❄️ Das Winter Refresh Team ist da! ❄️Weitere Infos dazu gibt's HIER!

[Diskussion] Sommertransfers 2017 !

Kommentare

  • BAZ1NGA
    1620 posts ✭✭✭
    Ribery32 schrieb: »
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe

    Sehr interessante Sichtweise..

    Der Junge hat hier einen Vertrag unterschrieben, nicht zum Training zu erscheinen ist mehr oder weniger Vertragsbruch.

    Weil der BVB den Hals nicht vollbekommt? Hier geht es um weit mehr als Geld. Was glaubst du was passieren wird, wenn man ihn selbst für 100 Mio. verkauft. Alle Spieler die der BVB als Dembele Ersatz holen wollen würde, wären exorbitant teuer. Selbe Situation wie bei Barca aktuell. Zudem muss der BVB 25% an Rennes abdrücken. Hier muss die Kasse schon richtig klingeln damit der BVB verkauft und das zurecht.
    Mit einem Dembele Verkauf gefährdet man die Saisonziele.

    Die Träume von Dembele stehen sicher nicht über dem Verein und zu diesem Zeitpunkt ist es nun mal eine Katastrophe einen Schlüsselspieler abzugeben. Das der BVB normalerweise wechselwilligen Spielern keine Steine in die Wege legt sollte man oft genug beobachtet haben die letzten Jahre.
  • BAZ1NGA schrieb: »
    Ribery32 schrieb: »
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe

    Sehr interessante Sichtweise..

    Der Junge hat hier einen Vertrag unterschrieben, nicht zum Training zu erscheinen ist mehr oder weniger Vertragsbruch.

    Weil der BVB den Hals nicht vollbekommt? Hier geht es um weit mehr als Geld. Was glaubst du was passieren wird, wenn man ihn selbst für 100 Mio. verkauft. Alle Spieler die der BVB als Dembele Ersatz holen wollen würde, wären exorbitant teuer. Selbe Situation wie bei Barca aktuell. Zudem muss der BVB 25% an Rennes abdrücken. Hier muss die Kasse schon richtig klingeln damit der BVB verkauft und das zurecht.
    Mit einem Dembele Verkauf gefährdet man die Saisonziele.

    Die Träume von Dembele stehen sicher nicht über dem Verein und zu diesem Zeitpunkt ist es nun mal eine Katastrophe einen Schlüsselspieler abzugeben. Das der BVB normalerweise wechselwilligen Spielern keine Steine in die Wege legt sollte man oft genug beobachtet haben die letzten Jahre.

    Davon abgesehen würde man dann im dritten(?) Jahr in Folge einen Leistungsträger abgeben, der wirklich enormen Einfluss auf die Resultate des Teams in der kommenden Saison haben könnte, unabhängig von der Tatsache, dass Dembele noch kein gestandener Spieler ist wie Hummels, Mkhitaryan oder Gündogan es waren.
  • BAZ1NGA
    1620 posts ✭✭✭
    BAZ1NGA schrieb: »
    Ribery32 schrieb: »
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe

    Sehr interessante Sichtweise..

    Der Junge hat hier einen Vertrag unterschrieben, nicht zum Training zu erscheinen ist mehr oder weniger Vertragsbruch.

    Weil der BVB den Hals nicht vollbekommt? Hier geht es um weit mehr als Geld. Was glaubst du was passieren wird, wenn man ihn selbst für 100 Mio. verkauft. Alle Spieler die der BVB als Dembele Ersatz holen wollen würde, wären exorbitant teuer. Selbe Situation wie bei Barca aktuell. Zudem muss der BVB 25% an Rennes abdrücken. Hier muss die Kasse schon richtig klingeln damit der BVB verkauft und das zurecht.
    Mit einem Dembele Verkauf gefährdet man die Saisonziele.

    Die Träume von Dembele stehen sicher nicht über dem Verein und zu diesem Zeitpunkt ist es nun mal eine Katastrophe einen Schlüsselspieler abzugeben. Das der BVB normalerweise wechselwilligen Spielern keine Steine in die Wege legt sollte man oft genug beobachtet haben die letzten Jahre.

    Davon abgesehen würde man dann im dritten(?) Jahr in Folge einen Leistungsträger abgeben, der wirklich enormen Einfluss auf die Resultate des Teams in der kommenden Saison haben könnte, unabhängig von der Tatsache, dass Dembele noch kein gestandener Spieler ist wie Hummels, Mkhitaryan oder Gündogan es waren.

    Ich glaube sogar am Anfang der Transferperiode hätte der BVB bei einem 100 Mio Angebot kein Problem gehabt Dembele abzugeben.

    Der BVB hatte dieses Problem mit Abgängen von Leistungsträgern ja wie du sagst immer wieder und wusste immer diese mehr oder weniger gut zu kompensieren. Das ist in der jetzigen Phase aber sehr sehr schwierig. Also entweder richtig Cash oder er muss halt bleiben. Gerade nach seiner Aktion sollte man Barca kein Stück entgegenkommen, sonst vermittelt man den Eindruck, dass der BVB erpressbar ist.
  • BAZ1NGA schrieb: »
    BAZ1NGA schrieb: »
    Ribery32 schrieb: »
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe

    Sehr interessante Sichtweise..

    Der Junge hat hier einen Vertrag unterschrieben, nicht zum Training zu erscheinen ist mehr oder weniger Vertragsbruch.

    Weil der BVB den Hals nicht vollbekommt? Hier geht es um weit mehr als Geld. Was glaubst du was passieren wird, wenn man ihn selbst für 100 Mio. verkauft. Alle Spieler die der BVB als Dembele Ersatz holen wollen würde, wären exorbitant teuer. Selbe Situation wie bei Barca aktuell. Zudem muss der BVB 25% an Rennes abdrücken. Hier muss die Kasse schon richtig klingeln damit der BVB verkauft und das zurecht.
    Mit einem Dembele Verkauf gefährdet man die Saisonziele.

    Die Träume von Dembele stehen sicher nicht über dem Verein und zu diesem Zeitpunkt ist es nun mal eine Katastrophe einen Schlüsselspieler abzugeben. Das der BVB normalerweise wechselwilligen Spielern keine Steine in die Wege legt sollte man oft genug beobachtet haben die letzten Jahre.

    Davon abgesehen würde man dann im dritten(?) Jahr in Folge einen Leistungsträger abgeben, der wirklich enormen Einfluss auf die Resultate des Teams in der kommenden Saison haben könnte, unabhängig von der Tatsache, dass Dembele noch kein gestandener Spieler ist wie Hummels, Mkhitaryan oder Gündogan es waren.

    Ich glaube sogar am Anfang der Transferperiode hätte der BVB bei einem 100 Mio Angebot kein Problem gehabt Dembele abzugeben.

    Der BVB hatte dieses Problem mit Abgängen von Leistungsträgern ja wie du sagst immer wieder und wusste immer diese mehr oder weniger gut zu kompensieren. Das ist in der jetzigen Phase aber sehr sehr schwierig. Also entweder richtig Cash oder er muss halt bleiben. Gerade nach seiner Aktion sollte man Barca kein Stück entgegenkommen, sonst vermittelt man den Eindruck, dass der BVB erpressbar ist.

    Es geht auch irgendwann mal darum einen solchen Leistungsträger auch mal zu halten. Und das darf dann nicht einfach nur ne Ausnahme sein wenn man jemanden wie Auba doch noch dahalten kann. Auf Dauer erweckt das auch nach außen den Eindruck, dass man lediglich als Sprungbrett dient und dementsprechend werden das ähnliche Spieler in Zukunft auch ebenso mit dem BVB halten. Das wäre schade, weil der BVB in Deutschland außer den Bayern der einzige Verein ist, bei dem man in den letzten Jahren Konstanz sehen konnte. Ich will das nicht am Dembele Transfer festmachen, aber es passt momentan auch wieder ins Bild der letzten Jahre.
  • Drugho
    226 posts ✭✭✭
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.
  • Boolek
    9381 posts ✭✭✭
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte
  • KleinRaxx
    20688 posts ✭✭✭
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Dann kann ja Wenger bei Lucas zuschlagen :3
  • BryanD756
    575 posts ✭✭✭
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    !
  • Drugho
    226 posts ✭✭✭
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.
  • Drugho schrieb: »
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.

    Das Financial FairPlay kann wohl nur eingehalten werden, wenn man darin implementiert, dass jegliche Versuche das Financial FairPlay zu umgehen ebenfalls als Verstoß gegen dieses gewertet werden und dazu noch deftiger bestraft werden.
  • ArangoWorld
    1906 posts ✭✭✭
    Drugho schrieb: »
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.

    Habe das Gefühl die machen ne rtg. Durch das ffp müssen sie ja verkaufen. Matuidi, lucas, Ben afra, di Maria und noch ein paar mehr
  • gia_den
    2588 posts Moderator
    Drugho schrieb: »
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.

    Das Financial FairPlay kann wohl nur eingehalten werden, wenn man darin implementiert, dass jegliche Versuche das Financial FairPlay zu umgehen ebenfalls als Verstoß gegen dieses gewertet werden und dazu noch deftiger bestraft werden.
    und wie kann nach objektiven, juristisch haltbaren Kriterien bewertet werden, dass eine Umgehung stattgefunden hat? Unmöglich.
  • WooDoo
    8654 posts ✭✭✭
    bearbeitet August 2017


    FFP wird sowieso nicht standhalten bei PSG. Von daher können sie machen was sie wollen. Das andere Vereine das noch nicht machen. Oder zusammenhalten und der UEFA/FIFA sagen, so geht das nicht weiter mit uns.
  • Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:
  • gia_den schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.

    Das Financial FairPlay kann wohl nur eingehalten werden, wenn man darin implementiert, dass jegliche Versuche das Financial FairPlay zu umgehen ebenfalls als Verstoß gegen dieses gewertet werden und dazu noch deftiger bestraft werden.
    und wie kann nach objektiven, juristisch haltbaren Kriterien bewertet werden, dass eine Umgehung stattgefunden hat? Unmöglich.

    Wenn es nicht möglich ist, dass dementsprechend juristisch zu regeln ist das Financial FairPlay an sich nichts anderes als ein Alibi-Instrument, um den Schein zu wahren.
  • WooDoo
    8654 posts ✭✭✭
    bearbeitet August 2017
    KleinRaxx schrieb: »
    MadMeltdown96 schrieb: »
    Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:

    Würde Kanacks beim Kreisklasse-Training jetzt nicht unbedingt als Trendsetter bezeichnen. Kenne zumindest nur von denen PSG-Trikots.

    Die eine Kardashian hatte doch das auch mal an und die ist Safe eine trendsetterin

    Und Gigi Hadid war doch auch dabei o:)
    Das Meme kommt doch andauernd auf Twitter & Co.



    https://twitter.com/RevierSport/status/895728329512304641

    Wäre ne gute Alternative.
  • Drugho
    226 posts ✭✭✭
    ArangoWorld schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.

    Habe das Gefühl die machen ne rtg. Durch das ffp müssen sie ja verkaufen. Matuidi, lucas, Ben afra, di Maria und noch ein paar mehr

    Di Maria könnte ich mir gut bei Bayern vorstellen.
  • Maik
    487 posts ✭✭✭
    Drugho schrieb: »
    ArangoWorld schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Boolek schrieb: »
    Drugho schrieb: »
    Laut italienischen Medien ist der Transfer von Mpappe zu PSG auch schon fix für 180 Millionen.

    Ohne Worte

    Es ist nur noch krass was PSG veranstaltet.

    Habe das Gefühl die machen ne rtg. Durch das ffp müssen sie ja verkaufen. Matuidi, lucas, Ben afra, di Maria und noch ein paar mehr

    Di Maria könnte ich mir gut bei Bayern vorstellen.

    Hab ich gestern auch schon behauptet . PSG brauch ihn dann wohl nicht , Bayern braucht noch jemanden für die Außen und so teuer sollte er auch nicht sein .
  • gia_den
    2588 posts Moderator
    bearbeitet August 2017
    Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:
    hört sich an, als seist du der Hipster....


    PSG soll ruhig Mbappe holen.
    Cavani kann ja dann zu Milan kommen B)
  • KleinRaxx
    20688 posts ✭✭✭
    gia_den schrieb: »
    Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:
    hört sich an, als seist du der Hipster....


    PSG soll ruhig Mbappe holen.
    Cavani kann ja dann zu Milan kommen B)

    und Bacca dann zu AS Monaco und somit schließt sich der Kreis
  • gia_den
    2588 posts Moderator
    KleinRaxx schrieb: »
    gia_den schrieb: »
    Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:
    hört sich an, als seist du der Hipster....


    PSG soll ruhig Mbappe holen.
    Cavani kann ja dann zu Milan kommen B)

    und Bacca dann zu AS Monaco und somit schließt sich der Kreis
    wäre für Milan ein Traum!
  • fcben13
    1663 posts ✭✭✭
    gia_den schrieb: »
    KleinRaxx schrieb: »
    gia_den schrieb: »
    Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:
    hört sich an, als seist du der Hipster....


    PSG soll ruhig Mbappe holen.
    Cavani kann ja dann zu Milan kommen B)

    und Bacca dann zu AS Monaco und somit schließt sich der Kreis
    wäre für Milan ein Traum!

    Vom Preis her aber auch nicht billiger als Auba, dann hätte man ja auch den holen können, oder nicht?
  • xGreenline
    6247 posts ✭✭✭
    OJ83 schrieb: »
    HesseGER schrieb: »
    Dortmund sollte sich vllt um Pogba bemühen. Der hat sich mit seinem Verein verbracht und der Vertrag wurde aufgelöst.

    :o:o:o

    Nicht Paul Pogba

  • gia_den
    2588 posts Moderator
    schwierig zu sagen wieviel man zahlen muss, um Auba oder Cavani zu kriegen.
    Auba hat man aus welchen Gründen auch immer nicht geholt, von demher ist das ja egal.

    Wenn Cavani kommt und Bacca gleichzeitig geht, das wäre halt aktuell ideal mMn.
    Mir ist Cavani auch lieber als Auba, einfach vom Spielertyp her. Ich mag Kämpfer.
  • gia_den
    2588 posts Moderator
    Ravet könnte übrigens ein echter Glücksgriff für den SC Freiburg werden.
    Er ist stark am Ball, abschlussstark, hat ein gutes Auge (Assists) und ist schnell. 90 Scorer in 135 Spielen in der CH.
    Am wichtigsten: er ist ein richtiger Kämpfer und arbeitet defensiv sehr stark und gut. Dazu polivalent einsetzbar.

    Aber ist halt auch schon fast 28 und hatte sich in der Ligue1 nie durchgesetzt.
    Halte aber einiges von ihm, weil nicht nur Qualität, sondern v.a. auch Quantität stimmt.

  • soldier_niki
    1548 posts ✭✭✭
    Griezmann zu Hannover 96
  • fcben13
    1663 posts ✭✭✭
    soldier_niki schrieb: »
    Griezmann zu Hannover 96

    Wärst der perfekte Clickbait-Artikel Schreiber.
  • gia_den schrieb: »
    Schade dass man als trendsetter bereits vor 2 Jahren mit PSG Trikot rumgerannt ist und sich jetzt die ganzen Hipster mit ihren Mbappe und Neymar Trikots dazugesellen werden :neutral:
    hört sich an, als seist du der Hipster....


    PSG soll ruhig Mbappe holen.
    Cavani kann ja dann zu Milan kommen B)

    nö war der erste, daher Trendsetter bei dem Thema.
    würde aber eher diejenigen da einordnen die privat mit 10cm bart rumrennen.
  • Daredevil
    13536 posts ✭✭✭
    Ich finde es aktuell ganz gut, wie Dortmund handelt, man hat ein Angebot abgelehnt und wird wohl nur bei 150 Millionen Euro annehmen, wenn es überhaupt dazu kommt. Ob er das wert ist, oder nicht, spielt dabei absolut gar keine Rolle, er ist ein riesen Talent, das hat er gezeigt, nun wird sich dann entscheiden wie er sich weiterentwickelt, ob das bei Dortmund sein wird, oder woanders, sei mal dahingestellt.

    Ich finde solche Aktionen immer nur traurig, die Spieler unterschreiben Verträge aber halten sich dann nicht daran. Klar gibt es nun die Chance, bei Barcelona zu spielen und eventuell, je nachdem, wie er sich macht auch einen Stammplatz, aber das ist Barcelona, die werden sich nicht darauf ausruhen und auf die Dauer sehe ich einen Dyballa eh dort, ist nur eine Frage der Zeit.

    Wäre schön wenn Dortmund der erste Verein wäre der knallhart bleibt und so einen Spieler dann eben mal auf die Tribüne verbannt, dann ist es eben seine Karriere die er sich selbst zerstört. Dortmund hat so viel Gewinn die letzten Jahre erzielt und hat ihn für unter 20 Millionen Euro bekommen, dann wird er sich eben selbst kaputt machen, ein Deschamps wird sich sowas auch nicht lange anschauen, mit so einer Aktion wird er auch dort einen schweren Stand haben, wenn er das weiter so macht, denn der Trainer ist auch knallhart, wenn es um Disziplin geht!


    Noch ist das Fenster offen, man hat aber nun schon ein Angebot abgelehnt und das finde ich stark, man weiß was man will und eigentlich würde man ihn auch gerne halten, nun ist aber denke ich klar, Barca kann entscheiden, entweder sie zahlen, oder kriegen ihn nicht.
    Dortmund hat damit klar gestellt, das sie gar nichts müssen!
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien