Hi FIFA-Community!
Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.
Electronic Arts steht zur Ukraine. Lest hier mehr darüber, was wir tun und wie sich dies auf unsere Spieler in Russland und Weißrussland auswirkt.

Endlich vernünftig FIFA spielen... (PS4 Lösung)

«13
IcePi
179 posts ✭✭✭
So, ich habe jetzt hoffentlich nach tagelanger Recherche und Experimente endlich die Ursache meiner ganzen Probleme, was das komische Verhalten des Gameplays und die ungenaue Steuerung in FIFA 20 angeht, gefunden.

Erstmal muss ich euch aber enttäuschen, denn MEINE Problemlösung hat folgendes Ergebnis:

...es ist nicht das Spiel FIFA 20

...es ist auch nicht die Online-Verbindung (nutze lediglich den Google DNS 8.8.4.4 und mein Router öffnet für die PS4 automatisch die Ports)

...es sind auch nicht die von vielen betitulierten schlechten Server

...es ist auch nicht irgendeine Beeinflussung fremder Mächter am Werk

Nein, nein, nein und nochmals nein!

Schlussendlich hat es an meiner Konsole, also der Hardware, gelegen. Verrückt! Oder? Die funktioniert eigentlich einwandfrei, zumindest habe ich das bis gestern gedacht...

Da ich ja on- und offline jedes Mal, wenn ich FIFA zocke, immer wieder ein anderes Gameplay, mal TOP, mal richtig mies, hatte, und alles, was es im Netz als Lösungsvorschläge zu den ganzen Problemen gibt, auprobiert habe, aber davon irgendwie nichts geholfen hat, habe ich als letzte Möglichkeit, die Konsole als Problemverursacher in Augenschein genommen.

Meine Konsole ist die 1. Generation der PS4 Pro in der UHD Auflösung.

Die Konsole, die ich nun im Einsatz habe (habe ich mir temporär von jemanden ausgeliehen), ist das neuste Modell der normalen PS4 mit ausschließlich HDR Darstellung, die ich aber nicht nutze, weil mein Monitor kein HDR kann.

Alte PS4 Pro erstmal deinstalliert, ausgeliehene neue PS4 installiert. FIFA gestartet und siehe da, das Gameplay und die Steuerung funktionieren seitdem einwandfrei. Offline und auch Online!!! Ich fasse es immer noch nicht, daß ich endlich ein FIFA spiele, wie ich es mir immer gewünscht habe.

Doch, was heißt das jetzt für jeden Einzelnen hier mit Problemen. Muss ich mir jetzt das neuste Model einer Konsole holen, um neue Spiele ohne Probleme zocken zu können?

Ich denke auf der einen Seite: NEIN
Auf der anderen Seite denke ich aber wieder: JA

Ich habe keine Ahnung, welches konkrete Problem meiner PS4 Pro die Ursache gewesen ist, wieso FIFA so extrem schwankend spielbar bzw. unspielbar gewesen ist. Theoretisch gibt es so viele Möglichkeiten, daß es unmöglich ist, eine 100%ige Ursache herauszufinden, um danach zu entscheiden, ob es wirklich an der Konsole liegt.

Ich habe zwar ein paar Annahmen, aber das wäre reine Spekulation, es hier zu schreiben.

Das Einzige, was ich hier sagen kann, ist der Fakt, daß die heutigen Spiele ziemlich viel Rechenpower der Hardware benötigen und die Bildwiedergabe auf einer Konsole auch Rechenpower benötigt, was bei einer Konsole, die auf UHD Qualität hochskalieren muss, um Spiele in UHD darzustellen, auch nicht wenig ist. Und die Rechenpower meiner PS4 Pro wird also, hoffentlich immer im richtigen Verhältnis, zwischen Spiel (und alle anderen Netzwerkfunktionen der PS4) und Bildwiedergabe aufgeteilt. Bei einer normalen PS4 Pro ist die benötigte Rechenpower für die Bildwiedergabe immer gleich, da es ja nur 1080p gibt, wobei dann Rechenpower ungenutzt bleibt, wenn man niedrigere Auflösungen nutzt.

Letztendlich möchte ich mit diesem Thread der Comunity folgendes mit auf den Weg geben:

Auch die Hardware, auf dem FIFA 20 läuft, ist ein Bestandteil, um das Spiel einwandfrei laufen zu lassen und spielen zu können. Es muss also nicht immer zwingend das Spiel selber sein.

Zum Abschluss nochmal was zu Nachdenken:

Wenn Sony in regelmäßigen Abständen eine neue Firmware für die PS4 / PS4 Pro veröffentlicht und nur dazu sagt, daß es die Stabilität und Performance verbessert, dann kann das nur heißen:

Sony hat wohl ein riesen Problem mit der PS4 und/oder PS4 Pro, will es aber aus eigenem Interesse nicht konkret unter einem Changelog mitteilen. Wer sagt schon freiwillig, das die Konsole aufgrund von irgendwelchen Problemen nicht richtig funktioniert.

Sony versucht vielleicht mit den Firmware-Updates das „Riesen-Problem“ nur unter den Teppich zu kehren oder kann immer nur nachbessern, ohne das Problem komplett zu beheben.

Ich erinnere gerne nochmal an „Spectre“ und „Meltdown“...

Kommentare

  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    ah ok das erklärt auch warum wenn ich Pass drücke oder den Ball durchlassen möchte ein Schuss erfolgt hin und wieder.

    Da erklärt jetzt auch endlich warum ich wenn ich in eine bestimmte Richtung ziele der Ball aber auch hin und wieder in eine andere Richtung geht als am Controller eingegeben.

    Das erkärt natürlich auch warum mein 2.00cm großer Innenverteidiger gegen Messi ein Kopfballduell verliert oder mein Sterling mit 70KG reine Muskel und Kampfkraft Sergio Ramos locker abschüttelt.

    Was wohl klar ist oder sein sollte das die Spielbarkeit natürlich auf unterschiedlichen TV´s / Monitoren verschieden ist was eben uner anderem auch mit den Reaktionszeiten zu tun hat aber alles andere liegt mit Sicherheit nicht an der Konsole oder Hardware denn dann müssten solche Dinge ja auch bei anderen Games auftreten.

    Bei mir läuft PES und NHL auch regelmäßig neben FIFA aber FIFA ist das einzige Game was mir diese Überraschungen bietet in Sachen Gameplay.

    PES und NHL spielen sich halt nur nach evtl Updates ein wenig anders wenn überhaupt.

    Fakt ist das etliche Eingaben am Controller bei FIFA vor allem dieses Jahr extrem random daher kommen.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    @DER09ER

    Ja, das ist es! Und ich kann dir auch genau erklären, wieso du gewisse Dinge im Spiel so negativ wahrnimmst.

    Da das Spiel nunmal insgesamt sehr unruhig läuft, nimmst du automatisch genauso Dinge bzw. Kleinigkeiten wahr, wie du sie beschrieben hast.

    Würde das normal laufen, dann ist deine Wahrnehmung eine ganz andere. ist ja auch logisch, da du von solchen Dingen, die du beschrieben hast, nicht abhängig bist, weil du spielen kannst.

    Ich kann es dir nicht erklären, wieso das zumindest bei mir so ist. Aber ich hatte gestern, an einem Samstag Abend, den entspanntesten Abend bei FIFA in der Weekend League, den ich in den letzten Jahren hatte.

    Ich hatte keine Verzögerungen, keinen Lag, kein komisches Gameplay. Ich habe mich lediglich über meine Fehler geärgert.

    Und die Tage davor, waren genauso entspannt, was das Zocken angeht.

    Vielleicht guckst du mal auf Twitch nach meinem Nicknamen und guckst gerne mal in meinen Stream von gestern rein. Da sieht man eigentlich, wie schnell und flüssig das Spiel durchweg läuft und zwar die ganze Zeit.

    Daß du dann natürlich auch den Spaß wieder findest und du dann auch die Möglichkeit hast, dich zu verbessern bzw. an deinen Schwächen zu arbeiten, liegt ja dann auch auf der Hand.

    Es ist zwar echt absurd, daß ein Wechsel auf eine von der Leistung her deutlich schwächere Konsole meine ganzen Problemen auf einmal erschlagen hat, aber es gibt genug Artikel im Netz, die sagen, daß es durchaus sein kann, daß Spiele auf der Standard-PS4 besser und runder laufen als auf der Pro. In meinem Fall trifft das wohl bei FIFA 20 anscheinen zu.
  • waldfee123
    1491 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2019
    Ich hatte ja gesagt, wir experimentieren ... ich habe bis jetzt ähnliche Erfahrungen gemacht .... bevor es aber verlässlich ist, testen wir grad verschiedene Playstations an gleichen Anschlüssen ... mit gleichen Accounts ... und verschiedene Playstations an unterschiedliche Netzwerken.

    Grundlegend ist es so, dass der Delayfaktor weiter da ist, bzw man immer wieder Spiele dabei hat, die grundsätzlich mehr oder weniger Delay haben ..

    ABER
    Auch bei uns erkennt man BISHER ein klares Muster , dass die Playstation ein Faktor ist ...

    Bisher war es zB so, dass die erste UrPs4 überall Probleme bereitet und die Ps4 slim am besten lief. Ob da jetzt an der internen Netzwerkkarte liegt oder evtl manche GPU heissläuft und dann für Ruckler und Stau sorgt ... ka ... evtl läuft dort ein Prozess auf 100 % und hinkt mit den Berechnungen nach ...

    BISHER ist das noch keine verlässliche Aussage.
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    Ich kann mir aber bei bestem Willen nicht vorstellen das dis Eingabe am Controller so variiert von Konsole zu Konsole.

    Wenn ich Schuss drücke will ich und soll es auch so sein das auch geschossen wird.

    Wenn ich nach links halte soll verdammt auch nach links gezielt werden.

    Wenn ich eine Hohe Flanke drücke soll diese auch so kommen und und und.

    Ne sorry da bin ich weit weg entfernt das das irgendwie mit den Konsolen zusammen hängt weil etliche online Matches in NHL und PES mir eindeutig auch das Gegenteil beweisen das es wunderbar funktioniert.

    Da wird gezielt von EA an Servern manipuliert mit allem was online Fifa zu tun hat. Warum und wieso weiss ich nicht aber anders ist dieser ganze merkwürdige Mist nicht zu erklären.

    Ich muss dabei sagen das NHL HUT dabei auch das selbe Muster aufweist. Auch da passieren merkwürdige Dinge. Komisch nicht wahr?

    Meine Karriere spielt sich ja auch immer gleich ohne diesen ganzen Probleme.

    Unzählige Spiele habe ich zudem hinter mir wo ich durch meine aufgezeigten Probleme deutlich in Front gebracht wurde von EA.

    Aktionen wo der Ball ins Tor geht obwohl meine Idee auch wenn falsch in dem Moment eine andere war aber ich eben ein Tor gemacht habe was so niemals auch nur ansatzweise geplant war.

    Aufregen werde ich mich wegen einem virtuellen Spiel garantiert nicht denn wenns mir zu blöd wird mit dem eingreifen von Außerhalb mach ich das Spiel aus und zocke was anderes.

    Ärgern kann sich EA weil ich unter diesen Gegebenheiten garantiert nicht eine Minute einen Gedanken daran verschwende auch nur einen Cent in FUT zu stecken obwohl die Idee und der Spielmodus sehr gefallen.

    Das Spiel kaufe ich grundsätzlich nur gebraucht da ich für eine beta Version am Release keine 70 € auf den Tisch lege.

    Dieses Jahr ging es sogar besonders zeitig los bei mir mit FIFA weil soviele Exemplare schon nach kurzer Zeit wieder verkauft wurden. Sind zwar immer noch zwischen 43 und 47 Euro die ich zahle aber eben auch keine 70. Das allein schon aus Prinzip weil das Spiel extrem schlecht ausbalanciert auf den Markt kommt und das schon seit Jahren.

    Solange daran nichts geändert wird gibt es von mir nicht den vollen Preis.

    PES ist für viele keine Alternative, kann ich verstehen wenn man Fifa gewohnt ist. Ich spiele beide Games sehr gerne aber bei PES schmerzt das Geld in keinster Weise weil ich da weiss was ich bekomme.

    Zwar keine Lizenz aber dafür ein immer gleichbleibendes Gameplay mit Controllereingaben die so ausgeführt werden wie sie eben eingegeben werden.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    @DER09ER

    Glaub mir, es liegt auch an der Hardware, also an der Konsole!

    Wieso werden denn von Zeit zu Zeit so viele Firmware-Updates herausgehauen, ohne das Sony dazu konkret mitteilt, was genau behoben wurde. Stabilität und Performance ist doch keine Aussage. ich glaube, daß Sony aus guten Gründen hier nur so allgemein bleibt.

    Weiterhin gibt es genügend Artikel zu dem Thema im Internet, wo geschrieben steht, daß einige Spiele auch Probleme in der Zusammenarbeit mit der Pro Konsole haben. Daß heißt also, daß ein Spiel nicht unbedingt besser auf einer Pro Konsole laufen muss. Und vielleicht ist FIFA ja eines dieser Spiele.

    Und wenn ich ehrlich zu mir bin, ich brauche kein UHD, wenn ich zocke. Der Lüfter würde mir eh auf die Nerven gehen und einen spielerischen Vorteil habe ich durch die bessere Grafik auch nicht. Und so schlecht ist eine 1080p Grafik jetzt auch nicht. Oder?

    Und wieso haut Sony neue Modelle bei der PS4 / PS4 Pro raus und schweigt sich aber zum Innenleben mit wieder allgemeinen Angaben aus? Spiele werden nunmal immer anspruchsvoller, erreichen somit das Limit einer Hardware und mir kann keiner sagen, daß Sony nicht auch Prozessoren verbessert, wenn diese aufgrund der Bauweise optimiert werden. So schlagen die 2 Fliegen mit einer Klappe, aber müssen es ja nicht an die große Glocke hängen, damit die Community nicht in Panik gerät. Dafür gibt es ja dann die sogenannten Firmware-Updates zur Stabilitäts- und Performanceverbesserung, damit es die Gamer mit den alten Konsolen nicht so direkt merken, daß ihre alte Konsole nicht zu 100% korrekt die Spiele laufen lässt.

    Egal ob Button Delay, unpräzise Pässe trotz eigentlich richtiger Eingaben am Controller, das komische Verhalten der KI-Spieler (also die Spieler, die nicht gerade manuell gesteuert werden) oder irgendwelche anderen Slapstick-Einlagen, die das Spiel noch so bietet, kann sicherlich auch mal an einer schlechten Online-Verbindung liegen, kann aber auch an der Hardware liegen, die Probleme hat, das ganze so zu berechnen, wie es dargestellt werden soll, weil die Konsole noch zusätzlich mit anderen beschäftigt ist und auch da am Limit gearbeitet wird.

    In meinem Fall ist es offensichtlich, daß es ausschließlich an der Hardware, also der Konsole, gelegen hat, da nun alles so funktioniert, wie es funktionieren soll. (siehe in der privaten Nachricht an dich mein Video vom gestrigen Stream)

    Nur leider kann ich dir nicht zu 100% konkret sagen, was das Problem auf meiner alten Konsole (PS4 Pro) gewesen ist, aber vermute einfach, daß die Konsole mit UHD, HDR, dem Spiel und allen anderen Netzwerkservices (Party Chat, Freundesliste, etc.), die noch parallel laufen, einfach nicht klarkommt, um FIFA 20 korrekt ablaufen zu lassen. Ausnahmen bestätigen zwar die Regel, aber das kann eine Begründung sein.

    Aber auch selbst wenn ich auf 1080p herunterschraube, wird Leistung für den Downscale der Grafik benötigt und behebt somit dann nicht unbedingt die Probleme. Bei einer normalen PS4 Slim ist die Leistung für die Bildwiedergabe fix, weil kein Upscaling stattfinden muss, so daß dies sicherlich der Performance der Spiele zu Gute kommt.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    Hier nochmal ein interessanter Artikel aus dem Netz:

    https://m.sportbild.bild.de/fifa/2019/e-sport/esport-fifa20-profi-zocker-kritik-66191072,view=amp.sportMobile.html

    Wie gesagt, ich kann sicherlich nachvollziehen, daß es auch mal das ein oder andere Spiel gibt, wo die Verbindung nicht zu 100% ist, aber dieses ganze Gejaule der Pro-Gamer über das Spiel finde ich echt peinlich, wobei natürlich die Bild dank deren Unzufriedenheit im Sinne einer Boulevard-Zeitung das auch noch entsprechend ausschlachtet.

    Jeder von denen hat ein Team, was ich, wie viele andere auch, sich niemals normal erspielen könnten. Es sei denn ich pumpe da horrende Summen von Geld in das Spiel! Allein deswegen sollten die sich als BERUFS-Gamer lieber darum kümmern, sich spielerisch noch weiter zu verbessern als sich auf den Titel Pro-Gamer auszuruhen. Als Pro-Gamer bekommt nicht automatisch den Nimbus der Unschlagbarkeit, sondern muss sich immer wieder auf‘s Neue seinen spielerischen Vorsprung erarbeiten!!!!

    Und zum Thema „Langeweile“ wegen der wenigen Tore. Wenn diese Pro-Gamer ihre 30 Spiele in der Weekend League gegen „No-Names“ der Szene spielen und dabei mindestens 27mal gewinnen, dann finde ich das langweilig und um so mehr despektierlich, wenn diese Pro-Gamer dann auch noch dem Spiel, EA und Gott und der Welt die Schuld geben, anstatt einfach mal zu akzeptieren, daß es auch mal jemand gibt, der sich mit Mut und Glück einmal in seinem Leben einen Pro-Gamer besiegt hat. Wieso spielen die denn nicht mal untereinander in der Weekend League??? Hier könnte EA ruhig mal etwas Innovative Ideen umsetzen...

    Aber zurück zum Thema:

    Glaubt mir oder glaubt mir nicht: Für mich sind diese ganzen verschiedenen Phänomene, die in dem Artikel erwähnt werden, ein Resultat von verschiedenster Hardware (jeder Zocker hat ja seine eigene Konsole und ggf. so Geräte zum Streamen, wo das Bild des Spiels durchgeschliffen wird, etc.)

    Sicherlich gibt es auch mal ein Spiel, wo die Verbindung auch mal schlecht sein kann und es zu Verzögerungen jeglicher Art kommen kann. Und sicherhlich gibt es auch Spiele, wo man vermehrt Alu trifft oder einfach auch mal Pech oder auch Glück hat, aber ich finde, daß das in Summe auf einem gesunden Maß stattfindet. Dafür ist das nunmal Fussball und kein Damen-Halma.

    @waldfee123 hat es ja auch bereits bestätigt, was ich im Eingangspost geschrieben habe.

    Es gibt Spiele, die laufen auf jeder Konsole (oder zumindest auf fast jeder) einwandfrei. Und es gibt Spiele, die laufen je nach Konsolenversion mal besser und mal schlechter. Wieso, weshalb, warum würde wahrscheinlich in der Firmware der Sony Konsole stehen, wenn da nicht immer die Verbesserung der Stabilitäts- und Systemperformance stehen würde.

    Und meine These, daß das neuste PS4 Slim Model am Besten mit FIFA 20 funktioniert, wird auch immer wieder, egal von welcher Seite, bezweifelt, verneint und bestritten werden. Also Gegenwind von allen Richtungen.

    Wer oder was am Ende der ausschlaggebende Punkt ist, wird genauso ein Rätsel bleiben, wie die Antwort auf die Frage: War das Ei oder die Henne zuerst da?
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    Es geht mir zb darum das ich verzögerrungen in der Eingabe habe.

    Es gibt Tage da läuft es normal und so wie aktuell ist´s unspielbar zumindest bei mir und wie man allein hier nachlesen kann bei einigen vielen auch.

    Solche Eingabeprobleme habe ich bei NHL und auch bei PES nicht.

    Und daran wird garantiert auch keine neue Konsole wat ändern.

    So langsam muss man bei dir das Gefühl haben das du für neu verkaufte PS4 ne provision kassierst :D
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    Klar! 250 € für jede verkaufte neue Konsole! :smile:

    Aber mal im Ernst:

    Sicherlich laufen andere Spiele mit bestimmten Konsolen besser oder einwandfrei, aber es gibt auch Spiele, die nunmal je nach Version/Modell der Konsole nicht so performant laufen.

    Fifa 20 scheint wohl ein Problem mit älteren Modellen zu haben. Ich selber habe ja bis vor kurzem auf der CUH-7016B (PS4 Pro der ersten Stunde) gezockt und hatte jeden Tag auf‘s Neue mal negatives oder auch mal positives Gameplay, wobei ich mehr Ärger hatte als Spaßmomente. Und das Ganze off- wie online. Also lag es für mich auf der Hand, daß die Probleme eher lokal zu suchen sind.

    Da ich seit der Benutzung der PS4 Slim (CUH-2216B) ohne jegliche Probleme spiele und ich off- wie online kein Delay, komisch agierende KI-Spieler, Sauber passen und schießen kann, liegt die Annahme ja sehr nahe, daß es an meiner alten Konsole im Zusammenspiel mit Fifa 20 liegt.

    Bei anderen Spielen hatte ich auch nie Probleme mit meiner alten PS4 Pro. Aber da ich eigentlich nur Fifa spiele und damit auch ein vernünftig laufendes Spiel erwarte Und genießen möchte, habe ich daher als Lösung den Wechsel der Konsole durchgeführt.

    Wäre es zu keiner Veränderung gekommen, hätte ich das auch nicht ins Forum reingeschrieben, um zumindest anderen, die genauso gerne Fifa wie ich zocken und die Probleme haben, meine Erfahrungen und Lösung mitzuteilen.

    Das heißt jetzt nicht, daß man sich eine neue Konsole kaufen muss, aber vielleicht hat man ja mal die Möglichkeit, sich eine irgendwo mal auszuleihen und es genauso wie ich mal für eine gewisse Zeit zu testen. Danach kann man ja immer noch entscheiden, was man machen möchte.

    Wenn es was bringt, dann viel Spaß beim Fifa zocken...
  • Es ist schon ein Unding , das ein Update für den PC vor
    ca. 5 Tagen rauskam und die PS4 Spieler warten bis zum Sankt Nimmerleins Tag darauf
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    Tegelkicker schrieb: »
    Es ist schon ein Unding , das ein Update für den PC vor
    ca. 5 Tagen rauskam und die PS4 Spieler warten bis zum Sankt Nimmerleins Tag darauf

    Du denkst jetzt aber nicht wirklich das nach dem Patch FIFA besser läuft oder?
  • DER09ER
    603 posts ✭✭✭
    IcePi schrieb: »
    Klar! 250 € für jede verkaufte neue Konsole! :smile:

    Aber mal im Ernst:

    Sicherlich laufen andere Spiele mit bestimmten Konsolen besser oder einwandfrei, aber es gibt auch Spiele, die nunmal je nach Version/Modell der Konsole nicht so performant laufen.

    Fifa 20 scheint wohl ein Problem mit älteren Modellen zu haben. Ich selber habe ja bis vor kurzem auf der CUH-7016B (PS4 Pro der ersten Stunde) gezockt und hatte jeden Tag auf‘s Neue mal negatives oder auch mal positives Gameplay, wobei ich mehr Ärger hatte als Spaßmomente. Und das Ganze off- wie online. Also lag es für mich auf der Hand, daß die Probleme eher lokal zu suchen sind.

    Da ich seit der Benutzung der PS4 Slim (CUH-2216B) ohne jegliche Probleme spiele und ich off- wie online kein Delay, komisch agierende KI-Spieler, Sauber passen und schießen kann, liegt die Annahme ja sehr nahe, daß es an meiner alten Konsole im Zusammenspiel mit Fifa 20 liegt.

    Bei anderen Spielen hatte ich auch nie Probleme mit meiner alten PS4 Pro. Aber da ich eigentlich nur Fifa spiele und damit auch ein vernünftig laufendes Spiel erwarte Und genießen möchte, habe ich daher als Lösung den Wechsel der Konsole durchgeführt.

    Wäre es zu keiner Veränderung gekommen, hätte ich das auch nicht ins Forum reingeschrieben, um zumindest anderen, die genauso gerne Fifa wie ich zocken und die Probleme haben, meine Erfahrungen und Lösung mitzuteilen.

    Das heißt jetzt nicht, daß man sich eine neue Konsole kaufen muss, aber vielleicht hat man ja mal die Möglichkeit, sich eine irgendwo mal auszuleihen und es genauso wie ich mal für eine gewisse Zeit zu testen. Danach kann man ja immer noch entscheiden, was man machen möchte.

    Wenn es was bringt, dann viel Spaß beim Fifa zocken...

    Ich glaube dir ja das es bei dir läuft aber ich denke mal das hier der Zufall auch extrem auf deiner Seite ist.

    Denn hier sind auch genügend bei die auf der Slim spielen oder neueren Pro und trotzdem haben sie diese Probleme.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    @DER09ER

    Ich glaube nicht an Zufälle. Aber mag sein, daß mein Szenario nicht unbedingt für die Allgemeinheit gilt, was ich aber bezweifle.

    Vielleicht macht es bei den anderen, die neuere Konsolenmodelle haben, auch mal Sinn, die PS4 einfach mal neu zu initialisieren und FIFA komplett neu zu installieren und komplett frisch, also ohne Speicherstände, ins Spiel zu starten. Vielleicht hat sich auch durch die ganzen Updates des Spiels irgendwo mal ein Fehler eingeschlichen, der sich auf das Gameplay auswirkt und von Update zu Update es ggf. eher schlechter als besser wird.

    Kann ja so viele Gründe haben. Dennoch bleibe ich bei meiner Meinung zu dem ganzen UHD und PS4 Pro Quatsch. :smile:

    Probieren geht über studieren...
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    Übrigens....

    Habe jetzt eine eigene PS4 Slim (CUH-2216B) und auch da spiele ich ohne jegliche Probleme, abgesehen von meinen eigenen Fehlern, die ich im Spiel mache!

    Also alles richtig gemacht!
  • Coman2029
    701 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2019
    Man kann sich doch deswegen nicht gleich eine neue Konsole kaufen? Was kann ich denn machen? Ich möchte FIFA ungern deinstallieren... Ich könnte den Speicher etwas erhöhen und die Konsole vielleicht mal komplett neustarten (ich gehe immer "nur" in den Ruhemodus) und mich natürlich weniger aufregen...

    Was kann man denn so selber machen?

    Danke :)
    Post editiert von
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    Doch, man holt sich eine neue oder von mir aus gebrauchte Konsole, wenn man hauptsächlich nur Fifa zockt und den Anspruch hat, auch vernünftig zocken zu können.

    Ob meine alte Pro (CUH-7016B) ein Einzelfall ist oder ob das ein generelles Performance Problem mit den älteren Modellen der PS4/PS4 Pro ist, kann ich nicht sagen.

    Meine Kernaussage ist ja auch, daß es aus meiner Sicht nicht am Spiel, Servern oder der Online-Anbindung liegt, sondern die Probleme auch durch die Konsole selber verursacht werden.

    Und da ich das im Vorfeld positiv getestet habe, habe ich mir dann eine neue Konsole zugelegt und die alte ausrangiert.
  • Coman2029
    701 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2019
    IcePi schrieb: »
    Doch, man holt sich eine neue oder von mir aus gebrauchte Konsole, wenn man hauptsächlich nur Fifa zockt und den Anspruch hat, auch vernünftig zocken zu können.

    Ob meine alte Pro (CUH-7016B) ein Einzelfall ist oder ob das ein generelles Performance Problem mit den älteren Modellen der PS4/PS4 Pro ist, kann ich nicht sagen.

    Meine Kernaussage ist ja auch, daß es aus meiner Sicht nicht am Spiel, Servern oder der Online-Anbindung liegt, sondern die Probleme auch durch die Konsole selber verursacht werden.

    Und da ich das im Vorfeld positiv getestet habe, habe ich mir dann eine neue Konsole zugelegt und die alte ausrangiert.

    Das sehe ich defnitiv nicht ein. Schließlich lief das Spiel die letzten Wochen echt gut und wenn man es kauft geht man davon aus das es auf der Konsole die man hat auch gut läuft sonst hätte man erwähnen müssen "man muss für eine gute Spielperformance eine neue oder gebrauchte Konsole kaufen". Und ich habe meine PS4 Slim im Jahr 2017 gekauft, die hat noch über 200,00 GB Speicherplatz frei. Und ich spare Geld da man auch mal an ein Hauskauf denkt. Klar kann es ja bei dir sein das es dann besser lief allerdings hatte ich solche Probleme bei mir bis vor kurzer zeit nicht, und die CPU macht auch mittlerweile teilweise echt komische Fehler... Man kauft sich ein Spiel weil man davon ausgeht das es auch gut läuft. Andere Spiele laufen schließlich auch gut... Wenn man sowas machen muss nur um vernünftig FIFA zu zocken muss man sowas auch wissen... Da gehe ich lieber wieder öfters ins Gym... Und Zocken ist nicht alles, mal schauen ich gehe davon aus das das Spiel bei mir demnächst wieder Problemlos laufen wird, ich hatte das wie aktuell schon öfters auch wenn es etwas nervt...
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    @Coman2029

    Ich glaube, du hast das sicherlich mißverstanden. Oder ich habe mich einfach zu dumm ausgedrückt.

    Kein Mensch muss sich für Fifa 20 eine neue Konsole zulegen. Aber wenn jemand extrem wechselhaftes Gameplay in dem Spiel hat, wobei es mehr schlecht als recht lief, und jemand genauso so wie ich, alles ausprobiert hat, was im Netz zur Behebung der Probleme für ein besseres Gameplay in FIFA steht und trotzdem nichts geholfen hat, dann denkst du auch mal über die Konsole nach, wobei viele an dem Punkt aufhören und dem Spiel, den Servern, der dunklen Macht im Spiel und so weiter und so sofort die Schuld an der ganzen Misere geben.

    Vielleicht war es ja bei mir auch nur ein Einzelfall, daß ich eine vielleicht leicht angebrütete PS4 Pro der ersten Stunde (CUH-7016B) hatte und durch den Konsolenwechsel vielleicht auch das Gameplay erlebe, was du erlebst, und ich nur einfach besser damit klar komme oder es als nicht so schlimm wie du empfinde, nachdem ich ein wirklich krasses Gameplay auf meiner alten Konsole monate-, wenn nicht jahrelang, hinter mir gelassen habe.

    Vielleicht solltest du einfach mal deine ganzen Spielstände in die Cloud des PSN hochladen und die Konsole dann mal neu initialisieren und dann dann das Spiel FIFA komplett neu installieren und mit deinem Spielstand in der Cloud frisch starten. Vielleicht hat sich durch die vielen Updates bei FIFA und der Konsole irgendwo ein Fehler eingeschlichen... keine Ahnung, aber ein Versuch wäre es mir wert

    Manchmal kann ein Reset nicht so falsch sein.
  • Coman2029
    701 posts ✭✭✭
    IcePi schrieb: »
    @Coman2029

    Ich glaube, du hast das sicherlich mißverstanden. Oder ich habe mich einfach zu dumm ausgedrückt.

    Kein Mensch muss sich für Fifa 20 eine neue Konsole zulegen. Aber wenn jemand extrem wechselhaftes Gameplay in dem Spiel hat, wobei es mehr schlecht als recht lief, und jemand genauso so wie ich, alles ausprobiert hat, was im Netz zur Behebung der Probleme für ein besseres Gameplay in FIFA steht und trotzdem nichts geholfen hat, dann denkst du auch mal über die Konsole nach, wobei viele an dem Punkt aufhören und dem Spiel, den Servern, der dunklen Macht im Spiel und so weiter und so sofort die Schuld an der ganzen Misere geben.

    Vielleicht war es ja bei mir auch nur ein Einzelfall, daß ich eine vielleicht leicht angebrütete PS4 Pro der ersten Stunde (CUH-7016B) hatte und durch den Konsolenwechsel vielleicht auch das Gameplay erlebe, was du erlebst, und ich nur einfach besser damit klar komme oder es als nicht so schlimm wie du empfinde, nachdem ich ein wirklich krasses Gameplay auf meiner alten Konsole monate-, wenn nicht jahrelang, hinter mir gelassen habe.

    Vielleicht solltest du einfach mal deine ganzen Spielstände in die Cloud des PSN hochladen und die Konsole dann mal neu initialisieren und dann dann das Spiel FIFA komplett neu installieren und mit deinem Spielstand in der Cloud frisch starten. Vielleicht hat sich durch die vielen Updates bei FIFA und der Konsole irgendwo ein Fehler eingeschlichen... keine Ahnung, aber ein Versuch wäre es mir wert

    Manchmal kann ein Reset nicht so falsch sein.

    Du hast es grundsätzlich ja gut geschrieben ;) Und ich habe vielleicht etwas falsch verstanden...

    Natürlich kann es alles so sein wie bei dir, keine Frage. Nur ich besitze eine PS4 Slim mit 1TB Speicherplatz und bei keinem Spiel hatte ich bisher Probleme. Heute zum Beispiel lief FIFA bis auf die üblichen Bugs im Spiel selber ganz okay, es geht dennoch besser. Ich bin auf eine LAN-Verbindung umgestiegen und bin auf die Dauerhafte Wirkung gespannt...

    Ich kann die PS4 Slim grundsätzlich ja neu aufsetzen nur werden dann auch wirklich von ALLEN Spielen die Speicherstände in der Cloud gespeichert?
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    bearbeitet November 2019
    @Coman2029
    Die Spielstände musst du natürlich manuell in die Cloud hochladen. Entweder über das Einstellungen Menü oder auf das Spiel gehen, Option Taste drücken und dann den entsprechenden Punkt auswählen.

    Grundsätzlich, PS Plus vorausgesetzt, kannst du alle Dateien dann in die Cloud laden.

    LAN-Kabel ist natürlich immer besser, aber wenn man nicht wirklich in der letzten Ecke mit der PlayStation sitzt, wo der WLAN Empfang entweder zwischen 2,4 GHz und 5GHz hin und her switcht oder der Empfang kurz vor dem Abbruch ist, sollte das eigentlich auch per WLAN gehen. Die Latenzen sind hier in einem Bereich, der nicht spielentscheidend sein sollte. Aber wer Kabel verwendet ist auf der sicheren Seite.

    Kannst ja mal berichten, ob es geholfen, die PS4 neu aufzusetzen. Wenn dir das zu risikoreich ist, dann lass es, bevor du am Ende irgendwelche Spielstände verlierst.
  • Coman2029
    701 posts ✭✭✭
    IcePi schrieb: »
    @Coman2029
    Die Spielstände musst du natürlich manuell in die Cloud hochladen. Entweder über das Einstellungen Menü oder auf das Spiel gehen, Option Taste drücken und dann den entsprechenden Punkt auswählen.

    Grundsätzlich, PS Plus vorausgesetzt, kannst du alle Dateien dann in die Cloud laden.

    LAN-Kabel ist natürlich immer besser, aber wenn man nicht wirklich in der letzten Ecke mit der PlayStation sitzt, wo der WLAN Empfang entweder zwischen 2,4 GHz und 5GHz hin und her switcht oder der Empfang kurz vor dem Abbruch ist, sollte das eigentlich auch per WLAN gehen. Die Latenzen sind hier in einem Bereich, der nicht spielentscheidend sein sollte. Aber wer Kabel verwendet ist auf der sicheren Seite.

    Kannst ja mal berichten, ob es geholfen, die PS4 neu aufzusetzen. Wenn dir das zu risikoreich ist, dann lass es, bevor du am Ende irgendwelche Spielstände verlierst.

    Danke für die Informationen ;) Ich schaue mal... PS Plus habe ich definitiv ;)

    Ich habe das so gemacht und zu schauen wie das so ist denn auf der XBox 360 hatte ich keine großen Probleme über die LAN-Verbindung... Ich habe zwar ein gutes WLAN dennoch möchte ich auch die andere Methode probieren ;)

    Sollte ich die PS4 neu aufgesetzt haben berichte ich ;)
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    @Coman2029

    Alternativ kann man die Spielstände ja auch auf einem USB-Stick oder einem externen Laufwerk (per USB Anschluss) abspeichern.

    Also ich habe zwar auch 1 TB Festplatte in der PS4 drin, aber habe in der Regel nur die Spiele installiert, die ich auch aktuell tatsächlich spiele. Ungenutzte Anwendungen/Spiele werden bei mir rigoros von der Konsole geschmissen. Aber das nur mal am Rande erwähnt...

    Eine Konsole ist eigentlich auch nur ein PC, der nur in anderer Art und Weise bedient wird und technisch halt so ausgestattet ist, wie es der Hersteller ermöglicht. Selber hat man ja keine oder kaum eine Möglichkeit, an der Hardware etwas zu verändern. Beim PC kannst du ja selber entscheiden, welche Komponenten du konfigurierst.

    Und auch ein PC hat ja manchmal nach einem Update, mit dem eigentlich alles besser werden soll, wieder mehr Probleme als vorher. Wieso sollte das dann nicht auch mit Updates von Firmware oder Spielen auf einer Konsole so sein? Vielleicht ist das ja auch der Grund, wieso Sony uns nicht so viel zu den Firmware-Updates der Konsole erzählt. Oder würdest du der Konsolenwelt da draußen mitteilen, daß du dieses FW-Update nur herausbringst, weil das letzte totaler Mist gewesen ist? Die Antwort ist bestimmt: NEIN, das würde ich definitiv nicht sagen!

    Insofern kann manchmal ein Reset tatsächlich helfen und die Spiele laufen danach wieder besser.
  • waldfee123
    1491 posts ✭✭✭
    Also ja... Gestern wieder quer Check mit beiden Konsolen...

    Fifa auf der Slim läuft mit neuem Controller auf USB umgestellt und eingestellt wesentlich besser...

    Also typisches Serverdelay ist weiter vorhanden. Aber nicht mehr dieses krasse auf Eis laufen und Spieler reagieren nicht zum Ball und wissen nicht wo der Ball ist... Es scheint, dass die Hardware wirklich eine grosse Rolle spielt...

  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    waldfee123 schrieb: »
    Also ja... Gestern wieder quer Check mit beiden Konsolen...

    Fifa auf der Slim läuft mit neuem Controller auf USB umgestellt und eingestellt wesentlich besser...

    Also typisches Serverdelay ist weiter vorhanden. Aber nicht mehr dieses krasse auf Eis laufen und Spieler reagieren nicht zum Ball und wissen nicht wo der Ball ist... Es scheint, dass die Hardware wirklich eine grosse Rolle spielt...

    Daß die Hardware immer eine große Rolle spielt, liegt ja in der Natur der Sache.

    Wie ich ja schon geschrieben habe, ist die PS4 / PS4 Pro eigentlich auch nur ein standardisierter PC mit einem eigenen geschlossenen Betriebssystem, welches den Fokus auf Gaming legt.

    Und für mich ist es auch logisch, daß ein neueres Modell der PS4 / PS4 Pro besser läuft als die Vorgängermodelle. Sony spricht gerne in dem Zusammenhang von einer optimierten Konsole, was so viel bedeutet, daß es sich um eine besser funktionierende Konsole handelt. Es. gibt aber genug gute Gründe, wieso Sony das nicht so konkret ausdrückt, denn es gibt ja zahlreiche Besitzer von älteren Modellen, wenn ihr versteht, was ich meine...

    Sämtliche Prozesse laufen ja in neueren Modellen besser, auch weil die Bauteile, die in einer neuen Konsole verbaut werden, technologisch gesehen, besser sind als die Bauteile, der alten Modelle. Das kommt natürlich der Software zu Gute. Das ist genauso wie bei Autos und den Nachfolgemodellen...

    FIFA 20 ist nunmal ein Spiel, bei dem im Millisekunden Bereich über Sieg und Niederlage entschieden wird. Dies erfordert im kompletten Ablauf des Gameplays absolute Präzision. Ist diese, warum auch immer, nicht gegeben, dann hat man nunmal bei FIFA einen extremen Nachteil und die Niederlage ist praktisch schon vorprogrammiert.

    Die meisten schieben das dann auf die Online-Verbindung bzw. auf die EA Server, was sicherlich im Einzelfall auch mal stimmen mag, aber ich so nicht nachvollziehen kann.

    Ich habe sehr sehr selten mal ein Spiel, wo es punktuell mal ruckelt oder wo ich merke, daß die Online-Verbindung mit dem Gegner irgendwie das Gameplay beeinflusst..

    Aber in der Regel habe ich keine Probleme. Und auch diesen Delay in Online-Spielen kann ich für mich so nicht feststellen.

    Ich weiß nur, daß ich durch den Wechsel der Konsole nun plötzlich so zocken kann, wie ich mir das immer gewünscht und vorgestellt habe. Dann sieht man FIFA 20 auch mit ganz anderen Augen.
  • IcePi, ich spiele FIFA auf unterschiedlichsten Geräten aber die Gameplay Probleme sind auf jeder Plattform gleich. Das Spiel ist das mit Abstand schlechteste, wenn es um die Zeitspanne geht zw. Knopfdruck und Ausführung der Handlung geht. Madden hat ähnliche Probleme.
    Dass das Spiel Müll ist sieht man übrigens schon daran, dass das Verteidigen in einer ⚽-Position im Viereck als erfolgsversprechend gilt. Ganz ehrlich, wenn ein Rainbow über den Torwart einfacher ist, als das Timing eines Tacklings und Mbappe jeder abgewehrte Ball wieder vor die Füße fällt, wie auch so ziemlich jeder Defensivkopfball nach Ecke beim Gegner landet, dann hat das was mit Spielroutinen zu tun und nicht mit der Konsole.
    Das Spiel für das Jahr 2019 eine Farce in puncto Realität und Taktik. Es geht in erster Linie darum, die Schwächen und Disbalancen des Gameplays auszunutzen und nicht die, des Gegners, wie es beim Sport der Fall sein sollte.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    Gitarrenheld schrieb: »
    Es geht in erster Linie darum, die Schwächen und Disbalancen des Gameplays auszunutzen und nicht die, des Gegners, wie es beim Sport der Fall sein sollte.

    Diesen Satz finde ich genial! Er sagt in aller Kürze, wie in der Regel bei FIFA gespielt wird. Finde es schon sehr schade, denn das Spiel kann auch anders gespielt werden. Aber Ultimate ist mittlerweile so krass geworden, daß die meisten Spieler alle Register ziehen. Aber egal, ich lasse mir dadurch nicht den Spaß verderben.

    Ich kann, wie gesagt, diesen Button-Delay nicht nachvollziehen, da ich ihn komischerweise seit meinem Wechsel von der PS4 Pro (CUH-7016B) auf die PS4 Slim (CUH-2216B) nicht mehr feststellen kann. Im Gegenteil, ich finde gerade die Steuerung gut. Klingt komisch, ist aber so. Ich stelle aber fest, daß Befehle in Kombination mit der Sprint-Taste, besonders in der Verteidigung, die Spieler sehr verzögert reagieren lassen, was aber auch logisch sein sollte. Ein Spieler im Vollsprint, kann nunmal nicht sofort stehen bleiben oder ein punktgenaues Tackling ansetzen. Und wie oft kleben wir mit dem Finger auf der Sprint-Taste?!?

    Die Jockey-Stellung in der Verteidigung finde ich auch nicht so schlimm, sieht aber nunmal komisch aus und EA möchte das halt so. Da manuelles Verteidigen nunmal deutlich stärker in den Fokus gerückt ist, was ich auch gut finde, hilft die Jockey-Stellung enorm, um die Spieler in ihrer defensiven Ordnung zu halten und dem Gegner weniger Lücken zu geben. Allerdings ist die Jockey-Stellung nicht das Allheilmittel, aber sie ist nunmal eine sehr wichtige, die für mich die Basis einer erfolgreichen Defensivarbeit ist. Dennoch ist es erforderlich auch mal aus dieser Stellung herauszukommen und auch andere Möglichkeiten der Verteidigung zu nutzen, wenn man wirklich effektiv und erfolgreich sein möchte. Gibt auch Spiele, wo ich auch mal nicht so toll verteidige, aber das liegt dann auch daran, daß mein Gegner im Angriff auch sehr gut spielt und auch entsprechende Spieler zur Verfügung hat.

    Bei den Torhütern bin ich auch nicht so zufrieden, denn die sind echt eine große Unbekannte. Mal absolute Weltklasse, die dir den Sieg oder auch ein Unentschieden mit fast schon wahnsinnigen Paraden retten, mal absolute Kreisklasse mit Patzern und Stockfehlern, die spielentscheidend sind. Von den Abprallern möchte ich gar nicht reden. Alles Dinge, die aber keiner von uns beeinflussen kann. Ich finde mich, wohl oder übel, damit ab.

    Das Wichtigste ist aber doch, sich von diesen ganzen Dingen einfach nicht beeinflussen zu lassen. Ob Pfosten, Latte, Fehlpass, Fehlschuss frei vor dem Tor, Torwart-Fehler oder was sonst noch so alles passieren kann, seitdem ich mich darüber nicht mehr aufrege und weiterhin konsequent konzentriert bleibe, spiele ich erfolgreicher. Habe schon viele Spiele drehen können, wo ich schon früh im Spiel sang- und klanglos mit 0:2 oder gar 0:3 in Rückstand geraten bin, weil ich nicht angefangen habe, Gott und der Welt die Schuld für diese Misere zu geben, sondern weil ich konsequent geblieben bin und meine Skillz, Möglichkeiten und Optionen genutzt habe, die mir zur Verfügung standen. Danke an allen Spielern, die sich in Ultimate Bronze Spieler auf die Bank setzen und sich damit um so viele Optionen, mit denen ich auf den Spielverlauf reagieren kann, bringen. Wer heutzutage immer noch der Meinung ist, er würde mehr Vor- als Nachteile haben, der hat leider keine Ahnung von Fussball und hat dieses Spiel dann auch in letzter Konsequenz nicht verstanden.

    Ich merke auch bei vielen Streamern, die im oberen Bereich der Ranglisten spielen, daß sobald diese anfangen, sich über das Spiel aufzuregen, und wenn es nur mal ein Tackling oder Pass gewesen ist, der mal nicht geklappt hat, dann auch recht schnell aus dem Konzept kommen und dann nicht mehr so erfolgreich spielen bzw. eine Niederlagen-Serie starten. Besonders auf diesem Niveau sollte man doch wissen, daß jeder kleinste Fehler spielentscheidend ist. Aber anscheinend gehört hier der Anspruch auf den Nimbus der Unschlagbarkeit zum guten Ton und wenn ein Pass da leider mal nicht so ankommt, wie man es gerne hätte, dann setzt recht schnell wieder das große Wehklagen ein.

    Ich habe echt sehr lange gebraucht, um erstmal an diesen Punkt zu kommen, sich gar nicht mehr über irgendetwas, was in diesem Spiel alles passieren kann, aufzuregen. Fussball ist nunmal einer der emotionalsten Sportarten, die ich kenne, aber für mich hat meine konsequente „NICHT-REAKTION AUF KOMISCHE EREIGNISSE IM SPIEL“ letztendlich genau den Unterschied gemacht, um erfolgreicher und mit mehr Spaß FIFA zu spielen. Habe mich von Gold 3 auf Gold 1 steigern können und auch in Division Rivals, den für mich schwierigsten Modus im ganzen Spiel, habe ich mich in Richtung Division 4 (vormals Division 6 & 5) steigern können. Und ich bin damit sogar sehr zufrieden, auch wenn ich gerne noch besser sein möchte.

    Und wer mir erzählen möchte, daß man sich aufregen muss in diesem Spiel, der sollte sich dann auch nicht wundern, wenn es dann auch nicht so läuft. Es ist nunmal ein virtuelles Fussballspiel, wo Pfosten, Latte, Fehlpässe, Torwart-Fehler, Fehlschüsse, was wir alles nicht so wie im realen Fussball nachvollziehen können, leider Gottes passieren. Und daß man auch mal ein Spiel verliert, obwohl man wirklich alles versucht hat, ist doch auch normal und sollte kein Weltuntergang sein. Bleibt man konzentriert und zieht sein Spiel konsequent durch, dann gewinnt man auch mehr als daß man verliert.

    Leider sind aber die meisten FIFA-Gamer unbelehrbar, weil sie jegliche Veränderungskompetenz vermissen lassen oder absolut kritikunfähig sind. Dann ist die Unzufriedenheit eh schon vorprogrammiert und dann verliert man auch mal ein Spiel, was vielleicht nicht zu verlieren gewesen wäre.

    Wer also den Kopf auf‘s Wesentliche in diesem Spiel konzentriert, wird mit Sicherheit auch erfolgreicher und vor allen Dingen mit mehr Spaß spielen können. Aber das ist auch nur meine Meinung... Soll doch jeder am Ende so machen, wie er mag...
  • Hallo zusammen ich habe ein Problem bei online Saison Pokal Wettbewerbe kann ich weder den Premier Cup spielen weder den Continental Cup trotz Titel in der ersten Liga wird mir ständig gesperrt angezeigt kann mir da vielleicht einer helfen...
  • @IcePi also es ist schon interessant, das erst deine Konsole bzw. der Wechsel der Konsole alle Fehler bei dir beseitigt hat und plötzlich sind die Fehler dann doch vorhanden nur ist es dann deine mentale Stärke, die dich weiterbringt. Sagt mal lest ihr zum Teil auch das was ihr da selbst von euch gebt.
    Da hat doch jeder gleich im Kopf: Wer hat den denn mit einem neuen Märchen auf uns angesetzt.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    Das hier ist der Netrookie49. Der Netrookie49 schreibt gerne mal etwas hier ins Forum, um vielleicht irgendwo seine in Fifa akkumulierte negative Energie abzubauen. Klingt komisch, ist aber so!

    Mein lieber hochgeschätzter @Netrookie49 , vielleicht solltest du einfach mal die Komplexität dieses Themas auch mal annehmen. Dein Pauschaltouristen-Beitrag ist nicht gerade von hoher Qualität.

    Fakt ist, daß die Spiele, die ich in meiner Spiele-Sammlung habe, seit dem Wechsel auf die neue Slim besser und fehlerfreier laufen. Gameplay, Grafik und Performance ist nun absolut top, besonders bei FIFA 20, das Spiel, welches ich am Meisten spiele, merke ich das schon sehr. Kann doch sein, daß meine Pro-Konsole der ersten Stunde einen „Hau“ weg hatte, warum auch immer. Hatte das eh schon seit geraumer Zeit in Verdacht, daß irgendwas da nicht rund lief, so wie die immer über den Lüfter abgegangen ist.

    Da es aber neben der Komponente „Konsole/Hardware“ auch noch viele weitere Punkte gibt, die ein Gameplay eines Spiels beeinflussen können, finde ich es von dir schon ziemlich unhöflich, wenn du hier direkt allen unterstellst, daß wir hier nur Märchen erzählen.

    Folgende Punkte können nachweislich das Gameplay beeinflussen:

    Hardware / Konsole
    Online-Verbindung
    Schwächen / Bugs / Glitches des Spiels
    eigene Fehler / fehlende Konzentration (wenn ich während eines Spiels in FIFA permanent rumnörgele, dann fehlt mir hier die Portion Konzentration, die mich evtl. zu einer besseren Leistung bringen kann)

    In meinem Fall war es die Konsole, aber auch die eigenen Fehler, die ich aber erst fest- und abstellen konnte, nachdem ich mit der neuen Konsole das Gameplay stabilisiert hatte.

    Und da das hier ein Forum von Spielern für Spieler ist, habe ich meine Erfahrungen einfach mal geteilt. Vielleicht kann der ein oder andere ja daraus etwas Positives mitnehmen. Problem ist nur, daß die meisten, wahrscheinlich auch du, eh unbelehrbar sind oder Erfahrungen von anderen nicht annehmen können. Daher nunmal dann solche Beiträge wie von dir, lieber @Netrookie49 .

    Wünsche dir aber noch einen geruhsamen 2. Weihnachtstag.
  • Netrookie49
    126 posts ✭✭✭
    bearbeitet Dezember 2019
    Also, erstens möchte ich dich weder beleidigen, blosstellen oder ähnliches. Ich bin leider ein Fall, bei dem in diesem Spiel alles schief läuft. Das ist aber schon in Fifa 19 so gewesen. Auch bin ich damit nicht allein in meinem Bekanntenkreis. Aber das ist hier nicht Thema. Du hast völlig überzeugt folgendes geschieben:

    "Da ich seit der Benutzung der PS4 Slim (CUH-2216B) ohne jegliche Probleme spiele und ich off- wie online kein Delay, komisch agierende KI-Spieler, Sauber passen und schießen kann, liegt die Annahme ja sehr nahe, daß es an meiner alten Konsole im Zusammenspiel mit Fifa 20 liegt."

    Das relativiert sich jedoch alles durch deinen Bericht vom 19.12.
    Das sich dein Gameplay inkl. Buttondelay verbessert hat glaube ich dir sogar. Das aber alle Probleme beseitigt sind nicht, da ja auch bei dir nach wie vor sehr komische Dinge in diesem Spiel passieren. Ein Freund spielt ebenfalls auf der Slim und da passieren genau die gleichen Dinge wie bei mir, mein Sohn auf der Pro und der hat auf Fifa gar keine Lust mehr (allein dafür hat er meinen vollen Respekt).
    Mit Sicherheit liegt die Ursache nicht nur an einer Sache, jedoch bin ich mir sicher das der Hauptgrund nicht an der Konsole, sondern bei EA zu suchen ist, aber mehr darf ich dazu nicht schreiben.....pssst.

    Ich habe das auch nur an dich geschrieben, weil ich mir aufgrund deines ersten total überzeugenden Berichtes fast eine neue Konsole gekauft hätte.

    Also immer locker bleiben und frohe Weihnachten auch an dich.


    Hinweis zur PS4 PRO:

    Die Pro meines Sohnes war so laut wie ein billiger Fön, unerträglich. Man konnte sein eigenes Wort kaum noch verstehen. Lösung: Wärmeleitpaste erneuern und Thermalpads auf den Arbeitsspeicher und schon hört man sie selbst unter Vollast fast gar nicht mehr.
  • IcePi
    179 posts ✭✭✭
    @Netrookie49 Kein Problem! Leih dir doch erstmal irgendwo eine Konsole und teste es mal aus, bevor du evtl. unnütz Geld für eine neue Konsole raushaust.

    Und vielleicht erklärst du einfach mal deinem Sohn, wieso es „Spiel“ heißt und erklärst ihm dann den Unterschied zwischen einem Computerspiel und dem realen Fussball. Traurig, daß ein Kind aufgrund von Online-Ergebnissen in einem Spiel, ein Spiel deswegen nicht mehr spielen will. Dabei ist es bei richtigem Schwierigkeitsgrad selbst gegen den Computer ein sehr anspruchsvolles Spiel.

    Aber was wäre denn dann deiner Meinung nach die Lösung?

    Daß man nie wieder einen Pfosten oder eine Latte in dem Spiel trifft? Daß immer alle Pässe ankommen? Daß alle Chancen oder Schüsse immer ins Tor gehen? Daß die Torhüter nie einen Fehler machen? Daß jegliche Berührungen zwischen Spielern direkt geahndet werden? Daß immer der Bessere gewinnt und nie der Glücklichere oder auch mal der Schlechtere? Daß man alle, aber auch wirklich alle Spiele gewinnt, weil es diese schwarze Magie nicht gibt?

    Also wie im realen Fussball, wo in der Bundesliga seit Jahren nur der FC Bayern dominiert und in der Serie A Juventus Turin mit meilenweitem Abstand die pure Langeweile in der Liga mit großem Zuschauerschwund hervorgerufen hat.

    Klingt nach einem ziemlich spannenden Spiel. Oder?

    Wenn du gesehen hättest, was da bei mir mit der alten Konsole in dem Spiel ablief, wärst du mit Pfostenschüssen und Fehlpässen noch sehr milde benachteiligt gewesen.

    Leute, daß ist ein Fussballspiel auf einer Konsole. Daß da Dinge passieren, die auch im wahren Fussbal passieren, aber nicht so erklärbar sind wie in der Realität, ist doch absolut normal und genau mit diesen Emotionen versucht EA uns in dem Spiel zu fesseln, was ja wohl mit großem Erfolg auch gelingt.

    Durch meinen Konsolenwechsel habe ich das zwar in der krassen Anhäufung dieser Ereignisse reduzieren können, aber im Fussball gehören nunmal Pfosten, Latte, Fehler und Co. nunmal dazu.

    Ich bin aber keiner, der sich durch einen Pfostenschuss in einer sehr entscheidenden Phase im Spiel aus der Ruhe bringen lässt und im Gegenzug ein Tor kassiert, sondern versuche genau dann konzentriert zu bleiben mit der Folge, daß ich dann in den meisten Fällen kein Gegentor bekomme. Und wenn doch, dann ist das halt so...

    Ich werde echt nie verstehen, wieso ihr alle so mega verbissen seid in diesem Spiel...
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Kategorien