EA Server müssen endlich ipv6 tauglich werden

jesuz123
54 posts ✭✭✭
Guten Abend zusammen,



wie im Titel schon beschrieben muss / sollte EA die Probleme der IPV4 vs IPV6 Verbindung lösen. Schuldzusweisungen in Richtung der Internetanbieter sind unnötig, da wie wir alle wissen dass das Kontingent der IPV4 Adressen schon lange seinen Soll erfüllt hat. Seit Jahren wird nun auf IPV6 umgestellt und man kann nicht von Spielern erwarten, den Anbieter zu wechseln wenn man eine konstant starke Leitung hat.



Es wurden im neuen Update tolle Sachen umgesetzt, die aus der Community angestossen wurden. Aber das immer mehr Leute Verbindungsabbrüche zu Ihren Lasten bekommen, ist ja nicht Sinn der Sache. Eine Umstellung oder Anpassung der Server ist natürlich ein grosses Projekt, aber man kann bis dahin mit kleineren Lösungen arbeiten. Z.B. muss der Server ja merken, das das Spiel direkt nach dem Ladebildschirm durch diese IPV6 Unverträglichkeit beendet wurde. Somit sollte dem Spieler dies weder als Sieg noch Niederlage angerechnet werden sondern als wäre nichts gewesen. Mit solch einer Lösung werden sehr viele Spieler vorerst zufrieden sein, da endlich eine FUT Quali oder die Weekend League ohne 5 fehlende Versuche / Spiele funktioniert. Denn wie jeder weiss sollte man die 8 Versuche schon zur Verfügung haben. Ich war jetzt 4 mal bei der WL dabei, meist im letzten Quali Versuch geschafft und per Zufall keine Abbrüche in 4 Spielen bekommen. Dafür aber natürlich in der WL meistens zwischen 4 bis 7 Abbrüche. Heisst nicht einmal den Ball berührt und man ist raus under der Versuch/das Spiele wird abgezogen. Und dies solltet ihr sehr schnell in Angriff nehmen, da wie gesagt auch bei den grossen Anbietern die alten IPV4 Adressen ausgehen werden.



Und ich greife schon auf die Antworten etwas vor:



- Ich spiele am PC, Setting einwandfrei

- Portfreigaben bringen bei IPV6 / DS-Lite nichts

- Umstellung des Netzwerkadapters auf NUR IPV4 bringt auch nichts

- Antivirenscanner deaktiviert während des Spiels

- Firewall offen für EA Server

- Verbindung per LAN



Ich hoffe das dieses Problem gelöst wird, denn ein Spiel sollte ja Spass machen. Nur ist das mit den Abbrüchen nicht wirklich möglich da nur in der WL die guten Preise zu holen sind.

Kommentare

  • DuxKI
    1617 posts ✭✭✭
    Wo hast du denn das her? Wo soll denn der Zusammenhang zwischen DC & IPv6 sein?

    Was du äußerst ist blanke Spekulation und ich kann mir aus technischer Sicht [mit diesbezüglichen Background] nicht erklären wie du darauf kommst...
  • Die Disconnects entstehen nicht wegen IPv6 sondern wegen der geteilten IPv4-Adressen (CGNAT -> NAT beim Provider - für mehrere Kunden gleichzeitig).
    Auf dieses NAT hat der Kunde keinen Einfluss. Er kann es deshalb auch nicht für bestimmte Ports öffnen. Außerdem sind diese NAT-Gateways chronisch instabil.

    In allen anderen Punkten hat jesuz123 recht. Wenn EA seine Server auch via IPv6 zugänglich machen würde, gäbe es das Problem nicht mehr, da bei IPv6 keine Adressen übersetzt werden müssen und auch Portöffnungen (Firewalleinstellungen) in der Regel wieder in der Hand des Kunden sind.

    Das Problem tritt praktisch bei allen Kunden von Vodafone, Unitymedia, Deutsche Glasfaser, Primacom und zunehmend weiteren ISPs auf.

  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    @DuxKI

    Wie thomas es erwähnt hat ist das geteilte IPV4 das Problem. Zudem ist es keine Spekulation, es wurde vom ea support bestätigt, das die Server mit IPV6 nicht wirklich klar kommen, da es noch nicht implementiert wurde. Zudem kann man wie gesagt keine Ports freigeben da dies mit IPV6 nicht notwendig wäre.
  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    Es werden eben immer mehr Leute die diese Verbindung von ihren Providern bekommen. Wenn du einen technischen Backround hast sollte dir bewusst sein das die IP Adressen für IPV4 im Prinzip vergeben sind. Wir reden hier von 4,5 MRD Adressen. Daher müssen jetzt nach nund nach alle auf IPV6 umgestellt werden und gerade ein so namhafter Hersteller / Publisher wie EA muss da genauso mit rudern. Wann will man denn das implementieren? Momentan nutzen in Deutschland 12 % IPV6 / geteiltes IPV4. Je länger man wartet umso grösser werden die Beschwerden, da es so einfach nicht sauber spielbar ist.
  • DuxKI
    1617 posts ✭✭✭
    bearbeitet Januar 2017
    Ist ja alles richtig was ihr schreibt, nur fehlt mir eben der Nachweis, dass Lags oder DCs darauf zurück zuführen sind. Ihr stellt das als absoluten Fakt dar, könnt aber keinerlei Nachweise liefern - so funktioniert das nicht.
  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    Den Nachweis kannst beim Support erfragen. Diese empfehlen beim Anbieter anzurufen um eine IPV4 Leitung zu bekommen, welche aber meist für Business Kunden vorbehalten sind. Dieses Problem ist EA schon lange bekannt nur mehren sich die Fälle. Weil ich meine IPV4 IP Adresse mit anderen teile ( bis zu 100 Anschlüsse ) kommen die Server damit nicht klar und unterbrechen für Millisekunden die Verbindung welche mir als eigenen Abbruch dargestellt wird.
  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    Aber für dich aus der offiziellen EA Support Seite:

    Überprüfe deine Internetprotokollversion (IPv)

    Falls bei einer Peer-to-Peer-Verbindung häufig Ausfälle auftreten, vor allem bei Spielen wie FIFA, ist es möglich, dass dein Netzwerk neuere IPv6-IP-Adressen statt der gängigeren Verbindungen vom Typ IPv4 verwendet, die zuvor Standard waren.

    IPv4-IP-Adressen sind numerische 32-Bit-Adressen, die durch Punkte gegliedert werden. Beispiel: 192.168.1.1
    IPv6-IP-Adressen sind hexadezimal notierte 128-Bit-Adressen, die durch Doppelpunkte gegliedert werden. Beispiel: 2001:0db8:85a3:0000:0000:8a2e:0370:7334

    Leider funktioniert das Zusammenspiel von IPv6 und IPv4 bei Peer-to-Peer-Verbindungen derzeit noch nicht gut. Wenn du feststellst, dass deine Verbindung jedes Mal unterbrochen wird, wenn du gegen einen bestimmten Freund spielst oder einer Partie beitrittst, ist es wahrscheinlich, dass einer von euch eine IPv6-Adresse verwendet.

    Wenn du vermutest, dass dies der Fall sein könnte, musst du möglicherweise mit deinem Internetanbieter sprechen, der dir sagen kann, ob du eine andere Hardware oder Router-Firmware benötigst, um beim Spielen auf IPv4 umzuschalten.
  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    So. Ich habe keine IPv4 sondern nur IPv6 und die IPv4 als Tunnel. Nennt sich DS Lite. Man hat aber eigentlich nur IPV6...
  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    DuxKI schrieb: »
    Ist ja alles richtig was ihr schreibt, nur fehlt mir eben der Nachweis, dass Lags oder DCs darauf zurück zuführen sind. Ihr stellt das als absoluten Fakt dar, könnt aber keinerlei Nachweise liefern - so funktioniert das nicht.


    Nun bekommst du deinen Nachweis. Habe meinen Vertrag auf Business umgestellt mit IPv4 Leitung. Keine Abbrüche mehr. Und das dauerhaft.
  • jesuz123 schrieb: »
    DuxKI schrieb: »
    Ist ja alles richtig was ihr schreibt, nur fehlt mir eben der Nachweis, dass Lags oder DCs darauf zurück zuführen sind. Ihr stellt das als absoluten Fakt dar, könnt aber keinerlei Nachweise liefern - so funktioniert das

    Nun bekommst du deinen Nachweis. Habe meinen Vertrag auf Business umgestellt mit IPv4 Leitung. Keine Abbrüche mehr. Und das dauerhaft.

    Wie sieht es mit Delay aus ???
  • jesuz123
    54 posts ✭✭✭
    Cra_zy_boy007 schrieb: »
    jesuz123 schrieb: »
    DuxKI schrieb: »
    Ist ja alles richtig was ihr schreibt, nur fehlt mir eben der Nachweis, dass Lags oder DCs darauf zurück zuführen sind. Ihr stellt das als absoluten Fakt dar, könnt aber keinerlei Nachweise liefern - so funktioniert das

    Nun bekommst du deinen Nachweis. Habe meinen Vertrag auf Business umgestellt mit IPv4 Leitung. Keine Abbrüche mehr. Und das dauerhaft.

    Wie sieht es mit Delay aus ???

    Kein Delay bisher.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien