#FixFIFA - FIFA 18 Lootboxen in BEL/NL als Glücksspiel eingestuft

«13456743
BAERTIGER111
2706 posts ✭✭✭
bearbeitet April 2018
FIXFIFA

Überblick zu den Untersuchungen von Lootboxen und FIFA 18:

Belgien: Belgian Gaming Commission: FIFA 18 Lootboxen sind illegales Glücksspiel
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Belgien-stuft-Lootboxen-in-FIFA-18-Overwatch-und-CS-GO-als-Gluecksspiel-ein-4035181.html

Niederlande: Niederl. Spieleaufsicht: FIFA 18 Lootboxen rechtswidrig
https://nos.nl/artikel/2228041-populaire-games-overtreden-gokregels.html
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Lootboxes-Spieleaufsicht-der-Niederlande-fordert-Aenderungen-an-populaeren-Titeln-4028260.html



  • neue sinnvolle (?) gold objekte (liga do brasil 2) reddit link

- - - - -
die star wars battlefront community hat es vorgemacht!
es ist an der zeit dass die fifa community nachzieht.

votet das thema bei reddit hoch!
twittert #FixFIFA.

nur durch aufmerksamkeit wird sich etwas ändern!

link zur petition: https://www.change.org/p/ea-games-fixfifa

bitte spart uns und euch die sinnfreien kommentare á la "es wird sich nichts ändern".
tut was für die ganze community, und klickt stattdessen auf den link und votet bei reddit oder setzt nen tweet ab :blush:


https://www.reddit.com/r/FIFA/comments/7e4j20/fixfifa/
Hello to the /r/FIFA community, I am SSROCK. I have played FIFA all my life, from FIFA 04 - FIFA 18. I have seen FIFA when it was good, and when it was bad. Believe me when I say EA almost had the perfect FIFA when 18 released, but...

I figure this is the best time to approach EA, with all the backlash Battlefront 2 is getting. I am very proud of the Battlefront 2 community, they are protesting something that they all care deeply about, and that is what we need to do aswell. FIFA has been on a steady decline over the last few years with "FIFA Ultimate Team" taking over the game. FIFA Ultimate Team (abbreviated FUT) is EA's version of microtransactions. It's a game mode where you earn coins by playing, competing in weekend league (FIFA's "competitive" mode), and buying/selling players with coins to complete your dream team.

FIFA Points are the premium currency, which you can only buy with money. You buy "packs" with them, you can buy a Premium Gold Pack for either 7,500 Coins, or 150 FIFA Points ($1.50). Or a normal Gold Pack for either 5,000 Coins, or 100 FIFA Points ($1).

That may sound OK, but here's the thing:
The packs are completely RNG and have terrible drop rates, you can either spend $1.50 and get the best player in the game, or spend thousands of dollars and get NOTHING. People with the best team in the game have spent a whopping $8,000+ to acquire it, which is absurd especially for a yearly game.
EA changed the game from launch, Launch FIFA 18 was incredibly smooth, it felt like the best FIFA game ever, to many. I bought the game days after launch watching gameplay, and boy was it amazing. Goalkeepers/Long shots needed a slight nerf, which is what the entire community wanted. Alas, EA made the game terrible, and NOT WHAT PEOPLE PURCHASED. They changed EVERYTHING, defending is now fully assisted, gameplay feels slow, goalkeepers save almost every shot, and the game is not fun nor competitive anymore. EA made the game cater to casuals after the patch.

Weekend League, FIFA's competitive mode, is very unhealthy, and EA refuse to listen. Weekend League lasts from Friday night, to Sunday night. For the player to complete all his games in the mode, he/she has to complete 40, yes 40, games. The player cannot have a casual weekend if he/she wants to finish them all, the community wants Weekend League to be Friday night, to Monday night. 4 days, 10 games a day, now that isn't as bad. But as of now, 40 games in a 3 day period is just insane. Games last around average 12-20 minutes. Not to mention the Weekend League is utterly stupid, and should just have a ranking system like every other MOBA.
EA only cares about FUT, not giving gamemodes such as Pro Clubs/Career mode barely any, if any at all, updates. Not to mention Pro Clubs Friendly's do not work currently and many Pro Clubs leagues rely on that. FUT brings in the money and that is all they care about, they even removed online team play with allowed players to play as one person on a national/league team, with other people online. Each player controlled one player on the team, it was 11v11 awesomeness. Oh, and Pro Clubs drop-ins where you create your own player and play online/impove your overall, was made to be 5v5 and used to be 11v11, why?

Leveling in the EASFC catalogue, is broken. New players can't level at all and buy celebrations/boots/coin boosts/etc. This has been broken SINCE LAUNCH, and EA doesn't care.

Penalties, they are far from skill based and really completely random. Especially irritating is the current "glitch" where the player can shoot the penalty in a certain spot (bottom left center, or bottom right center) and it goes through the goalkeepers arm/legs even if you go the right way. As seen here: https://streamable.com/6tvpv

PC cheating, yes this is not exactly easy to fix but it is being abused consistently. What is harder to report/play against is the Legacy Defending setting cheat that works online. FIFA on PC is already at a disadvantage regarding Weekend League rewards & fewer cards on the market, but they also have to deal with this -- it is very important.

(EA WON'T CONFIRM THIS, BUT MANY PRO & MOST OF THE FIFA COMMUNITY BELIEVE THIS TO BE TRUE) Momentum is bigger than ever this year, and makes the game not competitive in the slightest. People who aren't great at the game now can win against someone who is far better. "Momentum" kicks in once the player is losing by a few goals, it suddenly makes the winning opponent's players sluggish and player switching unresponsive, and tries to help the player score against the winning player.

There is also a kickoff boost, where when the player concedes, the opponent gets a definite boost and has a higher chance to score off kickoff. Please note, this has been a rumor for years, and though it is blatantly obvious to many -- I can say this is NOT a fact. We are all hoping EA admit this exists, as there used to be a momentum bar in previous FIFA's -- that is not the case with the newer iterations.

There are many, many, other problems with FIFA year after year. We NEED to do something about it.

Here's what you can do

Boycott Black Friday - FIFA's biggest promotion with deals & promo packs, and buying FIFA points in general. I know there are a lot of you who are like "i'll buy FIFA points, i'm only one person" but seriously, if we all band together and stop buying microtransactions -- it will have an impact on EA. It may not be a big impact, but they will notice. Hurt them where it matters, their wallets.

Tweet @EASPORTSFIFA, we'll be using hashtag #FIXFIFA. Believe me, if this explodes it will have a big impact, look at how they reacted to the Battlefront community. If you don't have much time, just Tweet the hashtag at them. It helps the case.

If you're a big/a YouTuber, PLEASE join the movement. You will seriously help our cause and will be a huge impact on all of this. Make a 2 minute video, or make a long video discussing everything in this post/whats wrong with FIFA currently. The more attention it gets, the better.
Please /r/FIFA -- join the protest, for the game we all want to enjoy.
#FIXFIFA
Post editiert von

Kommentare

  • Flitzpiepe
    1301 posts ✭✭✭
    Gute Initiative!
  • PotSpecLoot
    1365 posts ✭✭✭
    Leider wird sich nichts ändern.
    Solange nicht jeder aufhört Fifa points zu kaufen wird nichts passieren
  • PotSpecLoot schrieb: »
    Leider wird sich nichts ändern.
    Solange nicht jeder aufhört Fifa points zu kaufen wird nichts passieren

    wenn jeder diese pessimistische stimmung verbreitet dann wird sich wohl nichts tun.

    ein tweet und aufmerksamkeit kann in der heutigen zeit auf jeden fall was ändern.

    star wars hats vorgemacht..
  • fruhnek
    2857 posts ✭✭✭
    Star Wars.. das ist doch überhaupt nicht zu vergleichen. Außerdem dice =/= ea Sports..
    Ich lese reddit jetzt nicht, aber bei Star Wars ging es um die microtransactions..
    wollt ihr die bei FIFA auch abstellen? Würde Mega Sinn ergeben.
    Probs für Rechtschreibung geht an mein Handy.
  • die community sollte wirklich mal zusammenstehen, und an einem strang ziehen :blush:
    deshalb: @Ryan_Garn @commander_jaen @teamsané @Gotzery95
  • Reymar32
    643 posts ✭✭✭
    Finde ich sehr gut. Es wäre ja schon mal top wenn der Verein wenigstens 50 % weniger Einnahmen hat, als zum letzten BF. Bei EA MUSS langsam mal ein Umdenken statt finden ! Und das passiert nicht, wenn die Community das Spiel immer weiter mitspielt und reinbuttert.

    Mir persönlich macht das Spiel keinen spaß mehr. Jede Woche ist das Gameplay anders, obwohl man mit ein und demselbem Team, den gleichen Anweisungen etc. spielt.

    Das was man aus den Packs bekommt, steht in keiner Relation was man investiert. Ok, ich habe zu Release einen De Gea gezogen....hab aber auch 200 Tacken investiert. Ich weiss, andere haben mit noch mehr Echtgeld nicht ansatzweise nen HR-Spieler gezogen. Trotzdem: 200 € für einen De Gea, lächerlich.... das war das erste und letzte mal.

    Falls der ein oder andere Youtuber mitliest: Macht doch zum BF einfach mal kein 1000 € -Pack-Opening ! Vielleicht bekommt ihr dann zwar nur die Hälfte der Klicks, die ihr sonst habt.... aber ihr würdet einmalig die Community unterstützen, die ansonsten euch supportet!
  • fruhnek schrieb: »
    Star Wars.. das ist doch überhaupt nicht zu vergleichen. Außerdem dice =/= ea Sports..
    Ich lese reddit jetzt nicht, aber bei Star Wars ging es um die microtransactions..
    wollt ihr die bei FIFA auch abstellen? Würde Mega Sinn ergeben.
    Probs für Rechtschreibung geht an mein Handy.

    es geht um das abstellen der endlosen baustellen, im beitrag steht dazu genug.
    star wars hat das über die aufmerksamkeit geschafft, das ist also durchaus zu vergleichen.

    und bzgl microtransaktionen.. ea hat heimlich still und leise manche objekte gold rare gemacht und somit die chancen (fast) unbemerkt verändert, das schlägt doch in die gleiche kerbe.
    https://www.reddit.com/r/FIFA/comments/7c28tk/we_have_to_address_the_new_pack_fillers/

    es gibt einfach viele probleme, und man wird wohl nur gebündelt zu einer änderung kommen.
  • Wenn ich schon seh, wie lange eine volle Transferliste zum Laden braucht in der Companion App, wird mir schlecht.
    Das ist einfach wahnsinnig schlechte Programmierung. Man müsste echt mal n Katalog zusammenstellen und das alles Auflisten.

    #FixFifa
  • fcben13
    1663 posts ✭✭✭
    Spoiler: wird EA nicht ansatzweise interessieren.
  • ms111
    92 posts ✭✭✭
    Diese pessimistischen Einstellungen helfen wirklich nicht. Das gehört in die gleiche Kategorie wie Menschen die nicht wählen gehen, weil sich ja im Ende doch nichts ändert.

    Bspw. Jeder #fixFIFA tweet hilft da schon enorm. Die werden schon reagieren, wenn dieser Hashtag bei den worldwide trends dabei wäre. Und würde jeder entnervte FIFA Spieler so einen simplen tweet abschicken, wäre dieses Ziel gar nicht so unwahrscheinlich.
    Dafür muss diese Aktion nur an Reichweite gewinnen.

  • BuDX1
    2199 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2017
    Das traurige ist halt, jeder beschwert sich’s übers Spiel aber wenn dann Freitag die Lightning Rounds für 100k Packs ( einfach mal 20€ ) kommen sind die 100.000 Packs wieder in unter 5 Minuten weg, und garantiert ziehen maximal 5% der User die 100k Packs mit Coins und Zack hat EA in 5 Minuten 1.900.000€ eingenommen, für virtuelle Karten sprich ohne Kosten.

    Und das alleine auf einer Konsole.
  • fcben13
    1663 posts ✭✭✭
    BuDX1 schrieb: »
    Das traurige ist halt, jeder beschwert sich’s übers Spiel aber wenn dann Freitag die Lightning Rounds für 100k Packs ( einfach mal 20€ ) kommen sind die 100.000 Packs wieder in unter 5 Minuten weg, und garantiert ziehen maximal 5% der User die 100k Packs mit Coins und Zack hat EA in 5 Minuten 1.900.000€ eingenommen, für virtuelle Karten sprich ohne Kosten.

    Und das alleine auf einer Konsole.

    Eben. Einerseits sieht EA vielleicht die Protestaktion und nimmt sie wahr. Andererseits sehen sie dann am Freitag wieder, wie sie Millionen an Umsatz mit Black Friday Packs machen. Warum dann was ändern?
  • Stan_Libuda
    1110 posts ✭✭✭
    fcben13 schrieb: »
    Spoiler: wird EA nicht ansatzweise interessieren.

    Wird es.
    Electronic Arts ist ein Aktienunternehmen. Hast du den Kurs in letzter Zeit beobachtet? Fast 10% im letzten Quartal verloren.
    Immer größere schlechte PR lässt den Kurs nicht wieder steigen.

    Das ist das was die interessiert.
  • Aero
    652 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2017
    fcben13 schrieb: »
    BuDX1 schrieb: »
    Das traurige ist halt, jeder beschwert sich’s übers Spiel aber wenn dann Freitag die Lightning Rounds für 100k Packs ( einfach mal 20€ ) kommen sind die 100.000 Packs wieder in unter 5 Minuten weg, und garantiert ziehen maximal 5% der User die 100k Packs mit Coins und Zack hat EA in 5 Minuten 1.900.000€ eingenommen, für virtuelle Karten sprich ohne Kosten.

    Und das alleine auf einer Konsole.

    Eben. Einerseits sieht EA vielleicht die Protestaktion und nimmt sie wahr. Andererseits sehen sie dann am Freitag wieder, wie sie Millionen an Umsatz mit Black Friday Packs machen. Warum dann was ändern?

    Weil deren Stock Price nach dem Battlefront Ding schon um 4% Prozent gefallen ist, da geht es mittlerweile schon um Millionen. Ich bezweifle zwar, dass es bei FIFA etwas bringt, probieren kann man es aber und wenn man vllt. doch für den nächsten kleineren "Skandal" sorgt wird EA gar keine Wahl mehr haben als darauf zu reagieren.
  • Nobilis132
    480 posts ✭✭✭
    Fifa 18 war beim Release der größte Dreck den ich jemals gespielt habe und ist mittlerweile deutlich besser. Finde die ganze Aktion daher völlig lächerlich.

    Die Defensive ist bei Fifa 18 zwar immer noch nicht existent (nahezu jedes Spiel bei mir, sofern keiner quittet, mit einer zweistilligen Anzahl an Toren bzw. fast) und das sowohl in meinem Skillbereich (Gold 1-Elite 3) als auch in den Topgames die man sich an gucken kann.
  • SGEadlerangriff
    3155 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2017
    #FixFifa
  • Nobilis132 schrieb: »
    Fifa 18 war beim Release der größte Dreck den ich jemals gespielt habe und ist mittlerweile deutlich besser. Finde die ganze Aktion daher völlig lächerlich.

    Die Defensive ist bei Fifa 18 zwar immer noch nicht existent (nahezu jedes Spiel bei mir, sofern keiner quittet, mit einer zweistilligen Anzahl an Toren bzw. fast) und das sowohl in meinem Skillbereich (Gold 1-Elite 3) als auch in den Topgames die man sich an gucken kann.

    Sorry, aber dann liegt das an der Spielweise. Meine Spiele enden nach regulärer Spielzeit überwiegend mit 2-4 Toren, die nur leider auf die kuriosesten Wege passieren.
    Klar ist auch mal ein 5:4 odef so dabei, aber das kommt eher selten vor. Bin auch G1-E3 Spieler.

    Finde die Aktion gut. Ein Versuch ist es wert. Schadet ja keinem den Hashtag zu verbreiten...
  • Nobilis132
    480 posts ✭✭✭
    Nobilis132 schrieb: »
    Fifa 18 war beim Release der größte Dreck den ich jemals gespielt habe und ist mittlerweile deutlich besser. Finde die ganze Aktion daher völlig lächerlich.

    Die Defensive ist bei Fifa 18 zwar immer noch nicht existent (nahezu jedes Spiel bei mir, sofern keiner quittet, mit einer zweistilligen Anzahl an Toren bzw. fast) und das sowohl in meinem Skillbereich (Gold 1-Elite 3) als auch in den Topgames die man sich an gucken kann.

    Sorry, aber dann liegt das an der Spielweise. Meine Spiele enden nach regulärer Spielzeit überwiegend mit 2-4 Toren, die nur leider auf die kuriosesten Wege passieren.
    Klar ist auch mal ein 5:4 odef so dabei, aber das kommt eher selten vor. Bin auch G1-E3 Spieler.

    Finde die Aktion gut. Ein Versuch ist es wert. Schadet ja keinem den Hashtag zu verbreiten...

    In so ziemlichen allen Spielen auf dem FUT Champions Kanal ist es ebenfalls so. Kollegen die zwischen Elite 3 und Elite 1 kommen haben das ebenfalls.
  • fcben13
    1663 posts ✭✭✭
    Aero schrieb: »
    fcben13 schrieb: »
    BuDX1 schrieb: »
    Das traurige ist halt, jeder beschwert sich’s übers Spiel aber wenn dann Freitag die Lightning Rounds für 100k Packs ( einfach mal 20€ ) kommen sind die 100.000 Packs wieder in unter 5 Minuten weg, und garantiert ziehen maximal 5% der User die 100k Packs mit Coins und Zack hat EA in 5 Minuten 1.900.000€ eingenommen, für virtuelle Karten sprich ohne Kosten.

    Und das alleine auf einer Konsole.

    Eben. Einerseits sieht EA vielleicht die Protestaktion und nimmt sie wahr. Andererseits sehen sie dann am Freitag wieder, wie sie Millionen an Umsatz mit Black Friday Packs machen. Warum dann was ändern?

    Weil deren Stock Price nach dem Battlefront Ding schon um 4% Prozent gefallen ist, da geht es mittlerweile schon um Millionen. Ich bezweifle zwar, dass es bei FIFA etwas bringt, probieren kann man es aber und wenn man vllt. doch für den nächsten kleineren "Skandal" sorgt wird EA gar keine Wahl mehr haben als darauf zu reagieren.

    Soll mir recht sein, wenn sich was ändert. Glaubs nur leider nicht.
  • Nobilis132 schrieb: »
    Nobilis132 schrieb: »
    Fifa 18 war beim Release der größte Dreck den ich jemals gespielt habe und ist mittlerweile deutlich besser. Finde die ganze Aktion daher völlig lächerlich.

    Die Defensive ist bei Fifa 18 zwar immer noch nicht existent (nahezu jedes Spiel bei mir, sofern keiner quittet, mit einer zweistilligen Anzahl an Toren bzw. fast) und das sowohl in meinem Skillbereich (Gold 1-Elite 3) als auch in den Topgames die man sich an gucken kann.

    Sorry, aber dann liegt das an der Spielweise. Meine Spiele enden nach regulärer Spielzeit überwiegend mit 2-4 Toren, die nur leider auf die kuriosesten Wege passieren.
    Klar ist auch mal ein 5:4 odef so dabei, aber das kommt eher selten vor. Bin auch G1-E3 Spieler.

    Finde die Aktion gut. Ein Versuch ist es wert. Schadet ja keinem den Hashtag zu verbreiten...

    In so ziemlichen allen Spielen auf dem FUT Champions Kanal ist es ebenfalls so. Kollegen die zwischen Elite 3 und Elite 1 kommen haben das ebenfalls.

    Ich weiß. Wie ich schon geschrieben habe, liegt es mMn an der Spielweise. Die große Mehrheit der Community spielt schnelle Onetouch-Kombinationen nach vorne (meistens enge Raute), was nichts mit echtem Fußball zu tun hat und deshalb kommen auch häufig Ergebnisse zustande, die wenig mit echtem Fußball zu tun haben.
    Ist aber auch logisch: Mit der beschriebenen Spielweise dauert ein Angriff viel kürzer als mit einem realistischen Spielaufbau, somit kommt es über die gesamte Spielzeit auch zu deutlich mehr Abschlüssen und somit auch mehr Toren.

    Klar gibt es auch Pros, die ein ruhiges Aufbauspiel an den Tag legen und trotzdem ihre 7 Tore schießen. Aber die haben auch die Qualität, jeden Fehler des Gegners in der Verteidigung gnadenlos auszunutzen.

    Ich persönlich baue mein Spiel relativ ballbesitzlastig auf, habe meistens 60%+ BB und 90%+ PQ. Komme nur ganz selten zu 10 oder mehr Schüssen aufs Tor, aber meine Spiele enden dementsprechend auch nicht mit 7-10 Toren.
  • fcben13 schrieb: »
    Aero schrieb: »
    fcben13 schrieb: »
    BuDX1 schrieb: »
    Das traurige ist halt, jeder beschwert sich’s übers Spiel aber wenn dann Freitag die Lightning Rounds für 100k Packs ( einfach mal 20€ ) kommen sind die 100.000 Packs wieder in unter 5 Minuten weg, und garantiert ziehen maximal 5% der User die 100k Packs mit Coins und Zack hat EA in 5 Minuten 1.900.000€ eingenommen, für virtuelle Karten sprich ohne Kosten.

    Und das alleine auf einer Konsole.

    Eben. Einerseits sieht EA vielleicht die Protestaktion und nimmt sie wahr. Andererseits sehen sie dann am Freitag wieder, wie sie Millionen an Umsatz mit Black Friday Packs machen. Warum dann was ändern?

    Weil deren Stock Price nach dem Battlefront Ding schon um 4% Prozent gefallen ist, da geht es mittlerweile schon um Millionen. Ich bezweifle zwar, dass es bei FIFA etwas bringt, probieren kann man es aber und wenn man vllt. doch für den nächsten kleineren "Skandal" sorgt wird EA gar keine Wahl mehr haben als darauf zu reagieren.

    Soll mir recht sein, wenn sich was ändert. Glaubs nur leider nicht.

    die chancen standen nie besser dass sich etwas ändert.

    jetzt muss halt noch der ein oder andere youtuber auf den zug aufspringen.

  • dreax
    1843 posts ✭✭✭
    ea rudert grad bei need for speed payback auch grade zurück.

    wahrscheinlich müßen wir einfach mehr druck machen.

    http://derstandard.at/2000068140542/Mikrotransaktionen-EA-rudert-auch-bei-Need-for-Speed-Payback-zurueck
  • Ich finde es eine gute Sache. Denn wenn man nichts macht ändert sich auch nichts.
  • Daredevil
    13536 posts ✭✭✭
    Meine Angst besteht eher darin,das sie dann nur Oberflächlich was kurzfristig ändern, bzw uns einen vormachen, weiß ja nicht wohin der Weg gehen soll, aber da ist eben die Frage, was EA eben wichtig zu sein scheint, kenne da nicht die größe von Star Wars oder anderen Spielen, bei Fifa haben wir ja eine riesen Community, also wünsche ich mir das sich was ändern wird, aber bewusst muss jedem sein, das viele einfach schon aufgegeben haben und deswegen diese Haltung völlig zurecht an den Tag legen mit "es ändert sich eh nichts"

    Kann das also schon verstehen, dennoch nehme ich daran Teil und warte dann einfach mal ab.
  • fruhnek
    2857 posts ✭✭✭
    Ich finde es super wie alle denken „EA geht darauf ein“
    Die schalten die Ingame-Käufe einfach wieder ein nachdem die dann doch genug spiele verkauft haben.
    Wurden nur deaktiviert weil der Absatz sonst nicht gepasst hätte. Lasst euch doch nicht blenden.
  • fruhnek schrieb: »
    Ich finde es super wie alle denken „EA geht darauf ein“
    Die schalten die Ingame-Käufe einfach wieder ein nachdem die dann doch genug spiele verkauft haben.
    Wurden nur deaktiviert weil der Absatz sonst nicht gepasst hätte. Lasst euch doch nicht blenden.

    was hat das mit blenden zu tun?
    oder glaubst du ernsthaft dass die ingame käufe ohne den aufschrei auch deaktiviert wären?

    in fifa 18 passen soooviele dinge vorne und hinten nicht.
    wenn sich jeder zurücklehnt passiert nunmal nichts.

    wenn bugs beseitigt werden hat doch jeder was davon oder irre ich mich da etwa?
  • BuDX1
    2199 posts ✭✭✭
    Witzig ist auch die Tatsache dass bei Star Wars alle sagen „so unfair dass man sich mit Geld einen Vorteil kaufen kann“ und es das bei FIFA seit 4 Jahren extremer ist als Bei manchen F2P spielen. Einerseits gut dass sich Spieler wie CR7, anders als zu FIFA 13 Zeiten, deutlich besser spielen lassen als Martial und co, gleichzeitig treibt dass den P2W Faktor ins unermessliche
  • Jensi78
    25 posts ✭✭✭
    Moin, ich bin @RostockerJung und hab mein Passwort vergessen B)

    Zum Thema, schön wie ihr versucht zu agieren, gemeinsam kann man es schaffen.

    Ich persönlich zocke FIFA seit 2002, und habe es noch nie fertig gebracht "meine große Liebe" zu verkaufen. Diesmal hab ich's getan. FIFA 18 nach 1 1/2 Monaten bei eBay vertickt. Gründe: Bugs, Scripting und Geldmasche. Achja: schlechte Server. Sobald sich nichts ändert, nie wieder. Rocket League, COD und bald auch PUBG machen mehr spaß.
  • Moin zusammen! Ich verstehe irgendwie nicht, warum EA keine Münzen zum Verkauf anbietet, so wie bei der Mobile- Version?! Da weiß man von vorne rein was man für seine Pointe bekommt!
    Wäre mal eine Idee! Oder zumindest ein Münzenpaket oder sowas in der Art! So wie es jetzt ist, ist es einfach nur eine Glückssache
  • Svento
    256 posts ✭✭✭
    Werderfan schrieb: »
    Moin zusammen! Ich verstehe irgendwie nicht, warum EA keine Münzen zum Verkauf anbietet, so wie bei der Mobile- Version?! Da weiß man von vorne rein was man für seine Pointe bekommt!
    Wäre mal eine Idee! Oder zumindest ein Münzenpaket oder sowas in der Art! So wie es jetzt ist, ist es einfach nur eine Glückssache


    Würde den TM glaube total übern Haufen werfen >.<
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien