Hi FIFA-Community!
Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.
Electronic Arts steht zur Ukraine. Lest hier mehr darüber, was wir tun und wie sich dies auf unsere Spieler in Russland und Weißrussland auswirkt.

BMG - Borussia Mönchengadbach

Manschaftskader 2017/18

Torwart
#1 Jan Sommer: Der Schweizer Nationalkeeper ist seit seinem Wechsel 2014 nach Gladbach eine wichtige Konstante im Team der Westfalen. Zwei Jahre lang war er die Nummer Eins im Tor und auch jetzt ist er noch Stammspieler unter J. Probst, aber der Wechsel von Youngster Donnarumma brachte große Konkurrenz im letzten Winter.
#12 Gianluigi Donnarumma: Das große italienische Talent im Kasten der Milanesen wechselte im vergangenem Winter tatsächlich nach Gladbach. Nach langen Verhandlungen mit dem Verein konnte man den erst 18-Jährigen für eine Summe von 8.5 Millionen verpflichten und Probst eröffnete so den Kampf zwischen Sommer und Donnarumma um einen Stammplatz im Tor.
#36 Janis Blaswich: Janis Blaswich ist der dritte Torhüter von Borussia Mönchengladbach und bekam noch vor Tobias Sippel den Vorzug. Der floh in der Wintertransferphase in Richtung Boca Juniors nach Argentinien, nachdem der Italiener zu Gladbach wechselte. Blaswich brachte es im letzten Jahr immerhin auf 3 Einsätze in der ersten Mannschaft.

Abwehr
#3 Andreas Christensen: Ein langer und harter Kampf war es um den Innenverteidiger Andreas C. Mit seiner Leistung in der vergangenen Spielzeit spielte er sich auf die Wunschlisten der ganz großen in Europa und die Chance für Gladbach den Spieler in den eigenen Reihen zu halten, schrumpfte auf ein Minimum. Dazu kam, dass der 21-Jährige nur ausgeliehen war und eigentlich zu Chelsea zurückkehren sollte. Aber die "Blues" einigten sich mit dem Verein und dem Trainer & Manager Probst auf eine Ablöse von 21 Millionen und Christensen unterschrieb für 4 Jahre.
#18 Álvaro Dominguez: Der ehemalige Nationalspieler Spaniens Á. Dominguez wechselte 2012 von Atletico Madrid nach Gladbach. Seitdem ist er fester Bestandteil des Teams und bekam im letzten Jahr sogar noch den Vorzug vor T. Jantschke und Vestergaard.
#17 Oskar Wendt: Der Schwede Wendt ist seit Jahren Stammspieler im Team der Borussen. Das änderte sich auch nicht unter Probst, denn der Linksverteidiger ist schier unverzichtbar auf seiner Position und besonders im Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt (1:0) war er Spieler des Spiels und konnte mit vielen Defensivaktionen punkten.
#27 Julian Korb: Was für ein Jahr für den jungen Julian Korb. Stammspieler bei Borussia M'Gladbach, das entscheidende Tor im Pokal gegen Frankfurt geschossen und ins Nationalteam von Jogi Löw berufen. Der Esser Rechtsverteidiger kann zufrieden auf die letzte Spielzeit zurückblicken, auch wenn er sich des Öfteren die Position mit Elvedi oder T. Strobl teilen musste und daher nicht über die vollen 90 Minuten spielte.
#2 Ronaldo Esler: Ein Ronaldo bei Borussia Mönchengladbach? Tatsächlich verpflichtete Probst im letzten Jahr einen Linksverteidiger mit dem Namen Ronaldo Esler von Botafogo. Sieben Millionen ließen sich die Gladbacher die Dienste des 27-Jährigen kosten. Der beschwerte sich gegen Ende der Saison immer lauter, dass er zu oft auf der Bank säße.
#5 Tobias Strobl: Der gelernte Innenverteidiger stand kein einziges Spiel auf dieser Position auf dem Feld. Wenn er zum Einsatz kam, dann auf der rechten Seite. "Er ist schnell, er hat diesen Angriffsdrang und kann gute Flanken schlagen. Das macht einen Rechtsverteidiger aus!", sagte Probst einmal auf einer PK, als er dazu befragt wurde, warum Strobl nur als Rechter Verteidiger agiert.
#24 Toni Jantschke: Es war ein harter Schlag in der letzten Saison für T. Jantschke. Nachdem er sich im zweiten Spiel eine Aduktorenverletzung zuzog, fiel erst einmal eine Weile aus. Für ihn rückte Vestergaard neben Christensen in die Startelf. Nach der Verletzung kehrte Jantschke nicht mehr voll zurück und konnte sich seinen Stammplatz nicht wieder holen. Meist saß er nur auf der Tribüne und konnte von dort sein Team anfeuern.
#30 Nico Elvedi: Der 21-Jährige Elvedi hätte beinahe den Verein gewechselt. Als Rotationsspieler im letzten Jahr brachte er es nicht auf allzu viele Einsätze. Neun Mal durfte er in der Bundesliga ran, drei Mal dafür auch im Pokal und einmal sogar für die letzten Minuten im Halbfinale der Europa League gegen Lyon. Doch der Schweizer, der Angebote aus Valencia, San Sebastian und Turin bekam, will seinen Vertrag bei Borussia erfüllen und dann über seine Zukunft entscheiden.
#15 Marvin Schulz: Spielte in der letzten Saison kein einziges Spiel für die Profimannschaft, saß dafür aber einmal auf der Bank im Viertelfinale gegen Zenit St. Petersburg. Trotzdem verlängerte er seinen Vertrag bei Gladbach um 2 Jahre und wird sich dieses Jahr eventuell auch in der 1. Mannschaft etablieren können.
#29 Mamadou Doucouré: Probst berief den Halb-Franzosen, der eigentlich für die U19 Mannschaft Gladbachs spielen sollte, schon nach 2 Monaten in die 1. Mannschaft. Doucouré zahlte seinem Trainer das Vertrauen zurück und spielte tadellos in seinen 5 Bundesligaeinsätzen. Auch in der 2. Runde des DFB Pokals, in dem Doucouré von Anfang an ran durfte, machte er ein tolles Spiel.

Mittelfeld
#8 Mahmoud Dahoud: Von den eigenen Fans zum Spieler der Saison gekürt; und das zurecht. Der zentrale Mittelfeldspieler aus dem Senegal, der kurz vor der Winterpause die Position von Christoph Kramer übernahm und von da an die 1. Wahl für Probst war, überzeugte vollends. Ab da kam auch der Aufschwung für die Gladbacher, die zu diesem Zeitpunkt noch auf dem 13. Platz der Tabelle standen.
#7 Patrick Hermann: P. Hermann wurde kurzfristig von der rechten Seite auf die linke Seite umdisponiert. Nach dem Wechsel von Lars Stindl zu Atletico Madrid, folgte am 31. August 2016 der Last-Minute Transfer von Arsenals Oxlade-Chamberlain, weshalb Hermann auf links wechselte und dort eine Top-Saison hinlegte.
#13 Alex Oxlade-Chamberlain: Für viele Fans war es DIE Verpflichtung des letzten Sommers. Mit Chamberlain kam nach dem Verkauf von L. Stindl wieder neue Hoffnung in die Vereinsumgebung und zahlte die 20 Millionen in der Spielzeit auch wieder zurück. Chamberlain ist einer der absoluten Publikumslieblinge und war im Voting zum Spieler der Saison ganz knapp hinter Dahoud zu finden.
#22 Younes Belhanda: Der allererste Transfer von Probst im letzten Sommer war die Verpflichtung dieses Marokkaners. Younes Belhanda, der Ex-Schalker, spielt im offensiven Mittelfeld und stand zuletzt bei OGC Nizza unter Vertrag. 17,5 Millionen zahlten die Westfalen für den 26-Jährigen. Dafür hagelte es zuerst eine Menge Spott, aber Younes spielte sich in die Startelf, in die Herzen der Fans und wurde eine unumgängliche Konstante im Team.
#16 Ibrahima Traore: Traore hatte Pech mit der Verpflichtung von Oxlade-Chamberlain, denn eben dieser übernahm genau diese Position, auf der sonst der gebürtige Franzose gespielt hätte. Das bedeutete für Traore die Ersatzbank. Aber der Nationalspieler Guineas kam gut damit zurecht und wenn er Groll in sich hegte, dann verbarg er es recht gut.
#25 Marko Grujic: Er ist serbischer Nationalspieler und eines der Toptalente der kommenden Generation. Marko Grujic, der zuvor bei Liverpool FC spielte und für ein kolportierte Summe von 4,7 Millionen zu Gladbach wechselte, hat ein riesiges Talent und das zeigte er auch im vergangenen Jahr. Probst ließ ihn oft für die letzten 20-15 Minuten ran und auch hin und wieder einmal von Anfang an spielen. Der Serbe schaffte wettbewerbsübergreifend 19 Einsätze im letzten Jahr.
#14 Nico Schulz: Meist in der Reserve, aber wenn er mal gespielt hat, dann hat man von ihm 150% gesehen. Und das fiel natürlich auch dem Trainer auf und er lobte den Linksaußen in höchsten Tönen. Schulz spielte zwar keines seiner Spiele über die volle Zeit, aber er hatte sage und schreibe 24 Einsätze in denen er 9x selbst traf und auch 9x vorbereitete. Vereine, wie Stuttgart, Schalke oder auch der belgische Meister RSC Anderlecht wollten den Mittelfeldspieler verpflichten, aber Probst unterband jegliche Verhandlungen.
#31 Lassana Coulibaly: Lassana kommt aus Mali und spielt dort auch in der Nationalmannschaft. Bei seinem Ex-Club SC Bastia spielte er allerdings keine große Rolle. Deshalb war es auch nicht schwer, den 20-Jährigen zu einem Wechsel nach Deutschland zu überreden. Für 1 Millionen wechselte der zentrale Mann nach Gladbach und konnte dort in der U19 Mannschaft Erfahrung sammeln.
#19 Michael Jordan N'kololo: Vier Spiele und zwei Tore für die demokratische Republik Kongo. Der Mann mit dem einprägsamen Namen Michael Jordan N'kololo spielte stark in seinen Nationalmannschaftseinsätzen und hat viel Potenzial nach oben. Leider zeigte er das in der U19 von Gladbach viel zu selten. Zudem zeigte er sich nicht einsichtig gegenüber seiner Fehler, so Probst. Ob das noch was wird, werden wir sehen, denn N'kololo bleibt Bestandteil der Mannschaft.
#21 Martin Odegaard: Ihn hatte man im letzten Jahr mit einer Kaufoption von 3,1 Millionen von Real Madrid ausgeliehen. Diesen Sommer zog man diese KO natürlich, denn Odegaard spielte eine überragende Saison. Das angepriesene Jahrhunderttalent blühte bei Borussia M'Gladbach auf und konnte jedermann überzeugen. Zudem fühle er sich in Gladbach beinahe wie zuhause und das Vereinsumfeld wäre "Spitzenklasse". Odegaard erhielt einen 5-Jahres-Vertrag und verdient dabei wohl 45.000 pro Woche.

Sturm
#10 Thorgan Hazard: Mit 23 Toren in der Bundesliga ging die Torschützenkanone im letzten Jahr an unseren Borussen Thorgan Hazard, dicht gefolgt von R. Lewandowski mit 22 Treffern. Auch im Pokal schoss Hazard 4 Buden und in der Europa League traf er 6x und war damit vereinsintern der zweitbeste Schütze in diesem Turnier.
#34 Alassane Pléa: Der Mittelstürmer von OGC Nizza hatte es J. Probst angetan. Nach vielen Treffen gab man kurz vor Beendigung der Transferphase bekannt, dass ein Spielertausch stattfinden würde. Fabian Johnson gegen A. Pléa. Pléa saß zu Beginn nur auf der Bank, aber ebenso wie Dahoud, wurde er kurz vor der Winterpause in die Startformation berufen und blieb dort. Dabei schoss er in genau 30 Spielen (alle Wettbewerbe) 26 Tore. Acht davon erzielte er in der UEFA Europa League und mit seinem Hattrick gegen Zenit schoss er sein Team noch ins Halbfinale.
#28 Andre Hahn: Andre Hahn konnte die gute Leistung nicht halten, die er zeigte, als er die freie Position von Raffael im letzten Jahr übernahm. Irgendwann kam einfach die Torflaute und Hahn verlor den Anschluss an die Mannschaft. Pléa übernahm seinen Platz und Hahn wurde nur hin und wieder eingesetzte, fand aber gegen Ende der Saison wieder seine Form und blieb bei Gladbach.
#9 Kelechi Iheanacho: Der nigerianische Mittelstürmer spielte zuvor unter Pep Guardiola bei ManCity. Dort fühlte sich der 20-Jährige jedoch schon seit längerem nicht mehr wohl. Sein Spielerberater, sowie Probst und der Gladbach-Vorstand machten den Wechsel schließlich möglich. Für 12 Millionen, plus den wechselwilligen Spieler Dendoncker, transferierte City den Spieler zu Mönchengladbach.
#23 Nicolai Jörgensen: Auch der 26-Jährige Nicolai war Teil eines Spielertausches. Der unglückliche Raffael bekam die Wechselerlaubnis. Da Trainer Probst allerdings nicht wollte, dass der Spieler innerhalb der Bundesliga wechselte, scheiterte der Transfer zu SV Werder Bremen. Letztendlich ging man mit Feyernord Rotterdam einen Tausch ein; Spieler gegen Spieler. Jörgensen erhielt einen 2-Jahresvertrag und soll als Backup dienen, wenn sich einer der Stürmer verletzt.
#20 Fred Friday: Der zweite Neuzugang aus den Niederlanden kommt vom AZ Alkmaar und kostete die Borussen 3,6 Millionen Ablöse. Fred ist Nigerianer und ist super, super schnell. Er war einer der antrittsstärksten Stürmer in ganz Holland und soll ebenfalls als Backup dienen.
#26 Jay Asoro: Asoro ist erst 18 Jahre alt und ein fantastischer Fußballer, der ein gigantisches Talent besitzt und dies auch im letzten Jahr in der U19 Mannschaft Gladbachs zeigte. Ebenso wie die Profimannschaft wurden sie Drittplatzierter. Asoro schoss dabei 10 Tore in 21 Partien. Ob sich Asoro dieses Jahr auch im Profikader durchsetzen kann, bleibt abzuwarten.
#37 Didier Diallo: "Didier ist ein Wunderkind", wird Probst zitiert. Das sagte der Trainer letztes Jahr über den Rechtsaußen von der Cote d'azur. Er wurde gescoutet und nach Gladbach geholt. Bayern zeigt auch schon Interesse an dem 17 Jahre jungen Stürmer, der in der letzten Saison 7 Kurzeinsätze bekam.

Verliehene Spieler
Ba-Muaka Simakala (MS/20/65) ---- FC Morecambe
Younousse Cissé (RF/16/58) ---- Crewe Alexandria
László Benes (ZOM/19/68) ---- SC Freiburg
Fabrice Soro (ZM/17/61) ---- Erzgebirge Aue
Issa Diop (IV/20/76) ---- FC Ingolstadt

Kommentare

  • Mannschaftsaufstellung:

    STAMM
    Y. Sommer 86
    J. Korb 78 -- Christensen 80 -- Á. Dominguez 78 -- O. Wendt 77
    M. Dahoud 82
    Oxlade-Chamberlain 82 ---- P. Hermann 83
    Y. Belhanda 81
    T. Hazard 81 --- A. Pléa 81

    BANK
    K. Iheanacho (ST/79) A. Hahn (ST/80) I. Traore (RM/80) N. Schulz (LM/75) M. Grujic (ZM/75) R. Elser (LV/77) T. Strobl (RV/78)

    RESERVE
    Jörgensen (ST/77)
    F. Friday (ST/72)
    J. Asoro (ST/66)
    D. Diallo (RF/66)
    M. Odegaard (ZOM/73)
    M. N'kololo (ZOM/70)
    Coulibaly (ZM/68)
    T. Jantschke (IV/81)
    N. Elvedi (IV/74)
    Doucouré (IV/67)
    Schulz (IV/67)
    G. Donnarumma (TW/79)
    J. Blaswich (TW/68)
  • 1. Spieltag (27.08.2017)

    XszvH2z.jpg

    Nachbericht zum 1. Spieltag: Bayer Leverkusen 1:3 Borussia Mönchengladbach

    Tore:
    24' Hazard (BMG)
    51' Y. Belhanda (BMG)
    62' Y. Belhanda (BMG)
    89' Stefan Kießling (B04)

    Auswechslungen:
    45' Marko Grujic >><< M. Dahoud (BMG)
    45' I. Traore >><< Oxlade-Chamberlain (BMG)
    53' Mehmedi >><< J. Brandt (B04)
    67' R. Esler >><< O.Wendt
    84' S. Kießling >><< K. Volland

    Verletzungen & Karten
    23' Baumgartlinger Gelb (B04)
    45' +2 Oxlade-Chamberlain Gelb (BMG)
    81' R. Esler Gelb (BMG)
    90' Christensen Gelb (BMG)


  • 2. Spieltag (08.09.2017)

    KTNljUP.jpg

    Nachbericht zum 2. Spieltag: Borussia M'Gladbach 1:1 Borussia Dortmund

    Tore
    3' Dahoud (BMG)
    77' E. Mor (BVB)

    Auswechslungen
    51' M. Odegaard >><< Y. Belhanda (BMG)
    64' Christensen >><< T. Jantschke (BMG)
    64' M. Götze >><< J. Gyau (BVB)
    64' Selke >><< E. Mor (BVB)
    77' T. Hazard >><< K. Iheanacho (BMG)

    Karten & Verletzungen
    15' Bender Gelb (BVB)
    47' Götze Gelb (BVB)
    70' T. Hazard Gelb (BMG)
    79' Á. Dominguez Gelb (BMG)
  • 1. Spiel der CL-Gruppenphase (13.09.2017)

    vHsNsSe.jpg

    Nachbericht zum 1. Spieltag: Borussia M'Gladbach 5:0 SC Braga

    Tore
    20' K. Iheanacho (BMG)
    29' Pléa (BMG)
    45' K. Iheanacho (BMG)
    71' Belhanda (BMG) Elfmeter
    90'+1 N. Schulz (BMG)

    Auswechslungen
    45' Horta >><< Eduardo (SCB)
    60' Pléa >><< A. Hahn (BMG)
    60' Elser >><< Wendt (BMG)
    71' M. Odegaard >><< Belhanda (BMG)
    84' Altintop >><< Hassan (SCB)

    Karten & Verletzungen
    2' Pléa Gelb (BMG)
    71' Horta Rot (SCB)
  • 3. Spieltag (17.09.2017)

    l4wwV5q.jpg

    Nachbericht zum 3. Spieltag: Borussia Mönchengladbach 3:1 Hamburger SV

    Tore
    6' Lewis Holtby (HSV)
    14' N. Jörgensen (BMG)
    30' N. Jörgensen (BMG)
    55' Hazard (BMG)

    Auswechslungen:
    17' D. Santos <<>> Sequeira (HSV)
    45' T. Hazard <<>> Hahn (BMG)
    45' Kostic <<>> G. Jung (HSV)
    52' N'kololo <<>> M. Odegaard (BMG)
    78' P. Hermann <<>> N. Schulz (BMG)

    Karten & Verletzungen
    17' Mittelfußbruch v. Sequeira (HSV)
    17' Christensen Gelb (BMG)
    23' Dahoud Gelb (BMG)
    83' Jörgensen Gelb (BMG)
  • 4. Spieltag (20.09.2017)

    F6xqO2U.jpg

    Nachbericht zum 4. Spieltag: 1. FC Köln 2:2 Borussia Mönchengladbach

    Tore
    11' T. Hazard (BMG)
    32' Modeste (KOE)
    56' K. Iheanacho (BMG)
    90' Christensen ET (KOE)

    Auswechslungen
    52' Schulz <<>> Á. Dominguez (BMG)
    70' F. Friday <<>> Iheanacho (BMG)
    70' J. Korb <<>> Strobl
    70' Höger <<>> Lehmann

    Karten & Verletzungen
    51' Álvaro Dominguez m. Verstauchtem Knöchel (BMG)
    60' Risse Gelb (KOE)
    87' Hector Gelb (KOE)
    88' Chamberlain Gelb (BMG)
  • Topspiel in der Bundesliga

    Borussia Mönchengladbach vs. FC Bayern München


    Vorbericht
    Am Samstag Abend steigt in der Bundesliga das Topspiel zwischen den Westfalen (3.) und den Münchnern (1.). Gladbach trifft damit bereits auf den zweiten großen Konkurrenten im Kampf um die Meisterschaft, nachdem man schon gegen die Borussen aus Dortmund ran musste. Ein harter Spielplan für das Team um Trainer & Manager J. Probst. Doch schon im letzten Jahr hat man die Sache gut gemeistert und konnte aus drei Partien gegen die Bayern zwei Siege und ein Unentschieden rausholen. Die Bayern, die jetzt nach 4 Siegen in 4 Spielen auf dem 1. Platz stehen, wollen diesen auch halten, nachdem man letzte Saison nur Zweiter wurde hinter dem FC Schalke 04, der seinen ersten Meistertitel in der Bundesliga einfuhr.
    Bei den Bayern wollen auch die Neuzugänge überzeugen. M. Veratti hatte schon drei Einsätze und spielte auch in der Champions League gegen PSV Eindhoven sehr überzeugend. Dagegen brachten es die beiden anderen Neuzugänge, wie R. Lukaku, den die Bayern den Gladbachern weggeschnappt hatten, oder der Last-Minute Transfer Oscar, noch auf keinen Einsatz im Team von Ancelotti. Allerdings kündigte der italienische Trainer am gestrigen Tag schon an, dass es einige Neuerungen in der Aufstellung für das Spiel gegen Gladbach geben werde. Da Robert Lewandowski wegen einer Lungenentzündung ausfällt, die er sich bei der Reise nach Eindhoven zuzog, sind wir gespannt, ob wir einen Einsatz des Belgiers Lukaku erwarten dürfen.
    In Gladbach sieht man der ganzen Geschichte noch entspannt entgegen. Man erinnert lieber an die Siege aus dem letzten Jahr und das die Bayern auch nur Menschen seien, sowie, dass wir schon oft genug unsere Qualitäten auf dem Platz unter Beweis gestellt haben. Bei Gladbach darf man auf keine großartigen Überraschungen im Kader hoffen. Außerdem wurden im letzten Spiel gegen die Kölner auch einige wichtige Spieler geschont.

    Voraussichtliche Aufstellungen
    FC BAYERN MÜNCHEN

    M. Neuer
    P. Lahm -- Hummels -- Boateng -- Alaba
    Vidal
    R. Sanchez -- Veratti
    Coutinho __________________________ Ribery
    R. Lukaku

    BORUSSIA M'GLADBACH

    Y. Sommer
    J. Korb -- T. Jantschke -- Christensen -- Wendt
    M. Dahoud
    Chamberlain ____________________________ P.Hermann
    Y. Belhanda
    T. Hazard -- Pléa
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Kategorien