Taktik- & Formationsthread

Kommentare

  • Edou
    460 posts ✭✭✭
    RuTa schrieb: »
    @Edou: Wie sind deine Einstellungen/Taktiken für das 4-4-2? Da ich auch 4-4-2 spiele bin ich neugierig. Danke schon mal in voraus.

    Abwehr höhe fast voll 8 balken sinds glaube ich. Mit zurückfallen lassen.
    Breite unverändert. Angriff ballbesitz einstellunten standard.

    Av: aussen überlaufen, damit sie immer aussen sind und nicht wie oft richtung mitte ziehen.
    Rabiot ist mein 6er der hat hinten bleiben. Deco mein 8er der bis auf die 10 spielen darf also "mit nach vorne" beide mitte abdecken.
    Lm und rm defensivr verstärken und abwehr überlaufen.
    St defensive verstärken und abwehr überlaufen.

    Das sind so meine Einstellungen. @RuTa
  • DjHilde
    459 posts ✭✭✭
    Edou schrieb: »
    RuTa schrieb: »
    @Edou: Wie sind deine Einstellungen/Taktiken für das 4-4-2? Da ich auch 4-4-2 spiele bin ich neugierig. Danke schon mal in voraus.

    Abwehr höhe fast voll 8 balken sinds glaube ich. Mit zurückfallen lassen.
    Breite unverändert. Angriff ballbesitz einstellunten standard.

    Av: aussen überlaufen, damit sie immer aussen sind und nicht wie oft richtung mitte ziehen.
    Rabiot ist mein 6er der hat hinten bleiben. Deco mein 8er der bis auf die 10 spielen darf also "mit nach vorne" beide mitte abdecken.
    Lm und rm defensivr verstärken und abwehr überlaufen.
    St defensive verstärken und abwehr überlaufen.

    Das sind so meine Einstellungen. @RuTa

    Beißt sich tiefe 8 und zurückfallen lassen nicht?
    Liest sich für mich als würde sich das aufheben?
    Wie würde man Makelele mit H/L nach vorne orientieren geben würde 🤔😉
  • Edou
    460 posts ✭✭✭
    DjHilde schrieb: »
    Edou schrieb: »
    RuTa schrieb: »
    @Edou: Wie sind deine Einstellungen/Taktiken für das 4-4-2? Da ich auch 4-4-2 spiele bin ich neugierig. Danke schon mal in voraus.

    Abwehr höhe fast voll 8 balken sinds glaube ich. Mit zurückfallen lassen.
    Breite unverändert. Angriff ballbesitz einstellunten standard.

    Av: aussen überlaufen, damit sie immer aussen sind und nicht wie oft richtung mitte ziehen.
    Rabiot ist mein 6er der hat hinten bleiben. Deco mein 8er der bis auf die 10 spielen darf also "mit nach vorne" beide mitte abdecken.
    Lm und rm defensivr verstärken und abwehr überlaufen.
    St defensive verstärken und abwehr überlaufen.

    Das sind so meine Einstellungen. @RuTa

    Beißt sich tiefe 8 und zurückfallen lassen nicht?
    Liest sich für mich als würde sich das aufheben?
    Wie würde man Makelele mit H/L nach vorne orientieren geben würde 🤔😉

    Verstehe deinen Einwand :D aber ne, eigtl nicht. Die tiefe besteht bei Ballbesitz, sprich wenn ich den Ball habe, so ist meine Abwehr weit vorne und anspielbar. Verliere ich den Ball aber plötzlich so orientiert sich alles hinter den Ball, da ist es egal ob jetzt an der Mittellinie oder im 16 Meterraum.
  • Aedtno
    976 posts ✭✭✭
    DjHilde schrieb: »
    Edou schrieb: »
    RuTa schrieb: »
    @Edou: Wie sind deine Einstellungen/Taktiken für das 4-4-2? Da ich auch 4-4-2 spiele bin ich neugierig. Danke schon mal in voraus.

    Abwehr höhe fast voll 8 balken sinds glaube ich. Mit zurückfallen lassen.
    Breite unverändert. Angriff ballbesitz einstellunten standard.

    Av: aussen überlaufen, damit sie immer aussen sind und nicht wie oft richtung mitte ziehen.
    Rabiot ist mein 6er der hat hinten bleiben. Deco mein 8er der bis auf die 10 spielen darf also "mit nach vorne" beide mitte abdecken.
    Lm und rm defensivr verstärken und abwehr überlaufen.
    St defensive verstärken und abwehr überlaufen.

    Das sind so meine Einstellungen. @RuTa

    Beißt sich tiefe 8 und zurückfallen lassen nicht?
    Liest sich für mich als würde sich das aufheben?
    Wie würde man Makelele mit H/L nach vorne orientieren geben würde 🤔😉

    Also, Pogba bekommt auch hinten bleiben, trotz L/H. :D
  • DjHilde
    459 posts ✭✭✭
    Edou schrieb: »
    DjHilde schrieb: »
    Edou schrieb: »
    RuTa schrieb: »
    @Edou: Wie sind deine Einstellungen/Taktiken für das 4-4-2? Da ich auch 4-4-2 spiele bin ich neugierig. Danke schon mal in voraus.

    Abwehr höhe fast voll 8 balken sinds glaube ich. Mit zurückfallen lassen.
    Breite unverändert. Angriff ballbesitz einstellunten standard.

    Av: aussen überlaufen, damit sie immer aussen sind und nicht wie oft richtung mitte ziehen.
    Rabiot ist mein 6er der hat hinten bleiben. Deco mein 8er der bis auf die 10 spielen darf also "mit nach vorne" beide mitte abdecken.
    Lm und rm defensivr verstärken und abwehr überlaufen.
    St defensive verstärken und abwehr überlaufen.

    Das sind so meine Einstellungen. @RuTa

    Beißt sich tiefe 8 und zurückfallen lassen nicht?
    Liest sich für mich als würde sich das aufheben?
    Wie würde man Makelele mit H/L nach vorne orientieren geben würde 🤔😉

    Verstehe deinen Einwand :D aber ne, eigtl nicht. Die tiefe besteht bei Ballbesitz, sprich wenn ich den Ball habe, so ist meine Abwehr weit vorne und anspielbar. Verliere ich den Ball aber plötzlich so orientiert sich alles hinter den Ball, da ist es egal ob jetzt an der Mittellinie oder im 16 Meterraum.

    Okay, wenns funktioniert, natürlich gut.
    Sieht nur eigenartig aus auf den ersten Blick 😉
  • RuTa
    62 posts ✭✭✭
    @Edou: Vielen Dank! Werde ich ausprobieren. Zurückfallen lassen habe ich auch. Aber Tiefe war bei mir auf Standard. Die Spieleranweisungen habe ich, mit Ausnahme der AV´s, exaxt genauso.
  • n00baMe
    269 posts ✭✭✭
    Feurez schrieb: »
    Wer daran interessiert ist, ein System zu spielen, in dem Ballbzirkulation Trumpf ist und man eigentlich (fast) immer eine Anspielstation findet, dem kann ich nur noch einmal das 433 (5) ans Herz legen. Meiner Meinung nach für Ballbesitzfußball die stärkste Formation, ohne dass ich mit Ballbesitz Zeitspiel oder sinnloses Ballgeschiebe meine. Man kann im 433 (5) einfach vernünftigen Fußball spielen (im Rahmen der Möglichkeiten, die FIFA bietet).

    @Doetschgi hat ja die Problematik angesprochen, dass man ab und an kaputt gepresst wird, was vor allem dann schwierig ist, wenn der Gegner dann noch manuell die Passwege zustellt. Dafür ist 433 (5) ein gutes Gegenmittel. @DjHilde hat ja schon interessante Taktiken gepostet. Ich werde mal meine anführen, so dass man es bei Interesse einfach mal ausprobieren kann.

    Defensive: Ausgeglichen, 5 Breite, 7 Tiefe

    Offensive: Ausgeglichen (Ballbesitz ist nicht nötig, man hat auch so jede Menge Anspielstationen und mehr Dynamik im Spiel), Breite 7, Spieler im Strafraum 4, Ecken/Freistöße 2 oder 3

    Anweisungen und Spielertypen (ich spiele vor allem Bundesliga, daher die folgenden Beispiele):
    LV: "Mit angreifen" TOTS Roussillon/Schulz/Fut Birthday Alaba
    LIV: "Standard" Witsel FUT Birthday/TOTS Halstenberg (auch auf 7 Chemie bärenstark)
    RIV: "Standard" TOTS Da Costa (schon die Futswap Karte war als IV top) / TOTS Tah
    RIV: "Hinten bleiben" FUT Birthday Pavard / TOTS Da Costa

    In der Defensive sollten die IV's ein gutes Tempo mitbringen, da man recht hoch steht und früh versucht, den Ball zurückzugewinnen. Ein gutes Passspiel ist ebenfalls wichtig, da die IV's auch für den Spielaufbau verantwortlich sind. Als linker IV am Besten einen Linksfuß oder einen mit 4* WF aufstellen.
    Der linke AV braucht Tempo /Ausdauer, ein gutes Passpiel und Dribbling, da er sich mit in die Offensive einschaltet und ab und an auch mal auf den langen Pfosten flankt. Zum Abschluss kommt er jedoch nicht so häufig.
    Der rechte AV sollte als zusätzliche Absicherung dienen und daher eher gute Defensiv- und Passwerte aufweisen. Im Spielaufbau kann man ihn immer noch mit L1 manuell schicken, wenn Platz da ist.

    ZDM: "Hinten bleiben, Mitte abdecken, Passwege zustellen" Prime Ballack / TOTS Witsel
    LZM: "Mit angreifen, freie Positionierung" Kruse/Havertz/Demirbay/Brandt/Reus in den besten Versionen
    RZM: "Standard" TOTS Goretzka / Prime Ballack

    Der ZDM sollte der Anker im Spiel sein. Physisch stark und mit gutem Spielaufbau. Der linke ZM ist der offensivste Part im Mittelfeld, daher sind die Defensivwerte nicht ganz so wichtig. Er macht häufig Läufe in den Strafraum und kommt häufig in gute Abschlusspositionen. Mindestens 4* WF sind für mich hier ein Muss. Der rechte ZM sollte ein Box-to-Box Spieler sein, der physisch stark und im Idealfall groß ist, weil man vermehrt über die linke Offensivseite angreift und sich dann öfter die Möglichkeit für eine Flanke auf den langen Pfosten ergibt.

    LW: "Außen bleiben, Abwehr überlaufen" EOAE Ribery / Reus / TOTS Gnabry
    MS: "Standard" Reus / EOAE Ribery (auch Spielertypen wie Lewandowski, Havertz, Jovic können gut funktionieren)
    RW: "Freie Positionierung, Abwehr überlaufen" TOTS Havertz / TOTS Werner

    Der linke Flügel sollte wendig und schnell sein und macht das Spiel breit. Im Idealfall 4/4* als Kombo. Der RW darf physisch etwas stärker sein und mehr Stürmer als Flügel sein und auch als Abnehmer für Flanken geeignet sein. RW und RZM tauschen mit den Einstellungen auch mitunter die Positionen. Das ist etwas gewöhnungsbedürftig, sorgt aber wirklich für eine gute Dynamik und Unberechenbarkeit.
    Der MS ist Dreh- und Angelpunkt in der Offensive. Er lässt sich häufig etwas fallen und entzieht sich so den Innenverteidigern und kann in den Zwischenräumen agieren. Spielertypen wie Messi sind hier ideal. Passen, Dribbling, Abschluss etc. sind hier extrem wichtig. 4 oder idealerweise 5* WF wichtig.
    In den Offensivpositionen würde ich vom Budget her meinen Fokus auf den MS und danach auf die ZM's legen. Die Flügel erzielen bei mir nicht ganz so viele Tore wie in anderen Systemen.

    Tips zum Spielstil:
    Geduldig sein und den freien Mann suchen. Ab und an auch den Pass nach hinten nicht scheuen. Die AV's mit in die Offensive einbinden. Den Finger in der Offensive weg von der R1 Taste (bzw. bewusst weniger nutzen). Auch mal versuchen einen schnellen Konter zu fahren. Wenn wer Gegner aber dicht macht, wieder langsam aufbauen. In der Defensive generell versuchen, den Ball schnellstmöglich zurückzugewinnen, aber auch mal fallen lassen. Auch hier durch Variation unberechenbar bleiben (hier liegt der Vorteil bei "ausgeglichener" Einstellung).
    Gegen Gegner mit engen Formationen (insbesondere 41212 (2)) Breite in der Defensive auf 2-3 reduzieren und ZM's auf "Mitte abdecken" stellen.

    Nachteile der Formation:
    Dauerhaft schnell spielen funktioniert definitiv nicht. Seltener Spots für Direktabnahmen (wie es bspw. im 4231 möglich ist). Nur ein ZDM, daher manuelles Verteidigen und Spieler zurückziehen von Nöten. Mitunter konteranfällig, weil man recht hoch steht. Man betreibt hohen "Aufwand" im Spielaufbau und daher bedarf es mehr Konzentration beim Spielen als in anderen ("META"-Formationen). Kein System für Spieler mit geringer Frustrationstoleranz. ;)

    Zur Einordnung: Ich selbst stehe auch nur bei ca. 2000 SP und spiele recht selten WL (G1/G2). Daher bitte nicht als Pro-Tip abstempeln. ;)

    Viel Spaß ! Ich freue mich über Feedback

    Servus,

    Ich bin g1 Spieler ( meist 22 siege :D ) mit ca 2.25 k pkt.

    Ich lese hier meist mit mit und deine Beschreibung hat mir bisher an besten gefallen, da sie meinen spielstil ähnelt .

    Ich bin gestern mit 5 4 gestartet und habe dann deine Taktik angewandt. Steh nun 15 5 ...ich steh richtig gut und das Spiel macht Spaß !
  • Feurez
    181 posts ✭✭✭
    n00baMe schrieb: »

    Servus,

    Ich bin g1 Spieler ( meist 22 siege :D ) mit ca 2.25 k pkt.

    Ich lese hier meist mit mit und deine Beschreibung hat mir bisher an besten gefallen, da sie meinen spielstil ähnelt .

    Ich bin gestern mit 5 4 gestartet und habe dann deine Taktik angewandt. Steh nun 15 5 ...ich steh richtig gut und das Spiel macht Spaß !

    Das freut mich. Danke für das Feedback. Wie hast Du die WL zuende gespielt? Bist Du noch beim 433 (5) geblieben?

    Ich hab ehrlicherweise diesmal nach mäßigem 11-7 Start und drei Niederlagen in Folge die letzten drei Spiele im 352 absolviert und somit die angepeilten 14 Siege geholt. Ist halt manchmal so, dass man neue Impulse braucht. Bei mir hat dann das 352 die Mitte noch dichter gemacht gegen das 4231 und 41212 (2) in den letzten drei Partien. Bei den nächsten Spielen kann es schon wieder anders aussehen.
  • n00baMe
    269 posts ✭✭✭
    Feurez schrieb: »
    n00baMe schrieb: »

    Servus,

    Ich bin g1 Spieler ( meist 22 siege :D ) mit ca 2.25 k pkt.

    Ich lese hier meist mit mit und deine Beschreibung hat mir bisher an besten gefallen, da sie meinen spielstil ähnelt .

    Ich bin gestern mit 5 4 gestartet und habe dann deine Taktik angewandt. Steh nun 15 5 ...ich steh richtig gut und das Spiel macht Spaß !

    Das freut mich. Danke für das Feedback. Wie hast Du die WL zuende gespielt? Bist Du noch beim 433 (5) geblieben?

    Ich hab ehrlicherweise diesmal nach mäßigem 11-7 Start und drei Niederlagen in Folge die letzten drei Spiele im 352 absolviert und somit die angepeilten 14 Siege geholt. Ist halt manchmal so, dass man neue Impulse braucht. Bei mir hat dann das 352 die Mitte noch dichter gemacht gegen das 4231 und 41212 (2) in den letzten drei Partien. Bei den nächsten Spielen kann es schon wieder anders aussehen.[/

    Am Schluss Stande ich 20:8. habe das 4 3 3 durchgezogen. Zu sagen ist aber , dass ich ein high end Team habe ( gullit Eusebio )

    Muss dazu sagen , dass die gefühlt alle Niederlagen unverdient waren :D also ich habe mich sehr wohl gefühlt!
  • liecharl
    228 posts ✭✭✭
    bearbeitet 3. Juni
    Hallo zusammen.
    Ich teste aktuell die Anweisungen für meine ZDMs durch.
    Ich habe schon oft gehört, dass man "Passwege zustellen" spielen soll und nicht "Manndeckung". Ich habe allerdings das Gefühl, dass bei Passwege zustellen schlussendlich mehr Raum zur Verfügung steht als bei Manndeckung. Respektive hat der Gegner oft mehr Anspielstationen. Übersehe ich da etwas oder teilt jemand diese Erfahrung?
    Post editiert von
  • Aedtno
    976 posts ✭✭✭
    liecharl schrieb: »
    Hallo zusammen.
    Ich teste aktuell die Anweisungen für meine ZDMs durch.
    Ich habe schon oft gehört, dass man "Passwege zustellen" spielen soll und nicht "Manndeckung". Ich habe allerdings das Gefühl, dass bei Passwege zustellen schlussendlich mehr Raum zur Verfügung steht als bei Manndeckung. Respektive hat der Gegner oft mehr Anspielstationen. Übersehe ich da etwas oder teilt jemand diese Erfahrung?

    Es heißt wohl, dass bei Manndeckung die zdms hinterm Ball bleiben.

    Ich hab das auf Standard, seit Monaten.
  • mrniceguy1979
    2381 posts ✭✭✭
    Aedtno schrieb: »
    liecharl schrieb: »
    Hallo zusammen.
    Ich teste aktuell die Anweisungen für meine ZDMs durch.
    Ich habe schon oft gehört, dass man "Passwege zustellen" spielen soll und nicht "Manndeckung". Ich habe allerdings das Gefühl, dass bei Passwege zustellen schlussendlich mehr Raum zur Verfügung steht als bei Manndeckung. Respektive hat der Gegner oft mehr Anspielstationen. Übersehe ich da etwas oder teilt jemand diese Erfahrung?

    Es heißt wohl, dass bei Manndeckung die zdms hinterm Ball bleiben.

    Ich hab das auf Standard, seit Monaten.

    Bei Taktik ausgeglichen habe ich Manndeckung, bei zurückfallen lassen neutral/Passwege zustellen.
  • Aedtno
    976 posts ✭✭✭
    mrniceguy1979 schrieb: »
    Aedtno schrieb: »
    liecharl schrieb: »
    Hallo zusammen.
    Ich teste aktuell die Anweisungen für meine ZDMs durch.
    Ich habe schon oft gehört, dass man "Passwege zustellen" spielen soll und nicht "Manndeckung". Ich habe allerdings das Gefühl, dass bei Passwege zustellen schlussendlich mehr Raum zur Verfügung steht als bei Manndeckung. Respektive hat der Gegner oft mehr Anspielstationen. Übersehe ich da etwas oder teilt jemand diese Erfahrung?

    Es heißt wohl, dass bei Manndeckung die zdms hinterm Ball bleiben.

    Ich hab das auf Standard, seit Monaten.

    Bei Taktik ausgeglichen habe ich Manndeckung, bei zurückfallen lassen neutral/Passwege zustellen.

    Würde sich ja mit meiner Erklärung decken, wobei ich persönlich immer auf neutral spiele.
  • mrniceguy1979
    2381 posts ✭✭✭
    Aedtno schrieb: »
    mrniceguy1979 schrieb: »
    Aedtno schrieb: »
    liecharl schrieb: »
    Hallo zusammen.
    Ich teste aktuell die Anweisungen für meine ZDMs durch.
    Ich habe schon oft gehört, dass man "Passwege zustellen" spielen soll und nicht "Manndeckung". Ich habe allerdings das Gefühl, dass bei Passwege zustellen schlussendlich mehr Raum zur Verfügung steht als bei Manndeckung. Respektive hat der Gegner oft mehr Anspielstationen. Übersehe ich da etwas oder teilt jemand diese Erfahrung?

    Es heißt wohl, dass bei Manndeckung die zdms hinterm Ball bleiben.

    Ich hab das auf Standard, seit Monaten.

    Bei Taktik ausgeglichen habe ich Manndeckung, bei zurückfallen lassen neutral/Passwege zustellen.

    Würde sich ja mit meiner Erklärung decken, wobei ich persönlich immer auf neutral spiele.

    Ja, deckt sich mit deiner Erklärung.
  • liecharl
    228 posts ✭✭✭
    bearbeitet 4. Juni
    Besten Dank für Eure Erfahrungen.
    Vielleicht empfinde ich die Manndeckung auch als stärker, aufgrund meiner 6er Spieler. Hohe Aggression und super marking Werte.
  • Schnischna1992
    8106 posts Moderator
    Das ist so krass. Woche für Woche kann ich gefühlt taktische Feinheiten komplett über den Haufen werfen. Aktuell spiele ich jede Forma mit Defensiv-Tiefe 8/10 und Pressing nach Ballverlust. Bis vor zwei Tagen hatte ich über Monate höchstens ne Tiefe von 5-6 und Pressing nach Ballverlust nichtmal im Ansatz angerührt, da Katastrophe.
  • Koosova96
    712 posts ✭✭✭
    Spielt hier jemand 4231 und kann mir sagen was er da alles eingstellt hat. Ich spiel mit zurückfallen und ballbesitz . St vorn bleiben überlaufen , zom vorn bleiben , und den defensiverern 6 er hinten bleiben passwege zustellen und mitte abdecken den anderen nur mitte abdecken. Av auf ausgelichen und lm und rm. Aber zurzeit bin ich einfach so ideenlos hab null ahnung wieso das so is.

    Bin gold1/elite 3 spieler bzw hab mit der forma das geholt
  • hasyrocks
    1068 posts ✭✭✭
    Spiele aktuell 41212 (mit LM/RM) und bin am Überlegen mein Team für die WL umzubauen und im Zuge dessen eine andere Forma zu testen.

    Welche Formation könnt ihr empfehlen für schnelles Aufbauspiel mit vielen Anspielstationen in der Offensive?
  • Edou
    460 posts ✭✭✭
    hasyrocks schrieb: »
    Spiele aktuell 41212 (mit LM/RM) und bin am Überlegen mein Team für die WL umzubauen und im Zuge dessen eine andere Forma zu testen.

    Welche Formation könnt ihr empfehlen für schnelles Aufbauspiel mit vielen Anspielstationen in der Offensive?

    442
  • Feurez
    181 posts ✭✭✭
    Das ist so krass. Woche für Woche kann ich gefühlt taktische Feinheiten komplett über den Haufen werfen. Aktuell spiele ich jede Forma mit Defensiv-Tiefe 8/10 und Pressing nach Ballverlust. Bis vor zwei Tagen hatte ich über Monate höchstens ne Tiefe von 5-6 und Pressing nach Ballverlust nichtmal im Ansatz angerührt, da Katastrophe.

    Willst Du damit sagen, dass sich das Gameplay (ohne weitere Patches) derart verändert, dass
    1. Die Einstellungen nicht mehr wie zuvor umgesetzt werden? Bspw. bei Tiefe 10 steht das Team genauso hoch wie zuvor bei Tiefe 5
    2. Die Effektivität der Einstellungen sich verändert? Bspw. die KI bei Pressing nach Ballverlust nun gezielter/besser auf den Gegner draufgeht, ohne große Lücken zu reißen, als zuvor
  • Schnischna1992
    8106 posts Moderator
    Feurez schrieb: »
    Das ist so krass. Woche für Woche kann ich gefühlt taktische Feinheiten komplett über den Haufen werfen. Aktuell spiele ich jede Forma mit Defensiv-Tiefe 8/10 und Pressing nach Ballverlust. Bis vor zwei Tagen hatte ich über Monate höchstens ne Tiefe von 5-6 und Pressing nach Ballverlust nichtmal im Ansatz angerührt, da Katastrophe.

    Willst Du damit sagen, dass sich das Gameplay (ohne weitere Patches) derart verändert, dass
    1. Die Einstellungen nicht mehr wie zuvor umgesetzt werden? Bspw. bei Tiefe 10 steht das Team genauso hoch wie zuvor bei Tiefe 5
    2. Die Effektivität der Einstellungen sich verändert? Bspw. die KI bei Pressing nach Ballverlust nun gezielter/besser auf den Gegner draufgeht, ohne große Lücken zu reißen, als zuvor

    Beides. Die Effektivität diverser Einstellungen verändert sich und die allgemeine Umsetzung ist völlig anders. Gut, ich habe in den letzten Wochen sehr wenig gezockt und es kann auch einfach an der Verbindung liegen, aber sowas darf eben nicht sein.
  • Kantelbreaker
    34 posts ✭✭✭
    bearbeitet 6. Juni
    Hallo zusammen,

    leider habe ich zur Zeit richtige Schwierigkeiten online zu gewinnen. Es ergeben sich bei Ballverlust oft große Lücken zwischen meiner Abwehr und Angriff, was nicht selten zu Gegentoren führt.

    Kurz zur Erläuterung:

    Ich spiele seit letztem Jahr eigentlich durchgehend im 4321 und kam da für meine Verhältnisse immer gut klar, doch seit einer Woche (davor 3 Wochen Pause) mit dem neuen Team fasse ich kaum Fuß online.

    Mein aktuelles Team ist das:

    Sturm: CR7
    Flügel: Rafa TOTS u. Gnabry TOTS
    Mittelfeld:B.Fernandes TOTS, Makelélé, Emre Can TOTS
    Abwehr: A.Telles TOTS, Felipe TOTS, Laporte TOTS, da Costa TOTS
    Tor: Ederson TOTS

    https://futbin.com/19/squad/8309330

    Taktisch sind Makelélé und Can TOTS auf hinten bleiben und Mitte zu machen. Lediglich Bruno Fernandes hat alle Freiheiten. Ebenso sind die AVs auf hinten bleiben bei Angriffen.

    Sonst ist eigentlich alles auf Ballanced.

    Kann mir einer einen Tipp geben? Ich bin übrigens nicht an die Formation gebunden, und wäre auch für andere Systeme wie das 433, 4231(leider Mainstream, aber vielleicht gibt es da ja eine Option für mich), 4222 offen....

    Vielen Dank
  • hasyrocks
    1068 posts ✭✭✭
    Welche Einstellungen spielst du bei Tiefe?
  • Kantelbreaker
    34 posts ✭✭✭
    bearbeitet 6. Juni
    Ich glaube 5
  • hasyrocks
    1068 posts ✭✭✭
    Kantelbreaker schrieb: »
    Ich glaube 5

    Probier da mal etwas weniger (2-3), dafür "Pressing nach Ballverlust". Das hat mir geholfen die Abstände zwischen den Linien zu verbessern und trotzdem aggressiv ins Gegenpressing zu gehen.
  • Kantelbreaker
    34 posts ✭✭✭
    bearbeitet 6. Juni
    hasyrocks schrieb: »
    Kantelbreaker schrieb: »
    Ich glaube 5

    Probier da mal etwas weniger (2-3), dafür "Pressing nach Ballverlust". Das hat mir geholfen die Abstände zwischen den Linien zu verbessern und trotzdem aggressiv ins Gegenpressing zu gehen.

    Ok. Auf was hast du denn die Breite? ich versuche eigentlich entweder die Flügel zu schicken (Richtung Grundline) oder im Dreieck mit CR7 zu kombinieren. Bin mir da unsicher ob ich weit oder eher eng in der offensive einstellen soll.
    Anweisung für die Außen habe ich Abwehr überlaufen.
  • hasyrocks
    1068 posts ✭✭✭
    Kantelbreaker schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    Kantelbreaker schrieb: »
    Ich glaube 5

    Probier da mal etwas weniger (2-3), dafür "Pressing nach Ballverlust". Das hat mir geholfen die Abstände zwischen den Linien zu verbessern und trotzdem aggressiv ins Gegenpressing zu gehen.

    Ok. Auf was hast du denn die Breite? ich versuche eigentlich entweder die Flügel zu schicken (Richtung Grundline) oder im Dreieck mit CR7 zu kombinieren. Bin mir da unsicher ob ich weit oder eher eng in der offensive einstellen soll.
    Anweisung für die Außen habe ich Abwehr überlaufen.

    Spiele ansonsten komplett Standard. Also Breite auf 5(?) und keine Anweisungen für die Spieler - außer AVs hinten bleiben - ZDM hinten bleiben, Mitte abdecken.
  • Edou
    460 posts ✭✭✭
    hasyrocks schrieb: »
    Kantelbreaker schrieb: »
    hasyrocks schrieb: »
    Kantelbreaker schrieb: »
    Ich glaube 5

    Probier da mal etwas weniger (2-3), dafür "Pressing nach Ballverlust". Das hat mir geholfen die Abstände zwischen den Linien zu verbessern und trotzdem aggressiv ins Gegenpressing zu gehen.

    Ok. Auf was hast du denn die Breite? ich versuche eigentlich entweder die Flügel zu schicken (Richtung Grundline) oder im Dreieck mit CR7 zu kombinieren. Bin mir da unsicher ob ich weit oder eher eng in der offensive einstellen soll.
    Anweisung für die Außen habe ich Abwehr überlaufen.

    Spiele ansonsten komplett Standard. Also Breite auf 5(?) und keine Anweisungen für die Spieler - außer AVs hinten bleiben - ZDM hinten bleiben, Mitte abdecken.

    #Standard #besteleben #anweisungwiejeder #PTB #coolkid
  • hasyrocks
    1068 posts ✭✭✭
    bearbeitet 6. Juni
    @Kantelbreaker

    Was du auch mal probieren könntest ist 41212. Die Formation funktioniert ziemlich gut momentan und das Kombinationsspiel finde ich damit besser als mit deinem 4321.
  • moerry2
    696 posts ✭✭✭
    Wie kontert man eigtl das 4321 ?

    Einzige formation mit der ich
    Regelmässig probleme habe.

    Im formationsguide steht 4231
    wegen den 2 zdm , aber bringt kaum änderung.

    Wenn der gegner die formation hat&
    Mit der eingespielt ist , sehe ich kaum land.

    Spiele im 41212
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien