Seid ihr bereit für "The Next Level"? Schaut Episode 1 und diskutiert die neuen Features in FIFA 21 HIER im Forum!
Hi FIFA-Community!
Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

[Diskussion] Sommertransfers 2017 !

Kommentare

  • HesseGER
    665 posts ✭✭✭
    Dortmund sollte sich vllt um Pogba bemühen. Der hat sich mit seinem Verein verbracht und der Vertrag wurde aufgelöst.
  • OJ83
    2331 posts ✭✭✭
    HesseGER schrieb: »
    Dortmund sollte sich vllt um Pogba bemühen. Der hat sich mit seinem Verein verbracht und der Vertrag wurde aufgelöst.

    :o:o:o
  • OJ83 schrieb: »
    Ousmane #dembele ist bis auf weiteres vom #bvb suspendiert worden! Er hält sich derzeit in dortmund auf

    Könnte noch eine nette Woche werden
  • Koernchen90
    2521 posts ✭✭✭
    OJ83 schrieb: »
    Ousmane #dembele ist bis auf weiteres vom #bvb suspendiert worden! Er hält sich derzeit in dortmund auf

    Twitter?
  • soldier_niki
    1548 posts ✭✭✭
    Solche Leute wie Dembele dürften nie wieder Fussball spielen, Verträge sind da um sie einzuhalten, er wird vo. BVB bezahlt und kriegt seinen Unterhalt durch ihn, schade dass man solche Spieler nicht lebenslänglich suspendieren kann.. Verträge haben heutzutage keinen Wert mehr.. was für ein arroganter H...*
  • OJ83
    2331 posts ✭✭✭
    Koernchen90 schrieb: »
    OJ83 schrieb: »
    Ousmane #dembele ist bis auf weiteres vom #bvb suspendiert worden! Er hält sich derzeit in dortmund auf

    Twitter?

    ja Ostendrop auf Twitter
  • OJ83
    2331 posts ✭✭✭
    OJ83 schrieb: »
    Ousmane #dembele ist bis auf weiteres vom #bvb suspendiert worden! Er hält sich derzeit in dortmund auf

    Könnte noch eine nette Woche werden

    Morgen ist schon Fr :D
  • Poldi81
    1566 posts ✭✭✭
    soldier_niki schrieb: »
    Solche Leute wie Dembele dürften nie wieder Fussball spielen, Verträge sind da um sie einzuhalten, er wird vo. BVB bezahlt und kriegt seinen Unterhalt durch ihn, schade dass man solche Spieler nicht lebenslänglich suspendieren kann.. Verträge haben heutzutage keinen Wert mehr.. was für ein arroganter H...*

    Naja, ist ja auch oft genug andersrum. Ein Verein will einen Spieler loswerden und schiebt ihn in ein Nachwuchsteam ab o.ä ab, trotz Vertrag. Dann ist der Spieler quasi gezwungen zu wechseln.
  • OJ83
    2331 posts ✭✭✭
    Ousmane Dembélé hat heute unentschuldigt beim BVB-Training gefehlt und sich offenbar bewusst zu diesem Schritt entschieden. Dieses Fehlverhalten werden wir selbstverständlich sanktionieren“, erklärte Michael Zorc und fügte hinzu: „Obendrein haben wir den Spieler, der sich gegenwärtig entgegen anderslautender Berichte in Dortmund aufhält, in Absprache mit dem Trainer zunächst bis nach dem Pokalspiel am kommenden Wochenende vom Trainings- und Spiel-Betrieb suspendiert.“
  • OJ83 schrieb: »
    OJ83 schrieb: »
    Ousmane #dembele ist bis auf weiteres vom #bvb suspendiert worden! Er hält sich derzeit in dortmund auf

    Könnte noch eine nette Woche werden

    Morgen ist schon Fr :D

    weiss nicht wo da jetzt der aufhänger ist aber mein allgemeinswissen sagt mir sie geht bis sonntag
  • fruhnek
    3372 posts ✭✭✭
    Poldi81 schrieb: »
    soldier_niki schrieb: »
    Solche Leute wie Dembele dürften nie wieder Fussball spielen, Verträge sind da um sie einzuhalten, er wird vo. BVB bezahlt und kriegt seinen Unterhalt durch ihn, schade dass man solche Spieler nicht lebenslänglich suspendieren kann.. Verträge haben heutzutage keinen Wert mehr.. was für ein arroganter H...*

    Naja, ist ja auch oft genug andersrum. Ein Verein will einen Spieler loswerden und schiebt ihn in ein Nachwuchsteam ab o.ä ab, trotz Vertrag. Dann ist der Spieler quasi gezwungen zu wechseln.

    Gutes Recht vom Arbeitgeber. Bei nicht erbrachter Leistung wirst du halt versetzt. Ist doch ganz normal, egal wo.
  • Poldi81
    1566 posts ✭✭✭
    fruhnek schrieb: »
    Poldi81 schrieb: »
    soldier_niki schrieb: »
    Solche Leute wie Dembele dürften nie wieder Fussball spielen, Verträge sind da um sie einzuhalten, er wird vo. BVB bezahlt und kriegt seinen Unterhalt durch ihn, schade dass man solche Spieler nicht lebenslänglich suspendieren kann.. Verträge haben heutzutage keinen Wert mehr.. was für ein arroganter H...*

    Naja, ist ja auch oft genug andersrum. Ein Verein will einen Spieler loswerden und schiebt ihn in ein Nachwuchsteam ab o.ä ab, trotz Vertrag. Dann ist der Spieler quasi gezwungen zu wechseln.

    Gutes Recht vom Arbeitgeber. Bei nicht erbrachter Leistung wirst du halt versetzt. Ist doch ganz normal, egal wo.

    Wenn es trotz laufenden Vertrags passiert ist es aber das gleiche wie jetzt bei Dembele.
    Im Übrigen hat Dortmund meines Wissens erst vor Kurzem einen leitenden Angestellten trotz erbrachter Leistung vor die Tür gesetzt.
    Nicht falsch verstehen, ich finde beides auch nicht sonderlich vorbildlich, aber ist halt mittlerweile das Geschäft!
  • Ribery32
    500 posts ✭✭✭
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe
  • CriZ_72
    1118 posts ✭✭✭
    das transferfenster hat noch 21 tage geöffnet, noch eine lange zeit
  • Geasy0
    13853 posts ✭✭✭
    bearbeitet August 2017
    Ribery32 schrieb: »
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe

    Hätte nicht gedacht das es noch jemanden gibt, der es genauso sieht wie ich :D
    Soll das Verhalten von Dembele natürlich trotzdem nicht rechtfertigen.
  • Dondinator
    967 posts ✭✭✭
    wenn sie wirklich 120 mio bieten weis ich nicht auf was der bvb noch wartet . alles nur wegen geldern aus katar . da muss ein riegel vorgeschoben werden . die sollen ihre eigene liga gründen oder sonstwas . den wettbewerb mit privaten geldern so zu verzerren finde ich katastrophal . ekelhaft wie die leute aus katar mit geld um sich werfen und sich wie die könige aufführen . psg man city chelsea sollte man komplett boykottieren . wer zu so nem club wechselt der nur durch privatgelder gepusht wird ist in meine augen ein ehrenloser söldner . hoffentlich kacken diese vereine so ab . Uefa dieses geldgeilen penn** was macht ihr da bitte . financial fair play image gelaber damals . alles um die kleine zahlenden fans der traditionsklubs bei der stange zu halten. Ekelhaft.
  • KleinRaxx
    21651 posts ✭✭✭
    DG4G7ISXUAA1lOj.jpg
    1 Jahr Leihe
  • Majan23
    1219 posts ✭✭✭
    Feiere unsere Verantwortlichen gerade so hart! Hammer
  • BuDX1
    2435 posts ✭✭✭
    Dondinator schrieb: »
    wenn sie wirklich 120 mio bieten weis ich nicht auf was der bvb noch wartet . alles nur wegen geldern aus katar . da muss ein riegel vorgeschoben werden . die sollen ihre eigene liga gründen oder sonstwas . den wettbewerb mit privaten geldern so zu verzerren finde ich katastrophal . ekelhaft wie die leute aus katar mit geld um sich werfen und sich wie die könige aufführen . psg man city chelsea sollte man komplett boykottieren . wer zu so nem club wechselt der nur durch privatgelder gepusht wird ist in meine augen ein ehrenloser söldner . hoffentlich kacken diese vereine so ab . Uefa dieses geldgeilen penn** was macht ihr da bitte . financial fair play image gelaber damals . alles um die kleine zahlenden fans der traditionsklubs bei der stange zu halten. Ekelhaft.

    Inwiefern sind private Investoren schlimmer als Audi, Adidas, Signal Iduna und was weiß ich wie die Firmen heißen die den deutschen Vereinen das Geld in den 🎃🎃🎃🎃 schieben?
    Ob 4 unternehmen 100kk pro Jahr rein buttern oder 1 unternehmen/ Investor 400kk ist doch voll Latte.
  • el_brato
    25 posts ✭✭✭
    Ffließen gerade einfach genügend punkte zusammen die 150 mio o.ä. völlig rechtfertigen. Neben der grundsätzlichen inflation des marktes, der handlungsdringlichkeit barcelonas und der tatsache dass der verkauf finanziell für den bvb nicht "notwendig" ist auch die klassiker wie eine lange vertragslaufzeit und das astronomische potenzial des spielers bei herausragender, noch unkonstanter momentanfähigkeit in absurd jungem alter. Außerdem hat der bvb dann seinerseits den aufwand einen wohl eher nicht billigen ersatz in kurzer zeit zu verpflichten und muss (gerüchteweise) 20-25% der ablöse an rennes abdrücken
  • Majan23 schrieb: »
    Feiere unsere Verantwortlichen gerade so hart! Hammer
    Sicherlich, aus emotionaler Fansichtweise kann man sowas mal abfeiern. Als Betriebswirt schlägt man hier aber die Hände über den Kopf zusammen. Die Denkweise man sitzt als BVB am längeren Hebel ist lustig zugleich, man kann diese Mondsumme zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund außerordentlicher Umstände mal mitnehmen, riskiert aber durch Suspendierung dass der Wert des Spielers auf Dauer sinkt bzw. die Verhandlungen komplett scheitern
  • Majan23
    1219 posts ✭✭✭
    bearbeitet August 2017
    Majan23 schrieb: »
    Feiere unsere Verantwortlichen gerade so hart! Hammer
    Sicherlich, aus emotionaler Fansichtweise kann man sowas mal abfeiern. Als Betriebswirt schlägt man hier aber die Hände über den Kopf zusammen. Die Denkweise man sitzt als BVB am längeren Hebel ist lustig zugleich, man kann diese Mondsumme zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund außerordentlicher Umstände mal mitnehmen, riskiert aber durch Suspendierung dass der Wert des Spielers auf Dauer sinkt bzw. die Verhandlungen komplett scheitern

    Sicher, du als Betriebswirt hast mehr Ahnung und Sachverstand von der gesamten Situation als Zorc und Watzke.
    Wir mussten genauso reagieren, sonst hätten wir uns lächerlich gemacht.
    Finde Dembele auch mega und ist einer unser besten Spieler, aber sowas darf er sich nicht erlauben.
    Ein Top 10 Verein darf sich nicht von nem 20 jährigen so vereppeln lassen, wenn man alle Zügel in der Hand hat.

    Glaubst du ernsthaft, dass der Wert von Ous sinkt? :smiley:
    Irgendwann kriegen sich alle Spieler wieder ein s. Ribery und dann bringt der auch wieder Leistung und dann kommt die WM.
    Außerdem ist der 20 Jahre alt und mit das Megatalent..
  • Martinhoo17
    2284 posts ✭✭✭
    Witzig ist ja, wenn der neymar transfer nicht gewesen wäre, hätte man sich ne transferssumme von 100+ für dembele nicht mal erträumen lassen. Und jetzt ist plötzlich alles unter 120mio zu wenig.
  • MuellimHirn
    1224 posts ✭✭✭
    Das heißt wenn man einen 20 jährigen auf die Tribüne setzt bleibt sein Wert mindestens konstant?

    Er wird seinen Transfer erzwingen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Am Ende wird man sich bei irgendwo 120 Mio einigen und alle werden sich als Gewinner verkaufen.

    Der BVB kann sich das einfach nicht erlauben den ein halbes Jahr auf die Tribüne zu setzen. Der wird in den nächsten drei Tagen wechseln, da bin ich mir sicher. Schade für die Bundesliga aber das ist ne Stange Geld
  • Majan23
    1219 posts ✭✭✭
    bearbeitet August 2017
    MuellimHirn schrieb: »
    Das heißt wenn man einen 20 jährigen auf die Tribüne setzt bleibt sein Wert mindestens konstant?

    Er wird seinen Transfer erzwingen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Am Ende wird man sich bei irgendwo 120 Mio einigen und alle werden sich als Gewinner verkaufen.

    Der BVB kann sich das einfach nicht erlauben den ein halbes Jahr auf die Tribüne zu setzen. Der wird in den nächsten drei Tagen wechseln, da bin ich mir sicher. Schade für die Bundesliga aber das ist ne Stange Geld

    Wie kommt man eigentlich jetzt auf ein halbes Jahr auf die Tribüne setzen?
    Dembele schadet sich nur selber und das wird er und sein Berater spätestens paar Tage nach Transferschließung verstehen.

    Vielleicht wechselt er auch noch, wenn Barca die gewünschte Summe X auf den Tisch legt.
    Aber denke der BVB muss da Null entgegen kommen.
  • Koernchen90
    2521 posts ✭✭✭
    MuellimHirn schrieb: »
    Das heißt wenn man einen 20 jährigen auf die Tribüne setzt bleibt sein Wert mindestens konstant?

    Er wird seinen Transfer erzwingen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Am Ende wird man sich bei irgendwo 120 Mio einigen und alle werden sich als Gewinner verkaufen.

    Der BVB kann sich das einfach nicht erlauben den ein halbes Jahr auf die Tribüne zu setzen. Der wird in den nächsten drei Tagen wechseln, da bin ich mir sicher. Schade für die Bundesliga aber das ist ne Stange Geld

    Ich denke wenn man wirklich hart bleiben würde, was nicht passieren wird, dann würde sich Dembele Anfang Mitte September wieder einbekommen, er weiß auch, das so ein Angebot nicht nochmal kommen wird, wenn er ewig auf der Tribüne sitzt.
  • Majan23
    1219 posts ✭✭✭
    Ribery32 schrieb: »
    Kann das gehate gegen Dembele nicht verstehen. Sein großer Traum ist/war immer bei Barca zu spielen. Jetzt hat er vermutlich die beste Chance seines Lebens sogar einen direkten Stammplatz zu bekommen und der BVB verwehrt ihm dies, weil sie ihren Hals nicht vollbekommen. Selbst wenn Barca "nur" 100mio bieten sollte (was deutlich über seinem Wert wäre) wäre das immer noch der drittteuerste Transfer für einen Spieler. Vor allem da er nur eine! sehr gute Saison hatte. Manche verhalten sich ja so als würde es sich hier um Ronaldo drehen. Kann ihn da schon verstehen wenn er da angepisst ist. Ist ja nicht so als hätte er dem BVB wenig eingebracht

    #echteLiebe

    Vielleicht weil er noch 4 Jahre vertrag hat und der Zeitpunkt sowas von ungünstig ist solch einen Spieler noch zu verkaufen.
    Und das muss er dann auch einfach verstehen, er hat hier nicht umsonst für 4 Jahre unterschrieben.
    Klar war,dass er irgendwann geht, aber dann muss es auch für den BVB passen, das hat nichts mit "Hals nicht vollbekommen" zutun.
    Wir sind ja wenigstens gesprächsbereit, kommen Dembele also schon entgegen im Gegensatz zu bspw. Liverpool bei dem Fall Coutinho.
  • gia_den
    2588 posts Moderator
    Majan23 schrieb: »
    Feiere unsere Verantwortlichen gerade so hart! Hammer
    Sicherlich, aus emotionaler Fansichtweise kann man sowas mal abfeiern. Als Betriebswirt schlägt man hier aber die Hände über den Kopf zusammen. Die Denkweise man sitzt als BVB am längeren Hebel ist lustig zugleich, man kann diese Mondsumme zum jetzigen Zeitpunkt aufgrund außerordentlicher Umstände mal mitnehmen, riskiert aber durch Suspendierung dass der Wert des Spielers auf Dauer sinkt bzw. die Verhandlungen komplett scheitern
    Der Betriebswirt kennt die gebotene Summe ja gar nicht. Also kann er das gar nicht einschätzen.
    Nur der Polemiker kann das.
  • Dondinator
    967 posts ✭✭✭
    BuDX1 schrieb: »
    Dondinator schrieb: »
    wenn sie wirklich 120 mio bieten weis ich nicht auf was der bvb noch wartet . alles nur wegen geldern aus katar . da muss ein riegel vorgeschoben werden . die sollen ihre eigene liga gründen oder sonstwas . den wettbewerb mit privaten geldern so zu verzerren finde ich katastrophal . ekelhaft wie die leute aus katar mit geld um sich werfen und sich wie die könige aufführen . psg man city chelsea sollte man komplett boykottieren . wer zu so nem club wechselt der nur durch privatgelder gepusht wird ist in meine augen ein ehrenloser söldner . hoffentlich kacken diese vereine so ab . Uefa dieses geldgeilen penn** was macht ihr da bitte . financial fair play image gelaber damals . alles um die kleine zahlenden fans der traditionsklubs bei der stange zu halten. Ekelhaft.

    Inwiefern sind private Investoren schlimmer als Audi, Adidas, Signal Iduna und was weiß ich wie die Firmen heißen die den deutschen Vereinen das Geld in den 🎃🎃🎃🎃 schieben?
    Ob 4 unternehmen 100kk pro Jahr rein buttern oder 1 unternehmen/ Investor 400kk ist doch voll Latte.

    warum wohl . da firmen aus demokratischen ländern gemeinsam im vorstand entecheidungen treffen um werbung für ihre ware zu machen . das ist ein geben und nehmen . und nicht privatleute die real live fussbalmanger spielen und so komplett alles verzerren . oder geht audi zu bayern und gibt denen 250kk + hey checkt mal neymar ab . was für ein vergleich . das bayern mit firmen aus intoleranten ländern gemeinsame sache macht ist natürlich genau so 🎃🎃🎃🎃 . da ziehe ich red bull das geld pumpt 1000 mal vor z.B. flying emirates oder so. und infomier dich mal was für leute das sind gazprom irgendwelche prinzenkollegen die irgendwelche machenschaften politisch und sonstwie am laufen haben . sowas soll ich gutheisen?
  • MuellimHirn
    1224 posts ✭✭✭
    Majan23 schrieb: »
    MuellimHirn schrieb: »
    Das heißt wenn man einen 20 jährigen auf die Tribüne setzt bleibt sein Wert mindestens konstant?

    Er wird seinen Transfer erzwingen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Am Ende wird man sich bei irgendwo 120 Mio einigen und alle werden sich als Gewinner verkaufen.

    Der BVB kann sich das einfach nicht erlauben den ein halbes Jahr auf die Tribüne zu setzen. Der wird in den nächsten drei Tagen wechseln, da bin ich mir sicher. Schade für die Bundesliga aber das ist ne Stange Geld

    Wie kommt man eigentlich jetzt auf ein halbes Jahr auf die Tribüne setzen?
    Dembele schadet sich nur selber und das wird er und sein Berater spätestens paar Tage nach Transferschließung verstehen.

    Vielleicht wechselt er auch noch, wenn Barca die gewünschte Summe X auf den Tisch legt.
    Aber denke der BVB muss da Null entgegen kommen.

    Müssen muss der BVB natürlich nicht, aber man wird sich einigen, so läuft doch das Business. Am Ende wird sich der BVB hinstellen und sagen dass man das gewünschte erreicht hat, Barça wird sich hinstellen und sagen dass man die Summe auf das gewünschte gesenkt hat und alle sind zufrieden.

    Aber ich persönlich glaube dass Dembele bei Barça scheitern wird. Zumindest wird er bei der Ablöse viel zu hohe Erwartungen wecken.
Diese Diskussion wurde geschlossen.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien