FIFA Ultimate Team - Gameplay Sammel- & Diskussionsthread

Kommentare

  • XlllX
    1776 posts ✭✭✭
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Und wie erklärst du dir das mit dem Spielerwechsel?
  • Schnischna1992
    8090 posts Moderator
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Das Statement von EA zum Patent in Kombination mit den Pitch Notes zum Gameplay und potenziellen Fehlerquellen bzw. Verbesserungen für FIFA 20 hat mMn auf dem Papier nen recht hohen Wahrheitsgehalt.

    Dreht es wie ihr wollt und ja EA muss mit FIFA 20 gameplaytechnisch liefern, aber inhaltlich beschreibt der Pitch Notes Artikel viele Probleme, die im Kontext von Momentum, Handicap o.ä. als mehr oder weniger bewusst herbeigeführte Probleme genannt werden/wurden.
  • Pikatzo
    1418 posts ✭✭✭
    XlllX schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Und wie erklärst du dir das mit dem Spielerwechsel?

    Was soll ich erklären? Es betrifft alle in gleichen Maße nicht nur bestimmte Personen in bestimmten Spielen und resultiert daher aus einen programmierfehler. Ist doch auch nicht verwunderlich wenn da (schätze ich mal) 50 Leute in nen halben Jahr den Code auf links drehen um den "wünschen" der Kunden nach zu gehen.
  • Dj_Stevo
    61 posts ✭✭✭
    Ich hoffe bin mit meiner Frage hier nicht total falsch - aber ist ja Gameplay-Thread. Ich hab momentan immer mehr Gegner die den Ball am Strafraum mit denn Fuß (ohne jonglieren) kurz hochnehmen und direkt Flanken. Wie mache ich das im Lauf/Sprint?
    Plattform: PS4

    Vielen Danke für eure Hilfe!!!
  • KerstallicA
    2156 posts ✭✭✭
    Dj_Stevo schrieb: »
    Ich hoffe bin mit meiner Frage hier nicht total falsch - aber ist ja Gameplay-Thread. Ich hab momentan immer mehr Gegner die den Ball am Strafraum mit denn Fuß (ohne jonglieren) kurz hochnehmen und direkt Flanken. Wie mache ich das im Lauf/Sprint?
    Plattform: PS4

    Vielen Danke für eure Hilfe!!!

    R3, also den rechten Stick eindrücken.
  • Karanief
    666 posts ✭✭✭
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Na ja als ob die Community jetzt daran schuld ist, dass das Spiel so ist wie es ist.
    Vllt sollte der Laden mal an Mechaniken erst arbeiten und ausbalancieren bevor man sie implementiert, dann braucht man auch nicht alle zwei Wochen nen Patch. Wenn ich alleine an den Release denke was da bei Ecken abging. 0815 Abwehr Leute die Fallrückzieher in den Winkel gehämmert haben, wo Ronaldo neidisch wäre. Oder dieses Dauerpressing. Was soll das? Wie kann man sowas releasen? Testen die ihre eigenen spiele? Sorry das ist einfach mangelhaft. Da braucht man nix schön reden.
  • mrniceguy1979
    2379 posts ✭✭✭
    Da kann man dir nur zustimmen!
    Aber EA scheint ja langsam zu lernen und holt nun Leute ins Boot, die sich mit dem Spiel und dem Drumherum auskennen.
    So habe ich es jedenfalls mitbekommen.
  • Wolf
    500 posts ✭✭✭
    Das ist doch schon seit langem so, dass "unfertige" Spiele released werden. Das hat nichts speziell mit EA oder fifa zu tun.
    Seit das Internet so schnell ist, ist es ja kein Problem mehr einen fetten day1patch hinterherzuschieben.
    Als es noch kein Internet gab, bzw 65k Standard war, waren die Spiele zwar auch nicht perfekt und mit Sicherheit nicht so komplex wie heute, aber deutlich besser/weiter entwickelt.
  • mrniceguy1979
    2379 posts ✭✭✭
    bearbeitet 18. Juni
    Man hat dennoch das Gefühl, dass das Spiel zwar auf Stabilität geprüft wird, eventuell noch auf Grafik- udn Animationsfehler, aber hinsichtlich Balance, Gameplay usw keine ausreichende Überprüfung stattgefunden hat.
    Ob das stimmt?
    Keine Ahnung, aber dieses Gefühl vermitteln dann z. B. das oben beschriebene Eckenszenario, Formationsbugs usw.
    Wobei die Balance nach meinem Empfinden bei Release ja ok war.

    Edit sagt noch, man kann dieses Spiel, welches jährlich auf dem Gerüst des Vorgängers aufgebaut wird, auch nicht mit anderen Spielen vergleichen.
    Voele Spiele sind ja auch hinsichtlich Größe der Spielwelt deutlich komplexer.
  • Karanief
    666 posts ✭✭✭
    Wolf schrieb: »
    Das ist doch schon seit langem so, dass "unfertige" Spiele released werden. Das hat nichts speziell mit EA oder fifa zu tun.
    Seit das Internet so schnell ist, ist es ja kein Problem mehr einen fetten day1patch hinterherzuschieben.
    Als es noch kein Internet gab, bzw 65k Standard war, waren die Spiele zwar auch nicht perfekt und mit Sicherheit nicht so komplex wie heute, aber deutlich besser/weiter entwickelt.

    Mir ist das bewusst, macht die Sache aber auch nicht besser.
  • BonKerzZ
    481 posts ✭✭✭
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die 100%igen seit Release reine Glückssache sind. Zum dem Zeitpunkt haben aber alle TF und Fallrückzieher gespamt, wodurch das der breiten Masse nicht wirklich aufgefallen ist. Das ist also defenitiv kein Community oder Patchproblem. Das Problem liegt im TF, weil dadurch alle Schüsse ohne TF deutlich mehr Varianz bekommen haben, was in vielen Situationen einfach nicht sein darf. Ist wie gesagt seit Release so, das einzige was dahingehend gepatcht wurde, ist die Varianz bei TF die jetzt auch deutlich höher ist.
    Was EA aber auf der anderen Seite wieder clever gemacht hat, war die Highlights zu patchten, weil sie das fehlerhafte Finishing nicht in den Griff bekommen. Irgendwann kam ein Patch seit dem keine Alutreffer mehr in den Highlights auftauchen. Jedes 2te Spiel fallen bei mir und dem Gegner zsm um die 5-6 Alutreffer und kein einziger ist mehr in den Highlights. Dadurch gibt es weniger Videos und das Empfinden dafür wird nach dem Spiel runtergesetzt, weil man sich die unsinnigen Situationen nicht mehr angucken kann. Die wenigsten nehmen ihre Spiele auf.
  • Dj_Stevo
    61 posts ✭✭✭
    KerstallicA schrieb: »
    Dj_Stevo schrieb: »
    Ich hoffe bin mit meiner Frage hier nicht total falsch - aber ist ja Gameplay-Thread. Ich hab momentan immer mehr Gegner die den Ball am Strafraum mit denn Fuß (ohne jonglieren) kurz hochnehmen und direkt Flanken. Wie mache ich das im Lauf/Sprint?
    Plattform: PS4

    Vielen Danke für eure Hilfe!!!

    R3, also den rechten Stick eindrücken.

    Danke! Probiere das nachher nochmal aus. Bisher hab ich immer nur gefunden, wie ich mir den etwas „in die Höhe“ vorlege.
  • K5_Zocker
    118 posts ✭✭✭
    BonKerzZ schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die 100%igen seit Release reine Glückssache sind. Zum dem Zeitpunkt haben aber alle TF und Fallrückzieher gespamt, wodurch das der breiten Masse nicht wirklich aufgefallen ist. Das ist also defenitiv kein Community oder Patchproblem. Das Problem liegt im TF, weil dadurch alle Schüsse ohne TF deutlich mehr Varianz bekommen haben, was in vielen Situationen einfach nicht sein darf. Ist wie gesagt seit Release so, das einzige was dahingehend gepatcht wurde, ist die Varianz bei TF die jetzt auch deutlich höher ist.
    Was EA aber auf der anderen Seite wieder clever gemacht hat, war die Highlights zu patchten, weil sie das fehlerhafte Finishing nicht in den Griff bekommen. Irgendwann kam ein Patch seit dem keine Alutreffer mehr in den Highlights auftauchen. Jedes 2te Spiel fallen bei mir und dem Gegner zsm um die 5-6 Alutreffer und kein einziger ist mehr in den Highlights. Dadurch gibt es weniger Videos und das Empfinden dafür wird nach dem Spiel runtergesetzt, weil man sich die unsinnigen Situationen nicht mehr angucken kann. Die wenigsten nehmen ihre Spiele auf.

    Naja, die wenigsten sehe sich die Highlights an?
    Weiss nicht inwiefern, der Patch da was an der Wahrnehmung gross geändert haben soll.
  • Wolf
    500 posts ✭✭✭
    K5_Zocker schrieb: »
    BonKerzZ schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die 100%igen seit Release reine Glückssache sind. Zum dem Zeitpunkt haben aber alle TF und Fallrückzieher gespamt, wodurch das der breiten Masse nicht wirklich aufgefallen ist. Das ist also defenitiv kein Community oder Patchproblem. Das Problem liegt im TF, weil dadurch alle Schüsse ohne TF deutlich mehr Varianz bekommen haben, was in vielen Situationen einfach nicht sein darf. Ist wie gesagt seit Release so, das einzige was dahingehend gepatcht wurde, ist die Varianz bei TF die jetzt auch deutlich höher ist.
    Was EA aber auf der anderen Seite wieder clever gemacht hat, war die Highlights zu patchten, weil sie das fehlerhafte Finishing nicht in den Griff bekommen. Irgendwann kam ein Patch seit dem keine Alutreffer mehr in den Highlights auftauchen. Jedes 2te Spiel fallen bei mir und dem Gegner zsm um die 5-6 Alutreffer und kein einziger ist mehr in den Highlights. Dadurch gibt es weniger Videos und das Empfinden dafür wird nach dem Spiel runtergesetzt, weil man sich die unsinnigen Situationen nicht mehr angucken kann. Die wenigsten nehmen ihre Spiele auf.

    Naja, die wenigsten sehe sich die Highlights an?
    Weiss nicht inwiefern, der Patch da was an der Wahrnehmung gross geändert haben soll.

    Ich schau mir hin und wieder schon gerne die nicht gemachten Großchancen an.
  • nicocino
    1686 posts ✭✭✭
    Grade in Division 1 eine 4:0-Halbzeitführung in eine 4:5-Niederlage umgewandelt. Der Gegner hatte zur Halbzeit 0 (!) Schüsse gehabt und in der zweiten Halbzeit hat sich meine Viererkette einfach aufgelöst. Ich habe 2 Kopfballgegentore durch Jordi Alba kassiert, weil sowohl Goretzka als auch Blanc einfach den Kopfball verweigert haben. Hammer Gameplay!
  • BonKerzZ
    481 posts ✭✭✭
    K5_Zocker schrieb: »
    BonKerzZ schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die 100%igen seit Release reine Glückssache sind. Zum dem Zeitpunkt haben aber alle TF und Fallrückzieher gespamt, wodurch das der breiten Masse nicht wirklich aufgefallen ist. Das ist also defenitiv kein Community oder Patchproblem. Das Problem liegt im TF, weil dadurch alle Schüsse ohne TF deutlich mehr Varianz bekommen haben, was in vielen Situationen einfach nicht sein darf. Ist wie gesagt seit Release so, das einzige was dahingehend gepatcht wurde, ist die Varianz bei TF die jetzt auch deutlich höher ist.
    Was EA aber auf der anderen Seite wieder clever gemacht hat, war die Highlights zu patchten, weil sie das fehlerhafte Finishing nicht in den Griff bekommen. Irgendwann kam ein Patch seit dem keine Alutreffer mehr in den Highlights auftauchen. Jedes 2te Spiel fallen bei mir und dem Gegner zsm um die 5-6 Alutreffer und kein einziger ist mehr in den Highlights. Dadurch gibt es weniger Videos und das Empfinden dafür wird nach dem Spiel runtergesetzt, weil man sich die unsinnigen Situationen nicht mehr angucken kann. Die wenigsten nehmen ihre Spiele auf.

    Naja, die wenigsten sehe sich die Highlights an?
    Weiss nicht inwiefern, der Patch da was an der Wahrnehmung gross geändert haben soll.

    Hab ich doch ausführlich beschrieben und dass die Pfostentreffer seit dem ersten großen Shitstorm nicht mehr in den Highlights sind ist fakt.
  • Pikatzo
    1418 posts ✭✭✭
    Karanief schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Na ja als ob die Community jetzt daran schuld ist, dass das Spiel so ist wie es ist.
    Vllt sollte der Laden mal an Mechaniken erst arbeiten und ausbalancieren bevor man sie implementiert, dann braucht man auch nicht alle zwei Wochen nen Patch. Wenn ich alleine an den Release denke was da bei Ecken abging. 0815 Abwehr Leute die Fallrückzieher in den Winkel gehämmert haben, wo Ronaldo neidisch wäre. Oder dieses Dauerpressing. Was soll das? Wie kann man sowas releasen? Testen die ihre eigenen spiele? Sorry das ist einfach mangelhaft. Da braucht man nix schön reden.

    Ich rede nicht von Schuld. Die anderen Jahre wurde selten bis kaum auf die community gehört wenn es um Sachen gameplay patchen geht. Dies hat sich schon geändert und man versucht mehr auf die community zu hören wenn es um patchen geht. Doch das Resultat ist das selbe wie in den anderen Jahren, nämlich das ein Großteil scheinbar mit den gameplay unzufrieden zu sein scheint.
  • costa89
    425 posts ✭✭✭
    BonKerzZ schrieb: »
    K5_Zocker schrieb: »
    BonKerzZ schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die 100%igen seit Release reine Glückssache sind. Zum dem Zeitpunkt haben aber alle TF und Fallrückzieher gespamt, wodurch das der breiten Masse nicht wirklich aufgefallen ist. Das ist also defenitiv kein Community oder Patchproblem. Das Problem liegt im TF, weil dadurch alle Schüsse ohne TF deutlich mehr Varianz bekommen haben, was in vielen Situationen einfach nicht sein darf. Ist wie gesagt seit Release so, das einzige was dahingehend gepatcht wurde, ist die Varianz bei TF die jetzt auch deutlich höher ist.
    Was EA aber auf der anderen Seite wieder clever gemacht hat, war die Highlights zu patchten, weil sie das fehlerhafte Finishing nicht in den Griff bekommen. Irgendwann kam ein Patch seit dem keine Alutreffer mehr in den Highlights auftauchen. Jedes 2te Spiel fallen bei mir und dem Gegner zsm um die 5-6 Alutreffer und kein einziger ist mehr in den Highlights. Dadurch gibt es weniger Videos und das Empfinden dafür wird nach dem Spiel runtergesetzt, weil man sich die unsinnigen Situationen nicht mehr angucken kann. Die wenigsten nehmen ihre Spiele auf.

    Naja, die wenigsten sehe sich die Highlights an?
    Weiss nicht inwiefern, der Patch da was an der Wahrnehmung gross geändert haben soll.

    Hab ich doch ausführlich beschrieben und dass die Pfostentreffer seit dem ersten großen Shitstorm nicht mehr in den Highlights sind ist fakt.

    Nur weil du was ausführlich geschrieben hast, wird der Inhalt nicht richtiger und darauf hat er wohl abgezielt.
  • KerstallicA
    2156 posts ✭✭✭
    Wenn ich sehe, wie meine Spieler mit 95+Finishing den Ball aus besten Positionen viermal an den Pfosten schießen, mein TOTS Salah den Ball am leeren Tor vorbeischiebt und mein Gegner direkt in meinen Verteidiger reinpustet und der Ball ins Tor abgefälscht wird, und mir dieser Mitarbeiter von EA dann erzählen will, dass es keinen Eingriff ins Spielgeschehen gibt, dann muss ich schon schmunzeln. :D
  • DerPfälzer
    222 posts ✭✭✭
    Mir geht la croqueta einfach auf den Sack. Mittlerweile macht es jeder. In keinem realen Fussballspiel habe ich gesehen dass Spieler nach dem Anstoß sich durch dribbelt mit la croqueta. Kein Gegenspieler kann es verteidigen. Schrott!!!
  • Schnischna1992
    8090 posts Moderator
    KerstallicA schrieb: »
    Wenn ich sehe, wie meine Spieler mit 95+Finishing den Ball aus besten Positionen viermal an den Pfosten schießen, mein TOTS Salah den Ball am leeren Tor vorbeischiebt und mein Gegner direkt in meinen Verteidiger reinpustet und der Ball ins Tor abgefälscht wird, und mir dieser Mitarbeiter von EA dann erzählen will, dass es keinen Eingriff ins Spielgeschehen gibt, dann muss ich schon schmunzeln. :D

    @KerstallicA Hast du den letzten Pitch Notes Artikel gelesen?
  • BonKerzZ
    481 posts ✭✭✭
    costa89 schrieb: »
    BonKerzZ schrieb: »
    K5_Zocker schrieb: »
    BonKerzZ schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Sasch schrieb: »
    hulkynho schrieb: »
    Naja, EA publiziert einige, eigene Spiele unterschiedlicher Genres. Corey & Co. sind lediglich für FIFA zuständig da sollte man schon absichern, was man sagt und wie man das sagt, ohne einem anderen Team vor den Bug zu schießen. Ihr wisst doch selber, wie groß EA ist. Und in großen Unternehmen mahlen die Mühlen etwas langsamer. Nicht, weil sie unfähiger sind als kleinere Unternehmen, sondern allein schon deshalb, weil sie eben größer sind und daher die Wege vll etwas weiter. Gleichwohl gibt es mehr Wege, die gegangen werden müssen.

    Ich weiß was du meinst, ich kenne den Umgang in großen Firmen Henkel, Bayer etc. Ich denke aber einfach, dass dieses Jahr im Hinblick auf Kundenservice viel zu viel falsch gelaufen ist. Man bedenkt die Bannwelle gegen viele Trader, das immer schlechter werdene Gameplay, falsche sbcs etc. Ich war immer ein treuer Fifa UT Kunde, muss aber sagen das Fifa 20 für mich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit Ende ist. Gespielt hätte ich unabhängig vom Verlauf von Fifa 19 nicht mehr soviel wie dieses Fifa (Alters bedingt und andere Interessen). Ich bin ein sehr sehr geduldiger Mensch, aber was dieses Jahr passiert ist geht meiner Meinung nach gar nicht.

    Das bei Fifa 19 wirklich zu viel Varianz dabei ist empfinde ich auch so und das ist denke ich auch ein ausschlaggebender Punkt, eigentlich egal wie es dazu kommt, wenn die Varianz minimiert wäre würde es noch mehr Leute ansprechen und wahrscheinlich mehr Vertrauen bei den Kunden (Gamern) schüren und die Diskussion würde nicht immer wieder kehren.

    Das Patent wurde doch bei Fifa 17 schon mal besprochen wenn ich mich da nicht ganz irre.

    Man darf auch nicht vergessen das EA dieses Jahr viel auf "wünsche" der Kunden gepatchet hat (TF generft und andere sachen) und das Resultat sehen wir jetzt indem das Glück entscheidet ob man eine 100%ige rein macht oder nicht.
    Die Leute denke dann halt das es von EA so gewollt ist dass der "bessere" nicht gewinnt, dabei ist es nur Glück das man als besserer nicht verliert.

    Man darf auch nicht vergessen, dass die 100%igen seit Release reine Glückssache sind. Zum dem Zeitpunkt haben aber alle TF und Fallrückzieher gespamt, wodurch das der breiten Masse nicht wirklich aufgefallen ist. Das ist also defenitiv kein Community oder Patchproblem. Das Problem liegt im TF, weil dadurch alle Schüsse ohne TF deutlich mehr Varianz bekommen haben, was in vielen Situationen einfach nicht sein darf. Ist wie gesagt seit Release so, das einzige was dahingehend gepatcht wurde, ist die Varianz bei TF die jetzt auch deutlich höher ist.
    Was EA aber auf der anderen Seite wieder clever gemacht hat, war die Highlights zu patchten, weil sie das fehlerhafte Finishing nicht in den Griff bekommen. Irgendwann kam ein Patch seit dem keine Alutreffer mehr in den Highlights auftauchen. Jedes 2te Spiel fallen bei mir und dem Gegner zsm um die 5-6 Alutreffer und kein einziger ist mehr in den Highlights. Dadurch gibt es weniger Videos und das Empfinden dafür wird nach dem Spiel runtergesetzt, weil man sich die unsinnigen Situationen nicht mehr angucken kann. Die wenigsten nehmen ihre Spiele auf.

    Naja, die wenigsten sehe sich die Highlights an?
    Weiss nicht inwiefern, der Patch da was an der Wahrnehmung gross geändert haben soll.

    Hab ich doch ausführlich beschrieben und dass die Pfostentreffer seit dem ersten großen Shitstorm nicht mehr in den Highlights sind ist fakt.

    Nur weil du was ausführlich geschrieben hast, wird der Inhalt nicht richtiger und darauf hat er wohl abgezielt.

    Er hat doch geschrieben er weiß nicht inwiefern da die Zusammenhänge sind. Die habe ich ausführlich erläutert.
    Keine Highlights -> keine nachträgliche Beguchtachtung der Situationen, keine Möglichkeit Videos davon ins Netz zu posten (außer man nimmt seine Spiele auf), evtl. vergessen von Situationen nach Spielende (man hat 5-6 Pfostentreffer, fokusiert sich gedanklich nur noch auf die 1-2 die total absurd waren, dadurch könnte die subjektive Wahrnehmung verringert werden, weil man nicht mehr weiß ob es insgesamt 4,5 oder 6 waren und prüfen kann man es auch nicht mehr)
    Hier gehts nicht um richtig oder falsch, das ist meine Argumentation zu dem Thema und ich denke die ist nachvollziehbar. Dass die Alutreffer nicht mehr in den Highlights sind ist Fakt, wieso EA diesen Schritt gegangen ist und was sie damit bewirken wollten ist Spekulation von mir.
  • Wolf
    500 posts ✭✭✭
    Irgendjemand wird sich schon was dabei gedacht haben, vielleicht. Aber scheinbar ist der Algorithmus der die Highlights zusammenstellt eh nicht der beste. Bei mir hat schon mal ein Tor gefehlt. Ist mir aber nur aufgefallen weil ich mir es nochmal anschauen wollte weil irgendetwas kurioses passiert war.
    Fouls die zu Elfmeter führen sind glaub ich auch nicht in den Highlights...
  • Karanief
    666 posts ✭✭✭
    bearbeitet 19. Juni
    Wolf schrieb: »
    Irgendjemand wird sich schon was dabei gedacht haben, vielleicht. Aber scheinbar ist der Algorithmus der die Highlights zusammenstellt eh nicht der beste. Bei mir hat schon mal ein Tor gefehlt. Ist mir aber nur aufgefallen weil ich mir es nochmal anschauen wollte weil irgendetwas kurioses passiert war.
    Fouls die zu Elfmeter führen sind glaub ich auch nicht in den Highlights...

    Ja wenn es so ein 6:5 spiel ist, da fehlt auch die Hälfte der Tore. Da kommt das Spiel wahrscheinlich selbst nicht mehr drauf klar.
  • BonKerzZ
    481 posts ✭✭✭
    Wolf schrieb: »
    Irgendjemand wird sich schon was dabei gedacht haben, vielleicht. Aber scheinbar ist der Algorithmus der die Highlights zusammenstellt eh nicht der beste. Bei mir hat schon mal ein Tor gefehlt. Ist mir aber nur aufgefallen weil ich mir es nochmal anschauen wollte weil irgendetwas kurioses passiert war.
    Fouls die zu Elfmeter führen sind glaub ich auch nicht in den Highlights...

    Es kann selbstverständlich auch nicht alles gezeigt werden, wie Karanief schon sagt. Aber selbst bei Spielen mit 1-0/2-0/2-1 usw werden keine Pfostentreffer gezeigt auch wen es 5-6 Stk gab. Dann wir lieber ne Ballrolle oder ein Schuss genommen der 10m am Tor vorbei ging. Generell sind kuriose und fragwürdige Szenen nicht mehr so häufig in den Highlights. Früher waren oft auch noch Elferfouls oder Fouls für rote Karten in den Highlights.
  • Flexxinho
    1927 posts ✭✭✭
    Pfostentreffer werden nicht als Torschüsse (aufs Tor) gewertet. Daher werden sie vermutlich auch nicht als "Highlight" registriert.
  • Sasch
    2080 posts ✭✭✭
    Flexxinho schrieb: »
    Pfostentreffer werden nicht als Torschüsse (aufs Tor) gewertet. Daher werden sie vermutlich auch nicht als "Highlight" registriert.

    Davor waren sie aber schon auch bei den Highlights.
  • Karanief
    666 posts ✭✭✭
    Ab und zu sind die alutreffer dabei, hatte ich gestern noch gesehen. Gestern in einem Spiel war einer von fünf in den Highlights. Ist aber wirklich selten, ich guck mir meine Highlights immer an weil ich die Tore während des Spiels skippe.
  • Karanief
    666 posts ✭✭✭
    Wie läuft diese cpu Abwehr.
  • chillachriz
    293 posts ✭✭✭
    Meine Erlebnisse der letzten 2 Tage:

    Dienstag: Ich bin mit 2368 Skillpunkte gestartet und es war praktisch nicht möglich einen Sieg einzufahren an diesen Tag. Animationen wurden zum Teil wirklich krass zu meinen Nachteil ausgeübt, Bälle sind immer und immer wieder zum Gegner gesprungen. Was mir wirklich krass aufgefallen ist war, dass die CPU des Gegners, obwohl dieser nichts verändert hat, aus dem Nichts Bälle erobert hat. Das sieht dann so aus: Egal ob ich mit den Torman per Hand abschlage oder irgendeinen Pass spiele, die CPU greift ab dem Zeitpunkt an, an dem man den Knopf drückt. Dieses Programm lässt meinen Spieler einfach dastehen und stellt den Spieler meines Gegners einfach vor meinen. Spielerwechsel bringt nichts, den Spieler mit der Anweisung "Anbieten" bringt da genau so wenig, es ist einfach so programmiert und der Spieler hat hier nicht wirklich einen Einfluss.

    Ich will mit den Torman einen weiten Wurf mit der Hand ausführen weil vorne ein Spieler frei gestanden ist. Ich ziehe also voll auf wie ich es immer mache, die CPU übernimmt dann sofort die Kontrolle über den Stürmer meines Gegners, positoniert sich vor dem 16er weil das Programm natürlich weiß das mein Torman den Wurf komplett fehlerhaft ausführen wird. Die CPU positoniert sich perfekt, mein TW macht einen viel zu niedrigen Wurf obwohl die Kraft voll aufgeladen war und zack steht der Spieler alleine vor meinen Tor und muss nur noch ins Tor schießen. Das alles passiert praktisch in einer Bewegung. Egal in welchen Teil des Spielfeldes ich mich bewege, egal welchen Pass ich versuche, es wird immer negativ ausgelegt.

    Ich habe ca. 10 Spiele am Stück verloren,vielleicht hätte ich das eine oder andere drehen können, wollte ich aber nicht wirklich da die Motivation ab Spiel 1 praktisch nicht mehr vorhanden war.

    Mittwoch: Leider weiß ich nicht mit wie viel Skillpoints ich gestartet bin. Ich habe einfach alles gewonnen. Teams welche weit über meinen stehen (R9-Prime,Gullit-Prime,etc.) konnte ich alle besiegen, oft in der letzten Sekunde, ein Drama wie es Hollywood nicht besser produzieren hätte können. 'Gegner waren teilweise am Pad sicherlich besser als ich, leider hat das in Fifa nicht so viel Einfluss. Wenn einer Fifa halbwegs beherscht und ein bisschen Ahnung von Fussball hat ist es nicht schwer den Vorteil welchen man bekommt zu nutzen. Ich hatte gestern bis auf 2x keinerlei Probleme meine Spiele zu gewinnen. Am Tag davor konnte ich praktisch keinen Pass spielen.

    Ich weiß nicht wirklich wer da irgendwelche Beweise braucht, hier stimmt doch ganz offensichtlich was nicht. Egal welches Game ich zocke, solche Schwankungen habe ich noch NIE erlebt, niemals!!!! Mir ist es noch nie passiert das ich an einen Tag keinen Pass spielen kann und am nächsten Tag gewinne ich alles. Das hat weder was mit der Tagesverfassung zu tun noch ist das irgendwie plausibel zu erklären. Ich werde auch nicht anfangen alles was OP ist auszunutzen, dass macht keinen Sinn wenn man Spaß mit einen Videogame haben will.

    EA kann noch so viel dementieren und meinen das ihr tolles Patent nicht in Fifa programmiert wurde, ich brauche keine Bestätigung um zu erkennen was auf meinen Monitor abgeht. Irgendwas läuft hier komplett falsch!

    Lasst die Spieler einfach spielen. Wenn einer nicht das Talent hat soll dieser üben um besser zu werden. 2 Menschen treten gegeneinander an um herauszufinden wer der besser ist, dass war schon immer so. So ein Patent spricht praktisch gegen ALLES für das ich stehe.

    Ich werfe hier niemanden Absicht vor, noch sage ich das EA mit Absicht manipuliert. Was ich aber sagen will ist, dass EA mal ganz schnell Ihr eigenes Produkt selbst ausprobiert sollte und sich eine eigene Meinung bilden muss. Alles zu dementieren und meinen das stimmt so nicht kann nicht deren ernst sein. Das ist keine Einbildung, die Ergebnisse sprechen eine ganz klare Sprache. Es ist auch keine Einbildung wenn ich 5x den Pfosten treffe und mein Gegner mit 1:0 gewinnt obwohl ich der bessere Spieler war. Passiert das 1x in 100 Games sagt kein Mensch was, in der Häufigkeit kann man aber nur einen kompletten Volltr.ottel erzählen das hier kein System im Hintergrund mitläuft.

    Vielleicht liegt es aber auch nur an der Engine? Seit Frostbite da mitmischt wird das nur noch schlimmer. Ich habe da aber leider viel zu wenig Ahnung.

    Ich hoffe das Fifa20 wirklich ein anderes Fifa wird, dass kann sich kein Mensch psychisch über mehrere Jahre antun.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien