komplett anders angehen.

    Dank unserem @StevieTi1887 ist die Lust auf eine PackRoadtoGlory sehr groß. Dazu wird getradet, um eben Packs öffnen zu können.

    Durch die Änderung komm ich dann hoffentlich nicht mehr so oft zu untradeables SBC :D

    WENN Du traden möchtest und Dich entgegen aller Vernunft für F20 entecheidest, dann re-investierst Du Deine Gewinne aber öffnest keine Packs!!
    Stichwort: YouTube Packs für 5000€ mit 1 Ikone als Reward
    Post editiert von
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien