Hi FIFA-Community!
Wir haben unsere Moderationsrichtlinien fĂŒr EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.

FIFA 21 Spielerratings - UPDATE: Top 1000

Kommentare

  • Borussenpower85
    2713 posts ✭✭✭
    bearbeitet September 2020
    fruhnek schrieb: »
    Rivoltan schrieb: »
    Spricht auch wieder nicht fĂŒr EA, dass die Bayern Spieler so subjektiv underrated werden, nur weil der Verein Lizenzen an den Rivalen verkauft hat ...

    Ist zudem fĂŒr den deutschen Markt auch nicht zutrĂ€glich

    Selbst wenn jeder der Bayern eine 49 bekommt musst du damit leben. Ihr kauft ein Produkt von einem Konzern. Die geben es vor. Versteh nicht was hier alles gefordert wird. Handhabe hat EA.

    Hier ist halt freier Meinungsaustausch đŸ€·â€â™‚ïž HĂ€tte auch andere Spielerwerte von den Bayern Spielern erwartet insbesondere Gnabry und seinen Pace Wert der wirklich ne Frechheit ist. Gleiches bei Sancho. Aber durch TOTW oder Moments Karten werden die Karten wohl schnell aufgehĂŒbscht. Aber solche fragwĂŒrdigen Dinge passieren halt wenn man öffentlich iwelche Leute sucht die die Ligen bewerten sollen 😂

    Ich kann damit leben weil ich eher robustere Spielertypen zocke
  • Doetschgi
    1170 posts ✭✭✭
    AndreasWEN schrieb: »
    Taz schrieb: »
    HĂ€tte ich vor ein paar Wochen nicht fĂŒr möglich gehalten, aber die Ratings haben meine Lust auf Fifa so sehr gekillt, dass ich tatsĂ€chlich ĂŒberlege ob ich es mir ĂŒberhaupt hole...

    Same here, Ist wahnsinn, wie die das ruiniert haben..

    Habe mir tatsÀchlich PES geholt. Habe diese Woche ein wenig Angewöhnungszeit gebraucht und zunÀchst praktisch alles verloren. Mittlerweile kann ich da aber auch ganz passabel mithalten.
    Grosses Plus: Habe fĂŒr rund 40 Euro Spieler gezogen - Lewandowski, Mbappe, Pogba, MĂŒller, Kroos, van Dijk, Busquets und ter Stegen waren dabei. Da kriegst du in myClub sehr gĂŒnstig ein Top-Team zusammen. Bin dann gespannt, wie lange mich der Modus fesseln wird. Das Gameplay ist nach etwas Eingewöhnungszeit aber deutlich logischer und realistischer als bei EA. Und die Ratings sind bei Konami auch gut getroffen. Ein grossflĂ€chiger Umstieg auf PES ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, um EA zum Umdenken zu bewegen. Aber die wissen schon, wieso sie die Lizenzen horten. Was passiert, wenn ein anderes Unternehmen dieselben Lizenzen hat, wurde ja bei NBA Live deutlich... EA kann weder mit Fachkompetenz noch mit wirklich realistischem Gameplay punkten. Entsprechend kommen dann solche Ratings und das jeweils zum Teil fragwĂŒrdige Gameplay zustande.
  • Banshee
    13769 posts ✭✭✭
    Doetschgi schrieb: »
    AndreasWEN schrieb: »
    Taz schrieb: »
    HĂ€tte ich vor ein paar Wochen nicht fĂŒr möglich gehalten, aber die Ratings haben meine Lust auf Fifa so sehr gekillt, dass ich tatsĂ€chlich ĂŒberlege ob ich es mir ĂŒberhaupt hole...

    Same here, Ist wahnsinn, wie die das ruiniert haben..

    Habe mir tatsÀchlich PES geholt. Habe diese Woche ein wenig Angewöhnungszeit gebraucht und zunÀchst praktisch alles verloren. Mittlerweile kann ich da aber auch ganz passabel mithalten.
    Grosses Plus: Habe fĂŒr rund 40 Euro Spieler gezogen - Lewandowski, Mbappe, Pogba, MĂŒller, Kroos, van Dijk, Busquets und ter Stegen waren dabei. Da kriegst du in myClub sehr gĂŒnstig ein Top-Team zusammen. Bin dann gespannt, wie lange mich der Modus fesseln wird. Das Gameplay ist nach etwas Eingewöhnungszeit aber deutlich logischer und realistischer als bei EA. Und die Ratings sind bei Konami auch gut getroffen. Ein grossflĂ€chiger Umstieg auf PES ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, um EA zum Umdenken zu bewegen. Aber die wissen schon, wieso sie die Lizenzen horten. Was passiert, wenn ein anderes Unternehmen dieselben Lizenzen hat, wurde ja bei NBA Live deutlich... EA kann weder mit Fachkompetenz noch mit wirklich realistischem Gameplay punkten. Entsprechend kommen dann solche Ratings und das jeweils zum Teil fragwĂŒrdige Gameplay zustande.

    Pes ist der ĂŒbelste schmutz
    Alleine das man nach 40 Euro so ein Team hat zeigt wie sinnlos dieser my Club Modus ist
    Man freut sich ĂŒber Gar nichts mehr
    Habe einem 1 tag bei Release zugeguckt
    Der hat 150 Euro reingesteckt ubd lÀuft mit gullit und allen rum
    Dazu sieht das gameplay so abgehackt aus
    Wie ein kickertisch ohne Stangen.
    Und auch beste Beispiel war, zum Release gab es bei ranglistenspiel mal gerade 26000 Leute die es gespielt haben.
    Könnte noch 30 weitere Sachen aufzÀhlen
    Ist so als wenn man einen Ferrari mit einem roten KĂ€fer vergleicht.
    Ist beides ein Auto und beides rot hat aber sonst gefĂŒhlt kein vergleichspotential
  • Doetschgi
    1170 posts ✭✭✭
    Banshee schrieb: »
    Doetschgi schrieb: »
    AndreasWEN schrieb: »
    Taz schrieb: »
    HĂ€tte ich vor ein paar Wochen nicht fĂŒr möglich gehalten, aber die Ratings haben meine Lust auf Fifa so sehr gekillt, dass ich tatsĂ€chlich ĂŒberlege ob ich es mir ĂŒberhaupt hole...

    Same here, Ist wahnsinn, wie die das ruiniert haben..

    Habe mir tatsÀchlich PES geholt. Habe diese Woche ein wenig Angewöhnungszeit gebraucht und zunÀchst praktisch alles verloren. Mittlerweile kann ich da aber auch ganz passabel mithalten.
    Grosses Plus: Habe fĂŒr rund 40 Euro Spieler gezogen - Lewandowski, Mbappe, Pogba, MĂŒller, Kroos, van Dijk, Busquets und ter Stegen waren dabei. Da kriegst du in myClub sehr gĂŒnstig ein Top-Team zusammen. Bin dann gespannt, wie lange mich der Modus fesseln wird. Das Gameplay ist nach etwas Eingewöhnungszeit aber deutlich logischer und realistischer als bei EA. Und die Ratings sind bei Konami auch gut getroffen. Ein grossflĂ€chiger Umstieg auf PES ist meiner Meinung nach die einzige Möglichkeit, um EA zum Umdenken zu bewegen. Aber die wissen schon, wieso sie die Lizenzen horten. Was passiert, wenn ein anderes Unternehmen dieselben Lizenzen hat, wurde ja bei NBA Live deutlich... EA kann weder mit Fachkompetenz noch mit wirklich realistischem Gameplay punkten. Entsprechend kommen dann solche Ratings und das jeweils zum Teil fragwĂŒrdige Gameplay zustande.

    Pes ist der ĂŒbelste schmutz
    Alleine das man nach 40 Euro so ein Team hat zeigt wie sinnlos dieser my Club Modus ist
    Man freut sich ĂŒber Gar nichts mehr
    Habe einem 1 tag bei Release zugeguckt
    Der hat 150 Euro reingesteckt ubd lÀuft mit gullit und allen rum
    Dazu sieht das gameplay so abgehackt aus
    Wie ein kickertisch ohne Stangen.
    Und auch beste Beispiel war, zum Release gab es bei ranglistenspiel mal gerade 26000 Leute die es gespielt haben.
    Könnte noch 30 weitere Sachen aufzÀhlen
    Ist so als wenn man einen Ferrari mit einem roten KĂ€fer vergleicht.
    Ist beides ein Auto und beides rot hat aber sonst gefĂŒhlt kein vergleichspotential

    Tja, so "abgehackt", wie du es nennst, funktioniert Fussball. Schau dir mal ein echtes Fussballspiel an und dann vergleich mal, was dem nÀher kommt: Fifa oder PES. Dieses Highspeed-Hin-und-her von EA hat mit der RealitÀt nur wenig zu tun. Ebenso die unsÀglichen Skills.
    Und das mit dem freuen: Erstens sind das nur Videospiele. Wenn man wie ich ein Videospiel nicht zum Lebensmittelpunkt erklĂ€rt, dann ist der Nervenkitzel von Tausenden von Packs nicht halb so lukrativ. Was ist das Problem, wenn einer mit 150 Euro dann ein riesiges Team hat? Es ist ein Videospiel, das um die 70 Euro kostet. Jahr fĂŒr Jahr soll man dann zusĂ€tzlich Hunderte oder gar Tausende von Euro ausgeben oder eine unsĂ€gliche Anzahl an Stunden investieren, um dann in einem Online-Modus ein konkurrenzfĂ€higes Team zu haben?
    Von der Einstellung, die du hier an den Tag legst, lebt EAs AbzockergeschÀft. Wenn man das mitmacht, braucht man sich dann aber auch nicht zu beklagen, dass sich nie etwas Àndert. Wieso sollte EA auch? Die Kasse stimmt - die wÀren ja dÀmlich, dann etwas zu Àndern.
  • Pogigee
    731 posts ✭✭✭
    Wie sich alle ĂŒber pacewerte aufregen, Evtl spielt pace in fifa21auch gar keine große Rolle.
  • Borussenpower85
    2713 posts ✭✭✭
    Pogigee schrieb: »
    Wie sich alle ĂŒber pacewerte aufregen, Evtl spielt pace in fifa21auch gar keine große Rolle.

    Fifa und Pace unnötig oder keine große Rolle wird man nicht erleben 😂
  • AslanGS
    5740 posts ✭✭✭
    Zu Geil BALE FIX :)
  • Banshee
    13769 posts ✭✭✭
    AslanGS schrieb: »
    Zu Geil BALE FIX :)

    Jetzt muss er nur bock haben
  • Serkann40
    780 posts ✭✭✭
    Sancho speed 😂😂😂
  • Taz
    4449 posts ✭✭✭
    Pogigee schrieb: »
    Wie sich alle ĂŒber pacewerte aufregen, Evtl spielt pace in fifa21auch gar keine große Rolle.

    Als ob...
    Und es geht doch auch nicht darum, was es fĂŒr eine Rolle in Fifa spielt, sondern dass es einfach komplett an der RealitĂ€t vorbei ist.
    Und da sind die Pace-Werte von Gnabry und Sancho nur exemplarisch die Spitze des Eisbergs.

    Wie kann es sein, dass Abwehrchef Alaba vom Triple Sieger, der JEDES CL Spiel gewonnen hat nur ein 84er Rating hat? Wo ist da die VerhĂ€ltnismĂ€ĂŸigkeit zu Spielern wie Koulibaly, der mit Neapel um die goldene Ananas spielt oder zu Pique?

    Wie kann es sein dass Davies (der wohl beste LV der Welt in der vergangenen Saison) nicht mal zu den 20 besten AV gehört?! Schlechter als Spieler wie Digne oder Acuña auf einer Stufe mit Marcos Alonso?!
    Ich meine er muss nicht sofort der beste LV im Spiel sein. Wenn Robertson oder Alba ein höheres Rating haben kann man damit noch leben. Aber wenigstens ein 84er oder 85er Rating hĂ€tte es fĂŒr Davies schon sein mĂŒssen.

    Gnabry mit ĂŒber 20 Scorer in der Liga und 9 Tore (+2 Vorlagen) in 10 CL Spielen bekommt ein lĂ€cherliches OVR Rating von nur 85.
    HÀtte MINDESTENS auf 87 raufgemusst. Als PL Spieler wÀre er wahrscheinlich sogar 88 oder 89.

    Sancho als mega Scoring Maschine ĂŒber MEHRERE Spielzeiten bekommt einen lĂ€cherlich schwachen Schusswert.

    Wenn man dann andere Spieler heranzieht, die eben keine solche eklatanten Misswerte haben, muss man einfach festhalten, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Und das macht die Leute zurecht wĂŒtend.
  • Banshee
    13769 posts ✭✭✭
    Taz schrieb: »
    Pogigee schrieb: »
    Wie sich alle ĂŒber pacewerte aufregen, Evtl spielt pace in fifa21auch gar keine große Rolle.

    Als ob...
    Und es geht doch auch nicht darum, was es fĂŒr eine Rolle in Fifa spielt, sondern dass es einfach komplett an der RealitĂ€t vorbei ist.
    Und da sind die Pace-Werte von Gnabry und Sancho nur exemplarisch die Spitze des Eisbergs.

    Wie kann es sein, dass Abwehrchef Alaba vom Triple Sieger, der JEDES CL Spiel gewonnen hat nur ein 84er Rating hat? Wo ist da die VerhĂ€ltnismĂ€ĂŸigkeit zu Spielern wie Koulibaly, der mit Neapel um die goldene Ananas spielt oder zu Pique?

    Wie kann es sein dass Davies (der wohl beste LV der Welt in der vergangenen Saison) nicht mal zu den 20 besten AV gehört?! Schlechter als Spieler wie Digne oder Acuña auf einer Stufe mit Marcos Alonso?!
    Ich meine er muss nicht sofort der beste LV im Spiel sein. Wenn Robertson oder Alba ein höheres Rating haben kann man damit noch leben. Aber wenigstens ein 84er oder 85er Rating hĂ€tte es fĂŒr Davies schon sein mĂŒssen.

    Gnabry mit ĂŒber 20 Scorer in der Liga und 9 Tore (+2 Vorlagen) in 10 CL Spielen bekommt ein lĂ€cherliches OVR Rating von nur 85.
    HÀtte MINDESTENS auf 87 raufgemusst. Als PL Spieler wÀre er wahrscheinlich sogar 88 oder 89.

    Sancho als mega Scoring Maschine ĂŒber MEHRERE Spielzeiten bekommt einen lĂ€cherlich schwachen Schusswert.

    Wenn man dann andere Spieler heranzieht, die eben keine solche eklatanten Misswerte haben, muss man einfach festhalten, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Und das macht die Leute zurecht wĂŒtend.

    ohne dich anzugreifen , ich verstehe sogar deinen gedankengang , aber bei fifa zÀhlen ja so viele andere faktoren in diese bewertungen.

    davies direkt eine 84 oder 85 zu frodern finde ich z.b. ĂŒbertrieben und ne 81 ist gut , er hat ja eine mega aufwertung und muss ja noch ordentlich potential nach oben haben.
    erhat halt ein dickes plus bekommen fĂŒr eine oder 1 1/2 gute saisons.

    andere spieler wie z.b. koulibaly oder pique spielen seit so vielen saisons auf ihrem starken niveau , da sind die viel höheren ratings einfach auch berechtigt.

    wenn davies noch 2 oder 3 saisons so weiterperformt , dann kann er gerne zum start ne 86 oder höher haben.

    dazu kommt die internationale reputation (was ein quatsch) und auf davies ist man einfach erst seit ca einem jahr aufmerksam geworden.

    Mein kollege der kaum fussball guckt kennt einen pique oder mĂŒller aber keinen davies. (nur als beispiel und nicht als maßstab)

    Dass die ratings durch die bank aber nicht stimmen ist fĂŒr mich das problem, manche sind viel zu niedrig und manche sind viel zu hoch.
    Andere sind einfach gleichgeblieben obwohl sie gefĂŒhlt 10 special karten hatten die lesitungsbasiert waren.

    Plus BPL hatte immer schon den EA-Liebhaber boost.
  • Taz
    4449 posts ✭✭✭
    bearbeitet September 2020
    Banshee schrieb: »
    Taz schrieb: »
    Pogigee schrieb: »
    Wie sich alle ĂŒber pacewerte aufregen, Evtl spielt pace in fifa21auch gar keine große Rolle.

    Als ob...
    Und es geht doch auch nicht darum, was es fĂŒr eine Rolle in Fifa spielt, sondern dass es einfach komplett an der RealitĂ€t vorbei ist.
    Und da sind die Pace-Werte von Gnabry und Sancho nur exemplarisch die Spitze des Eisbergs.

    Wie kann es sein, dass Abwehrchef Alaba vom Triple Sieger, der JEDES CL Spiel gewonnen hat nur ein 84er Rating hat? Wo ist da die VerhĂ€ltnismĂ€ĂŸigkeit zu Spielern wie Koulibaly, der mit Neapel um die goldene Ananas spielt oder zu Pique?

    Wie kann es sein dass Davies (der wohl beste LV der Welt in der vergangenen Saison) nicht mal zu den 20 besten AV gehört?! Schlechter als Spieler wie Digne oder Acuña auf einer Stufe mit Marcos Alonso?!
    Ich meine er muss nicht sofort der beste LV im Spiel sein. Wenn Robertson oder Alba ein höheres Rating haben kann man damit noch leben. Aber wenigstens ein 84er oder 85er Rating hĂ€tte es fĂŒr Davies schon sein mĂŒssen.

    Gnabry mit ĂŒber 20 Scorer in der Liga und 9 Tore (+2 Vorlagen) in 10 CL Spielen bekommt ein lĂ€cherliches OVR Rating von nur 85.
    HÀtte MINDESTENS auf 87 raufgemusst. Als PL Spieler wÀre er wahrscheinlich sogar 88 oder 89.

    Sancho als mega Scoring Maschine ĂŒber MEHRERE Spielzeiten bekommt einen lĂ€cherlich schwachen Schusswert.

    Wenn man dann andere Spieler heranzieht, die eben keine solche eklatanten Misswerte haben, muss man einfach festhalten, dass mit zweierlei Maß gemessen wird. Und das macht die Leute zurecht wĂŒtend.

    ohne dich anzugreifen , ich verstehe sogar deinen gedankengang , aber bei fifa zÀhlen ja so viele andere faktoren in diese bewertungen.

    davies direkt eine 84 oder 85 zu frodern finde ich z.b. ĂŒbertrieben und ne 81 ist gut , er hat ja eine mega aufwertung und muss ja noch ordentlich potential nach oben haben.
    erhat halt ein dickes plus bekommen fĂŒr eine oder 1 1/2 gute saisons.

    andere spieler wie z.b. koulibaly oder pique spielen seit so vielen saisons auf ihrem starken niveau , da sind die viel höheren ratings einfach auch berechtigt.

    wenn davies noch 2 oder 3 saisons so weiterperformt , dann kann er gerne zum start ne 86 oder höher haben.

    dazu kommt die internationale reputation (was ein quatsch) und auf davies ist man einfach erst seit ca einem jahr aufmerksam geworden.

    Mein kollege der kaum fussball guckt kennt einen pique oder mĂŒller aber keinen davies. (nur als beispiel und nicht als maßstab)

    Dass die ratings durch die bank aber nicht stimmen ist fĂŒr mich das problem, manche sind viel zu niedrig und manche sind viel zu hoch.
    Andere sind einfach gleichgeblieben obwohl sie gefĂŒhlt 10 special karten hatten die lesitungsbasiert waren.

    Plus BPL hatte immer schon den EA-Liebhaber boost.

    Das mit dem Nachweis ĂŒber einen gewissen Zeitraum kann ich nachvollziehen. Das darf und soll gerne auch eine Rolle spielen. Tut es ja auch in Form von der Reputation.
    Aber die Werte auf der Karte sollten IST Leistung widerspiegeln. Und wenn Davies, der einer der besten LV der letzten Saison war, bei Fifa nicht mal in der Top 20 ist, dann stimmt was nicht.
    Bei anderen Spielern wie z.B. Ferland Mendy gibt man trotz deutlich weniger Leistung und Erfolge ein Upgrade auf 83. Da fehlt jede VerhĂ€ltnismĂ€ĂŸigkeit.

    Und dass Spieler wie Acuna oder Digne deutlich höher bewertet werden geht auch gar nicht. Das kann man auch nicht mit einem lĂ€ngeren Zeitraum des Nachweises begrĂŒnden, wenn sie von der Leistung her ein paar Klassen schlechter sind. Denn in erster Linie zĂ€hlt die IST-Leistung.
    Und was schon gar keine Rolle spielen darf, ist die Karte aus dem Vorjahr.
    Ist doch egal ob Davies letztes Jahr eine 59er Bronze Karte, eine 72er Silberkarte oder eine 88er Goldkarte hatte. Es soll fĂŒr Fifa 21 eine passende Karte gebildet werden.

    Ich wÀre auch voll ok damit wenn Spieler wie Robertson oder Alba ein höheres Rating haben. Wegen Reputation und so.
    Aber bei Acuna, Mendy, Digne, die deutlich schlechtere Leistungen bringen UND dazu auch nicht wirklich mehr Reputation vorzuweisen haben, das geht so nicht.

  • Borussenpower85
    2713 posts ✭✭✭
    WooDoo schrieb: »

    Wenn es so kommt wird man Walker und ihn in jedem PL Team sehen. Vlt noch Wan Bissaka. WĂ€re ne SchwĂ€chung fĂŒr Barca finde ich
  • Rivoltan
    1034 posts ✭✭✭
    WooDoo schrieb: »

    Ach deswegen hat der nu ne 83 ...😂😂😂
  • DanielEspanya
    441 posts ✭✭✭
    Langsam wird das peinlich was sich ein paar Bayern Fans einbilden und was man auch in den sozialen Medien von möchtegern Experten, die nicht mal die von ihnen kritisierten Spieler vernĂŒnftig verfolgt hatten liest.

    Man kann ja ĂŒber strittige Bewertungen wie Gnabrys diskutieren aber mit einer +9 Bewertung von Davies nach dem er NUR 72 hatte noch so rumzujammern ist wirklich peinlich und fernab der RealitĂ€t. Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat. In der CL, die unter sehr besonderen UmstĂ€nden abgeschlossen wurden, hat er gegen die letzten 3 Gegner mehrmals Lehrgeld zahlen mĂŒssen. Aber einige wedeln sich immer noch von seiner Aktion gegen den peinlichen Semedo und ignorieren viele seiner defensiven MĂ€ngel. Und dann werden Mendy, Acuña, Grimaldo, Digne etc. unterbewertet, die seit Jahren auf hohem Niveau agieren und bei weitem nicht so hohe Upgrades bekamen, sondern sich durch ihre anerkannten Leistungen StĂŒck fĂŒr StĂŒck nach oben geschoben haben. Noch dazu war Acuña vorher gar nicht als LV gelistet, was dazu fĂŒhrt dass seine Attribute in der Berechnung ganz anders gewichtet wurden als jetzt. Heuchlerisch genug, dass man Haalands Pace nicht zum Vergleich nimmt gegenĂŒber die zu niedrig bewerteten Gnabry und Sancho, weil der ja in derselben Mannschaft geschweige denn in derselben Liga spielt, sondern immer Leute, von denen man ausgeht dass die aufgrund ihrer Physis langsamer sein mĂŒssen und gleichzeitig auch am wenigsten verfolgt hat (Immobile). Zum Schluss hat man mit Real Madrid und Liverpool immernoch zwei Partner zum Vergleich, weshalb ihre Spieler sowieso bevorzugt werden. Andernfalls hĂ€tte Haaland sowieso keine 84 bekommen.

    Spielt der Davies eine Àhnliche Saison oder sogar besser, wird er nÀchstes Jahr seine 83/84 haben.

    Aber jetzt daraufzugehen ist unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.
  • AndreasWEN
    597 posts ✭✭✭
    Langsam wird das peinlich was sich ein paar Bayern Fans einbilden und was man auch in den sozialen Medien von möchtegern Experten, die nicht mal die von ihnen kritisierten Spieler vernĂŒnftig verfolgt hatten liest.

    Man kann ja ĂŒber strittige Bewertungen wie Gnabrys diskutieren aber mit einer +9 Bewertung von Davies nach dem er NUR 72 hatte noch so rumzujammern ist wirklich peinlich und fernab der RealitĂ€t. Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat. In der CL, die unter sehr besonderen UmstĂ€nden abgeschlossen wurden, hat er gegen die letzten 3 Gegner mehrmals Lehrgeld zahlen mĂŒssen. Aber einige wedeln sich immer noch von seiner Aktion gegen den peinlichen Semedo und ignorieren viele seiner defensiven MĂ€ngel. Und dann werden Mendy, Acuña, Grimaldo, Digne etc. unterbewertet, die seit Jahren auf hohem Niveau agieren und bei weitem nicht so hohe Upgrades bekamen, sondern sich durch ihre anerkannten Leistungen StĂŒck fĂŒr StĂŒck nach oben geschoben haben. Noch dazu war Acuña vorher gar nicht als LV gelistet, was dazu fĂŒhrt dass seine Attribute in der Berechnung ganz anders gewichtet wurden als jetzt. Heuchlerisch genug, dass man Haalands Pace nicht zum Vergleich nimmt gegenĂŒber die zu niedrig bewerteten Gnabry und Sancho, weil der ja in derselben Mannschaft geschweige denn in derselben Liga spielt, sondern immer Leute, von denen man ausgeht dass die aufgrund ihrer Physis langsamer sein mĂŒssen und gleichzeitig auch am wenigsten verfolgt hat (Immobile). Zum Schluss hat man mit Real Madrid und Liverpool immernoch zwei Partner zum Vergleich, weshalb ihre Spieler sowieso bevorzugt werden. Andernfalls hĂ€tte Haaland sowieso keine 84 bekommen.

    Spielt der Davies eine Àhnliche Saison oder sogar besser, wird er nÀchstes Jahr seine 83/84 haben.

    Aber jetzt daraufzugehen ist unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.

    Barca Fan?

    Wo hat er denn Lehrgeld zahlen mĂŒssen, außer im CL Finale?

    Das der Junge noch nicht agiert als wÀre er ein Alaba, Marcelo, oder Alba ist ja wohl logisch, dennoch waren seine Leistungen mehr als Bombe mMn..

    Und das Rating mit 81 geht natĂŒrlich so in Ordnung, wenn man jedoch einen Gore mit Zakaria vergleicht, von den DEF Stats, oder einen Gnabry mit Hazard, mĂŒssen diese Werte gewĂŒrfelt worden sein.

    Von daher sind viele zurecht sauer auf EA.
  • Taz
    4449 posts ✭✭✭
    Langsam wird das peinlich was sich ein paar Bayern Fans einbilden und was man auch in den sozialen Medien von möchtegern Experten, die nicht mal die von ihnen kritisierten Spieler vernĂŒnftig verfolgt hatten liest.

    Man kann ja ĂŒber strittige Bewertungen wie Gnabrys diskutieren aber mit einer +9 Bewertung von Davies nach dem er NUR 72 hatte noch so rumzujammern ist wirklich peinlich und fernab der RealitĂ€t. Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat. In der CL, die unter sehr besonderen UmstĂ€nden abgeschlossen wurden, hat er gegen die letzten 3 Gegner mehrmals Lehrgeld zahlen mĂŒssen. Aber einige wedeln sich immer noch von seiner Aktion gegen den peinlichen Semedo und ignorieren viele seiner defensiven MĂ€ngel. Und dann werden Mendy, Acuña, Grimaldo, Digne etc. unterbewertet, die seit Jahren auf hohem Niveau agieren und bei weitem nicht so hohe Upgrades bekamen, sondern sich durch ihre anerkannten Leistungen StĂŒck fĂŒr StĂŒck nach oben geschoben haben. Noch dazu war Acuña vorher gar nicht als LV gelistet, was dazu fĂŒhrt dass seine Attribute in der Berechnung ganz anders gewichtet wurden als jetzt. Heuchlerisch genug, dass man Haalands Pace nicht zum Vergleich nimmt gegenĂŒber die zu niedrig bewerteten Gnabry und Sancho, weil der ja in derselben Mannschaft geschweige denn in derselben Liga spielt, sondern immer Leute, von denen man ausgeht dass die aufgrund ihrer Physis langsamer sein mĂŒssen und gleichzeitig auch am wenigsten verfolgt hat (Immobile). Zum Schluss hat man mit Real Madrid und Liverpool immernoch zwei Partner zum Vergleich, weshalb ihre Spieler sowieso bevorzugt werden. Andernfalls hĂ€tte Haaland sowieso keine 84 bekommen.

    Spielt der Davies eine Àhnliche Saison oder sogar besser, wird er nÀchstes Jahr seine 83/84 haben.

    Aber jetzt daraufzugehen ist unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.

    Noch so einer, der die Karte von letztes Jahr heranzieht. Das interessiert doch fĂŒr Fifa21 nicht was Spieler X in Fifa 20 hatte! Das darf keine Rolle spielen ob er im Vergleich zum Vorjahr +1 oder +25 bekommt! Es geht um eine objektive Ermittlung des JETZT Zustands. Es kann ja sein, dass der Wert im Vorjahr schon massiv falsch war. Wenn man sich daran orientiert, nimmt man jeden Fehler der mal gemacht jedes Jahr aufs neue wieder mit.

    Und viele Spieler sind mit 19 Jahren schon weiter/besser als andere mit 5-10 Jahre Profi Erfahrung.
    Wenn man rein fiktiv 100 Trainern ein Team zusammenstellen lĂ€sst fĂŒr ein (!) Spiel. Also es geht nicht darum wer sich noch wie entwickelt oder wer schon vor 3 Jahren wie gut war, sondern es geht nur darum dieses eine Spiel zu spielen und dafĂŒr ein Team zu wĂ€hlen. Wie viele von den 100 Trainern wĂŒrden in so einem Szenario wohl Digne wĂ€hlen, wieviele Mendy und wieviele Davies?
    Und genau dieses Ergebnis mĂŒsste sich ungefĂ€hr in den Spielerratings widerspiegeln.
    Und nicht wer schon ein paar Jahre um die goldene Ananas spielt wie Digne einen ungerechtfertigten Bonus jungen Spielern gegenĂŒber bekommen.


    Auf welchem Niveau haben denn Digne und Acuna ihre Leistung gezeigt?
    Oder von welcher Leistung reden wir bei Mendy oder Semedo?

    Digne der bei Frankreich nicht mal spielt, wo stattdessen der gelernte IV Lucas Hernandez spielt.
    Bei Everton im Mittelfeld der Hype Liga spielen ist jetzt nicht besonderes...


    Die Bayern Ratings sind ja auch nur exemplarisch gewÀhlt. Ich habe z.B. auch Sancho genannt, der lÀcherlich geringe Schusswerte hat.

    Wer in diesem ganzen Rating Wirrwarr von EA keine eklatanten MissstÀnde ausmachen kann, dem ist echt nicht mehr zu helfen.
    Und das sage ich als jemand der EA oft bei vielem verteidigt, wo viele User hier gerne haten...
  • ThaBuu
    2132 posts ✭✭✭
    Langsam wird das peinlich was sich ein paar Bayern Fans einbilden und was man auch in den sozialen Medien von möchtegern Experten, die nicht mal die von ihnen kritisierten Spieler vernĂŒnftig verfolgt hatten liest.

    Man kann ja ĂŒber strittige Bewertungen wie Gnabrys diskutieren aber mit einer +9 Bewertung von Davies nach dem er NUR 72 hatte noch so rumzujammern ist wirklich peinlich und fernab der RealitĂ€t. Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat. In der CL, die unter sehr besonderen UmstĂ€nden abgeschlossen wurden, hat er gegen die letzten 3 Gegner mehrmals Lehrgeld zahlen mĂŒssen. Aber einige wedeln sich immer noch von seiner Aktion gegen den peinlichen Semedo und ignorieren viele seiner defensiven MĂ€ngel. Und dann werden Mendy, Acuña, Grimaldo, Digne etc. unterbewertet, die seit Jahren auf hohem Niveau agieren und bei weitem nicht so hohe Upgrades bekamen, sondern sich durch ihre anerkannten Leistungen StĂŒck fĂŒr StĂŒck nach oben geschoben haben. Noch dazu war Acuña vorher gar nicht als LV gelistet, was dazu fĂŒhrt dass seine Attribute in der Berechnung ganz anders gewichtet wurden als jetzt. Heuchlerisch genug, dass man Haalands Pace nicht zum Vergleich nimmt gegenĂŒber die zu niedrig bewerteten Gnabry und Sancho, weil der ja in derselben Mannschaft geschweige denn in derselben Liga spielt, sondern immer Leute, von denen man ausgeht dass die aufgrund ihrer Physis langsamer sein mĂŒssen und gleichzeitig auch am wenigsten verfolgt hat (Immobile). Zum Schluss hat man mit Real Madrid und Liverpool immernoch zwei Partner zum Vergleich, weshalb ihre Spieler sowieso bevorzugt werden. Andernfalls hĂ€tte Haaland sowieso keine 84 bekommen.

    Spielt der Davies eine Àhnliche Saison oder sogar besser, wird er nÀchstes Jahr seine 83/84 haben.

    Aber jetzt daraufzugehen ist unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.

    Woher nimmst du denn die Meinung, dass die La Liga ein höheres Standing als die Buli genießt?

    Lehrgeld hat er gegen Barca auf jeden Fall nicht zahlen mĂŒssen :D
  • KleinRaxx
    26379 posts ✭✭✭
    Bin auf kepas Karte gespannt 🙃
  • XxTheAnswerxX
    4353 posts ✭✭✭
    KleinRaxx schrieb: »
    Bin auf kepas Karte gespannt 🙃

    Tippe auf 81 gesamt
  • EL_Fanatastico90
    1028 posts ✭✭✭
    Kepa steht sowieso nichmehr lange im tor bei chelsea wird sein letztes spiel heute gewesen sein denke ich da ja Edouard Mendy von Stade Rennes kommt
  • KleinRaxx
    26379 posts ✭✭✭
    Besser ist auch :D
    War ja beim 0-2 auch ein komplett Aussetzer von ihm
  • AslanGS
    5740 posts ✭✭✭
    Kepa war fehl einkauf, werner und havertz auch..

    Chelsea wird unter gehen
  • Borussenpower85
    2713 posts ✭✭✭
    bearbeitet September 2020
    KleinRaxx schrieb: »
    Bin auf kepas Karte gespannt 🙃



    Da isser 😁 Gut fĂŒr Bronze Benching đŸ‘ŒđŸ»đŸ€Ł
  • PeterPan
    304 posts ✭✭✭
    Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat.

    La Liga? Bayern hat gegen Barca gezeigt, dass die Bundesliga sich vor keiner anderen Liga verstecken muss. Die englischen Mannschaften haben gegen Bayern auch keine gute Figur abgegeben in der letzten Saison.
  • ThorXC60
    6605 posts ✭✭✭
    ThaBuu schrieb: »
    Langsam wird das peinlich was sich ein paar Bayern Fans einbilden und was man auch in den sozialen Medien von möchtegern Experten, die nicht mal die von ihnen kritisierten Spieler vernĂŒnftig verfolgt hatten liest.

    Man kann ja ĂŒber strittige Bewertungen wie Gnabrys diskutieren aber mit einer +9 Bewertung von Davies nach dem er NUR 72 hatte noch so rumzujammern ist wirklich peinlich und fernab der RealitĂ€t. Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat. In der CL, die unter sehr besonderen UmstĂ€nden abgeschlossen wurden, hat er gegen die letzten 3 Gegner mehrmals Lehrgeld zahlen mĂŒssen. Aber einige wedeln sich immer noch von seiner Aktion gegen den peinlichen Semedo und ignorieren viele seiner defensiven MĂ€ngel. Und dann werden Mendy, Acuña, Grimaldo, Digne etc. unterbewertet, die seit Jahren auf hohem Niveau agieren und bei weitem nicht so hohe Upgrades bekamen, sondern sich durch ihre anerkannten Leistungen StĂŒck fĂŒr StĂŒck nach oben geschoben haben. Noch dazu war Acuña vorher gar nicht als LV gelistet, was dazu fĂŒhrt dass seine Attribute in der Berechnung ganz anders gewichtet wurden als jetzt. Heuchlerisch genug, dass man Haalands Pace nicht zum Vergleich nimmt gegenĂŒber die zu niedrig bewerteten Gnabry und Sancho, weil der ja in derselben Mannschaft geschweige denn in derselben Liga spielt, sondern immer Leute, von denen man ausgeht dass die aufgrund ihrer Physis langsamer sein mĂŒssen und gleichzeitig auch am wenigsten verfolgt hat (Immobile). Zum Schluss hat man mit Real Madrid und Liverpool immernoch zwei Partner zum Vergleich, weshalb ihre Spieler sowieso bevorzugt werden. Andernfalls hĂ€tte Haaland sowieso keine 84 bekommen.

    Spielt der Davies eine Àhnliche Saison oder sogar besser, wird er nÀchstes Jahr seine 83/84 haben.

    Aber jetzt daraufzugehen ist unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.

    Woher nimmst du denn die Meinung, dass die La Liga ein höheres Standing als die Buli genießt?

    Lehrgeld hat er gegen Barca auf jeden Fall nicht zahlen mĂŒssen :D

    Lehrgeld hat in dem Spiel eigentlich nur Barcelona gezahlt, peinliche Vorstellung.
  • Warrhard0201
    1103 posts ✭✭✭
    ThaBuu schrieb: »
    Langsam wird das peinlich was sich ein paar Bayern Fans einbilden und was man auch in den sozialen Medien von möchtegern Experten, die nicht mal die von ihnen kritisierten Spieler vernĂŒnftig verfolgt hatten liest.

    Man kann ja ĂŒber strittige Bewertungen wie Gnabrys diskutieren aber mit einer +9 Bewertung von Davies nach dem er NUR 72 hatte noch so rumzujammern ist wirklich peinlich und fernab der RealitĂ€t. Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat. In der CL, die unter sehr besonderen UmstĂ€nden abgeschlossen wurden, hat er gegen die letzten 3 Gegner mehrmals Lehrgeld zahlen mĂŒssen. Aber einige wedeln sich immer noch von seiner Aktion gegen den peinlichen Semedo und ignorieren viele seiner defensiven MĂ€ngel. Und dann werden Mendy, Acuña, Grimaldo, Digne etc. unterbewertet, die seit Jahren auf hohem Niveau agieren und bei weitem nicht so hohe Upgrades bekamen, sondern sich durch ihre anerkannten Leistungen StĂŒck fĂŒr StĂŒck nach oben geschoben haben. Noch dazu war Acuña vorher gar nicht als LV gelistet, was dazu fĂŒhrt dass seine Attribute in der Berechnung ganz anders gewichtet wurden als jetzt. Heuchlerisch genug, dass man Haalands Pace nicht zum Vergleich nimmt gegenĂŒber die zu niedrig bewerteten Gnabry und Sancho, weil der ja in derselben Mannschaft geschweige denn in derselben Liga spielt, sondern immer Leute, von denen man ausgeht dass die aufgrund ihrer Physis langsamer sein mĂŒssen und gleichzeitig auch am wenigsten verfolgt hat (Immobile). Zum Schluss hat man mit Real Madrid und Liverpool immernoch zwei Partner zum Vergleich, weshalb ihre Spieler sowieso bevorzugt werden. Andernfalls hĂ€tte Haaland sowieso keine 84 bekommen.

    Spielt der Davies eine Àhnliche Saison oder sogar besser, wird er nÀchstes Jahr seine 83/84 haben.

    Aber jetzt daraufzugehen ist unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.

    Woher nimmst du denn die Meinung, dass die La Liga ein höheres Standing als die Buli genießt?

    Lehrgeld hat er gegen Barca auf jeden Fall nicht zahlen mĂŒssen :D

    Woher er die Meinung nimmt, dass La Liga ein höheres Standing genießt?

    Sieh dir mal die 5 Jahreswertung der Ligen an / La Liga Platz 1 - Buli Platz 4, ich gehe auch nicht mit jeder Wertung konform (vor allem bei den Bayern Spielern) aber die Bundesliga allgemein kann man nicht mit La Liga auf eine Stufe stellen.
  • Warrhard0201
    1103 posts ✭✭✭
    PeterPan schrieb: »
    Das war die erste nennenswerte Saison auf hohem Niveau von diesem Dude, der in der Bundesliga und nicht in La Liga oder der PL gespielt hat, die immer noch ein höheres Standing genießen, gespielt hat.

    La Liga? Bayern hat gegen Barca gezeigt, dass die Bundesliga sich vor keiner anderen Liga verstecken muss. Die englischen Mannschaften haben gegen Bayern auch keine gute Figur abgegeben in der letzten Saison.

    Die 2 Jahre davor hatte die Buli keine gute Figur gemacht gg englische und spanische Klubs, von daher trifft das mit dem "International Standing" schon zu.
  • Alex82
    893 posts ✭✭✭
    Koenich277 schrieb: »
    Also die Leute, die fĂŒr die Ratings verantwortlich sind, haben wirklich keine Ahnung von Fußball!

    Bayern gewinnt das Triple weil sie, bis aufs CL Finale vielleicht, ĂŒberragend gespielt haben und die Spieler werden teilweise abgewertet ?!?!?!

    Sorry aber ihr spinnt doch!

    Warum ist ein ter Stegen höher bewertet als ein Neuer, der gerade im Finalturnier nochmal gezeigt hat was er fĂŒr ne Granate ist ???

    Ein Davies fehlt komplett, obwohl der Bursche locker ne 85 sein mĂŒsste.
    Ein Alaba spielt als IV ĂŒberragend und wird dafĂŒr auf 84 abgewertet ???
    Lewa spielt die Saison seines Lebens und darf nicht genauso gut bewertet werden wie CR7 ?
    Messi ist wieder der stĂ€rkste Spieler, obwohl er diese Saison nicht mehr der ĂŒberragende Spieler war ?

    Es gibt noch einige mehr aber die zĂ€hle ich jetzt nicht auf. Der Shitstorm in den sozialen Medien sollte ja Echo genug sein, wobei sich EA da auch nen s c h e i ß dafĂŒr interessieren wird was die Leute schreiben weil sie jetzt zwar alle meckern, es aber ja doch wieder kaufen und somit sĂ€mtliche Kritik wieder komplett fĂŒrn Po ist. :neutral:

    Was erwartet ihr denn? Fifa 20 war lieblos progammiert und jetzt hofft ihr auf eine geniale Fussballsimulation? WĂŒrde mir zu denke geben wenn man solche Werte schon raushaut...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.