Hi FIFA-Fans!

Obwohl wir einige unser Supportkanäle geschlossen haben, sind wir immer noch via Chat und E-Mail zu erreichen, um euch bei euren Problemen zu helfen.

Aufgrund des erhöhten Risikos durch das Coronavirus und mithilfe der Unterstützung lokaler Behörden in bestimmten Regionen schließen wir einige Support-Optionen, um das Risiko für unsere Angestellten zu begrenzen.

Im Moment könnt ihr unseren Chat- und E-Mail-Support erreichen, Artikel bei der EA Hilfe durchlesen oder unsere Spieler-Community im Answers HQ um Hilfe bitten.

Division Rivals [FAQ im Startpost]

Kommentare

  • WooDoo
    8803 posts ✭✭✭
    bearbeitet Juli 2019
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Das wär der größte Schwachsinn, wie sollen schlechte Spieler dann an die Belohnung kommen?
    Jetzt kommt mit nicht, dann hat er es nicht verdient.

    Unbegrenzte Möglichkeit das Turnier zu spielen. Und bei x Siegen kriegt man ihn auch. Kein Plan.

    Aber du sprichst es richtig an. Was ist denn das "Ziel" bei den jeweiligen Rewards?

    Sollen die Leute "einfach" spielen und man wird rewarded, wenn man seine Spiele macht? Zwecks Spielerbindung, Leute sollen weitere Anreize für unter die Woche haben?

    Wer gut ist, kriegt ihn schneller, der andere muss mehr Fleiß aufbringen.

    Oder sollen nur die "guten" nur die Möglichkeit kriegen und so ein "kleines" Statussymbol haben.


    Das aktuelle System gibt halt wirklich jedem die Möglichkeit. Nur der eine muss mehr spielen, der andere weniger. Aber im Prinzip spielt jeder, gegen gleichstarke und somit sollte sich das schon ausgleichen. Nachteile, sind der "Betrug" des runter-quitten und das ad absurdum führen des eigentlichen Rivals Systems. Anderseits würden die Leute bei weiterem Turnier-System, auch rum heulen, sie müssten angeblich "doppelt" spielen im vgl. zu diesem Jahr.

    Es ist nicht so einfach. Und da kommt der wohl dumme Satz zu tragen. "Egal, wie sie es machen, sie machen es verkehrt". Es wird immer Nachteile für eine Spielergruppe/-gemeinschaft haben. Nur was ist das kleinere übel. Schwer.

    Aber ein eigener Turniermodus und der Gewinner erhält den Reward und die "schlechteren" haben auf Grund der Siege in den ersten Runden auch die Möglichkeit wäre nicht schlecht. Der Wert für die Verlierer müsste halt entsprechend hoch sein, so dass man auch nicht nach 2-3 Spielen quittet und sich so dass schwere Finale ebenfalls spart. Aber bei zu großer Hürde am Anfang, fangen die auch dann nicht an.

    Aber hier einfach ein Turniermodus hinklatschen und wer es nach 5 Versuchen nicht schafft oder von mir aus unendlichen, der hat Pech, würde halt auch viele verärgern. Und "weniger" schwitzen müsste man da auch nicht, als jetzt noch einfach ein weiteres Rivals zu spielen.
  • Pikatzo
    1582 posts ✭✭✭
    bearbeitet Juli 2019
    Gab es doch letztes Jahr auch nach dem Motto "Gewinne 4 Knock-Out Spiele". Sah darin kein Problem da man ja bis zu 8 Versuche hatte war das für jeden machbar und die guten waren schneller fertig und die schlechteren brauchen eben länger :)
  • Pikatzo schrieb: »
    Gab es doch letztes Jahr auch nach dem Motto "Gewinne 4 Knock-Out Spiele". Sah darin kein Problem da man ja bis zu 8 Versuche hatte war das für jeden machbar und die guten waren schneller fertig und die schlechteren brauchen eben länger :)

    Genau, da hast du ja nur 4 zu gewinnen, aber wie war es zu tots Zeit? Da müssten die Turniere gewonnen werden und wer nicht so gut ist, um das zu schaffen guckt in die Röhre.
  • nicocino
    3355 posts ✭✭✭
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.
  • nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?
  • nicocino
    3355 posts ✭✭✭
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?

    Was ist es denn dann?

    So, wie ich es oben ursprünglich mal geschrieben habe: allgemeiner. Zum Beispiel

    "Schieß in 5 DR-Spielen mindestens 3 Tore".
  • nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?

    Was ist es denn dann?

    So, wie ich es oben ursprünglich mal geschrieben habe: allgemeiner. Zum Beispiel

    "Schieß in 5 DR-Spielen mindestens 3 Tore".

    Möglich, aber dann geht dein Gegner nach 2 Toren raus, oder man quittet sich wieder runter, oder man spricht sich wieder ab.
    Wie du siehst hat alles vor und Nachteile.
  • nicocino
    3355 posts ✭✭✭
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?

    Was ist es denn dann?

    So, wie ich es oben ursprünglich mal geschrieben habe: allgemeiner. Zum Beispiel

    "Schieß in 5 DR-Spielen mindestens 3 Tore".

    Möglich, aber dann geht dein Gegner nach 2 Toren raus, oder man quittet sich wieder runter, oder man spricht sich wieder ab.
    Wie du siehst hat alles vor und Nachteile.

    Wenn es danach geht, darf man Weeklies nur noch über Offline-Modi laufen lassen.
  • Xerxes1410
    584 posts ✭✭✭
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Das wär der größte Schwachsinn, wie sollen schlechte Spieler dann an die Belohnung kommen?

    Jetzt kommt mit nicht, dann hat er es nicht verdient.

    Oh doch, genauso und nicht anders. Besser als der Rotz, den wir jetzt haben und das Game ad absurdum geführt wird, u.a. indem man sich gegenseitig helfen kann bzw. im Gegenteil dann sich gegenseitig derbe nervt.

    Außerdem überschätzt man die Turniere. Ich selbst hatte selten ein FUT, wo ich am Ende in meiner Bilanz mehr Siege als Remis+Pleiten stehen hatte und bei diesen Turnieren 3 von 4 Versuchen gewonnen, selbst wenn die Rewards richtig krass waren.
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Das wär der größte Schwachsinn, wie sollen schlechte Spieler dann an die Belohnung kommen?

    Jetzt kommt mit nicht, dann hat er es nicht verdient.

    Oh doch, genauso und nicht anders. Besser als der Rotz, den wir jetzt haben und das Game ad absurdum geführt wird, u.a. indem man sich gegenseitig helfen kann bzw. im Gegenteil dann sich gegenseitig derbe nervt.

    Außerdem überschätzt man die Turniere. Ich selbst hatte selten ein FUT, wo ich am Ende in meiner Bilanz mehr Siege als Remis+Pleiten stehen hatte und bei diesen Turnieren 3 von 4 Versuchen gewonnen, selbst wenn die Rewards richtig krass waren.

    Ich hoffe nicht das man einfach nur was altes nimmt, sondern wirklich neue Wege geht wie man angekündigt hat
    Wie das geht (ich wiederhole mich da) zeigt EA mit Madden. Ein Belohnungssystem das Gelegenheitsspieler nicht über und "Profis" nicht unterfordert.
    Kurz gefasst: es gibt Tages, Wochen, Monats und Season Aufgaben die in Account, Einzelspieler, Offline und Online aufgeteilt sind.
    Je nach Schwere der Aufgabe gibt unterschiedliche viele Belohnungs-Objekte, für Online Games noch mal eigene.
    Mit diesen Karten holt man sich dann seine Belohnungen wobei die Mega-Spieler über Season zu bekommen sind (bei Madden zB 200+ Belohnungs-Objekte).

    Dazu gibt es aber auch neben DR/WL für unbeschränkte Teams das gleiche noch einmal für eingeschränkte Teams (zB nicht über 80 o.ä.) und viele Einzelspieler Modi (ähnlich den Skillspielen).

    Würde so was in der Art eingeführt werden, ich musste mir für 2019/2020 kein einziges anderes Game kaufen :-)

    Ich hoffe nur wirklich das nicht die Turniere zurückkommen, dass war nix für Gelegenheitsspieler
  • nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?

    Was ist es denn dann?

    So, wie ich es oben ursprünglich mal geschrieben habe: allgemeiner. Zum Beispiel

    "Schieß in 5 DR-Spielen mindestens 3 Tore".

    Möglich, aber dann geht dein Gegner nach 2 Toren raus, oder man quittet sich wieder runter, oder man spricht sich wieder ab.
    Wie du siehst hat alles vor und Nachteile.

    Wenn es danach geht, darf man Weeklies nur noch über Offline-Modi laufen lassen.

    Wäre ne Alternative, aber auch da würde gemeckert werden.
  • nicocino
    3355 posts ✭✭✭
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?

    Was ist es denn dann?

    So, wie ich es oben ursprünglich mal geschrieben habe: allgemeiner. Zum Beispiel

    "Schieß in 5 DR-Spielen mindestens 3 Tore".

    Möglich, aber dann geht dein Gegner nach 2 Toren raus, oder man quittet sich wieder runter, oder man spricht sich wieder ab.
    Wie du siehst hat alles vor und Nachteile.

    Wenn es danach geht, darf man Weeklies nur noch über Offline-Modi laufen lassen.

    Wäre ne Alternative, aber auch da würde gemeckert werden.

    Verstehe ich die jetzt richtig, dass es dann gar keine Weeklys mehr geben darf, weil über Offline-Modi gemeckert und in Online-Modi getrickst wird? :smiley:
  • nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    nicocino schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Entweder das oder in DR die Anforderungen allgemeiner lassen. Es kann nicht Sinn der Sache sein, dass man (unter Umständen) sein Team auf mehreren Positionen umbauen muss, um eine Aufgabe erfüllen zu können. Dann lieber Aufgaben wie "Schieße in 5 DR-Spielen mehr als 3 Tore"...

    Dann kann man die Aufgaben auch weglassen, wo ist denn der Reiz, wenn du immer mit deinem besten Team antreten kannst?
    Ja für nichts anstrengen, immer alles ganz easy haben wollen.

    Ich spiele doch FUT um mir MEIN Team bauen und damit spielen zu können. Wo ist der Sinn, in einem auf Wettbewerb ausgelegten Modus, entsprechende Einschränkungen vorzunehmen, die die Spieler unterschiedlich tangieren?

    Beispiel
    Ich spiele ein gutes Bundesliga-Team und bin erfolgreich. Für die Aufgabe "Gewinne 5 DR-Spiele mit brasilianischen Toren" müsste ich entweder den 81er-Raffael in den Sturm stellen oder mein Team aufgrund der Chemie auf mehreren Positionen umbauen. Jemand, der in seinem Main-Team 2-3 Brasilianer hat, hätte deutlich weniger Probleme und kann mit seinem gewohnten Team die Aufgabe angehen.

    Es kann doch nicht Sinn und Zweck sein, dass ich einen kompetitiven Modus so beschränke, dass die Spieler unterschiedlich stark "behindert" werden.

    Du redest von Rivals als kompetitiv? 😅🤣
    Wie soll es denn deiner Meinung nach gerecht sein?

    Was ist es denn dann?

    So, wie ich es oben ursprünglich mal geschrieben habe: allgemeiner. Zum Beispiel

    "Schieß in 5 DR-Spielen mindestens 3 Tore".

    Möglich, aber dann geht dein Gegner nach 2 Toren raus, oder man quittet sich wieder runter, oder man spricht sich wieder ab.
    Wie du siehst hat alles vor und Nachteile.

    Wenn es danach geht, darf man Weeklies nur noch über Offline-Modi laufen lassen.

    Wäre ne Alternative, aber auch da würde gemeckert werden.

    Verstehe ich die jetzt richtig, dass es dann gar keine Weeklys mehr geben darf, weil über Offline-Modi gemeckert und in Online-Modi getrickst wird? :smiley:

    Natürlich soll es sie geben, aber Leute wie du und ich finden doch immer das Haar in der Suppe.
  • Schnischna1992
    8905 posts Moderator
    Xerxes1410 schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Das wär der größte Schwachsinn, wie sollen schlechte Spieler dann an die Belohnung kommen?

    Jetzt kommt mit nicht, dann hat er es nicht verdient.

    Oh doch, genauso und nicht anders. Besser als der Rotz, den wir jetzt haben und das Game ad absurdum geführt wird, u.a. indem man sich gegenseitig helfen kann bzw. im Gegenteil dann sich gegenseitig derbe nervt.

    Außerdem überschätzt man die Turniere. Ich selbst hatte selten ein FUT, wo ich am Ende in meiner Bilanz mehr Siege als Remis+Pleiten stehen hatte und bei diesen Turnieren 3 von 4 Versuchen gewonnen, selbst wenn die Rewards richtig krass waren.
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Das wär der größte Schwachsinn, wie sollen schlechte Spieler dann an die Belohnung kommen?

    Jetzt kommt mit nicht, dann hat er es nicht verdient.

    Oh doch, genauso und nicht anders. Besser als der Rotz, den wir jetzt haben und das Game ad absurdum geführt wird, u.a. indem man sich gegenseitig helfen kann bzw. im Gegenteil dann sich gegenseitig derbe nervt.

    Außerdem überschätzt man die Turniere. Ich selbst hatte selten ein FUT, wo ich am Ende in meiner Bilanz mehr Siege als Remis+Pleiten stehen hatte und bei diesen Turnieren 3 von 4 Versuchen gewonnen, selbst wenn die Rewards richtig krass waren.

    Ich hoffe nicht das man einfach nur was altes nimmt, sondern wirklich neue Wege geht wie man angekündigt hat
    Wie das geht (ich wiederhole mich da) zeigt EA mit Madden. Ein Belohnungssystem das Gelegenheitsspieler nicht über und "Profis" nicht unterfordert.
    Kurz gefasst: es gibt Tages, Wochen, Monats und Season Aufgaben die in Account, Einzelspieler, Offline und Online aufgeteilt sind.
    Je nach Schwere der Aufgabe gibt unterschiedliche viele Belohnungs-Objekte, für Online Games noch mal eigene.
    Mit diesen Karten holt man sich dann seine Belohnungen wobei die Mega-Spieler über Season zu bekommen sind (bei Madden zB 200+ Belohnungs-Objekte).

    Dazu gibt es aber auch neben DR/WL für unbeschränkte Teams das gleiche noch einmal für eingeschränkte Teams (zB nicht über 80 o.ä.) und viele Einzelspieler Modi (ähnlich den Skillspielen).

    Würde so was in der Art eingeführt werden, ich musste mir für 2019/2020 kein einziges anderes Game kaufen :-)

    Ich hoffe nur wirklich das nicht die Turniere zurückkommen, dass war nix für Gelegenheitsspieler

    Man sollte es schon generalüberholen, natürlich. Ausschließlich leistungsspezifische Rewards sind auch Mist. Entweder man hat Zeit und Muße oder den notwendigen Skill. Das wäre das Optimum. Ich fand diesbezüglich die online Turniere in FUT wirklich angemessen, weil einfach der Pool an Gegner pro Runde recht breit war und man dementsprechend Gegner aus allen Leistungsklassen bekommen konnte. Man dann natürlich auch etwas Glück, aber wenn man kein Limit an Versuchen setzen würde, dann halte ich das für angemessen, da es halbwegs durchschnittliche Spieler wie ich entweder mit etwas Glück zügig abschließen oder eben nach ein paar Versuchen. Und dieser Weg ist mMn am fairsten. Sicherlich gibt es Leute, die es nicht schaffen, aber das ist dann auch okay. Nicht jeder kann alles haben und dementsprechend sollen die Herausforderungen auch nicht so einfach sein, dass man bspw. nur 1-2 Knöpfe drücken muss um die Belohnung abzugreifen. Dann kann man das auch verschenken.
  • Pikatzo
    1582 posts ✭✭✭
    Seit letzter Woche schon 200 Punkte runter und bekomme immer noch auf den Sack und selbst bei unentschieden noch Punkte abgezogen. Motivation ist das auf jedenfall 0.
  • Pikatzo schrieb: »
    Seit letzter Woche schon 200 Punkte runter und bekomme immer noch auf den Sack und selbst bei unentschieden noch Punkte abgezogen. Motivation ist das auf jedenfall 0.

    Probier mal die Internetverbindung neu einzurichten. Bei mir war auch das Spiel von dem einen Tag auf den anderen Katastrophal. Laufwege, Ballabnahmen, Ballannahmen... nichts hat geklappt. Dann Internet auf der PS4 neu eingerichtet und läuft wieder.
  • Pikatzo
    1582 posts ✭✭✭
    Pikatzo schrieb: »
    Seit letzter Woche schon 200 Punkte runter und bekomme immer noch auf den Sack und selbst bei unentschieden noch Punkte abgezogen. Motivation ist das auf jedenfall 0.

    Probier mal die Internetverbindung neu einzurichten. Bei mir war auch das Spiel von dem einen Tag auf den anderen Katastrophal. Laufwege, Ballabnahmen, Ballannahmen... nichts hat geklappt. Dann Internet auf der PS4 neu eingerichtet und läuft wieder.

    Das Spiel ist Okay nur die Gegner sind zu stark :D
  • Ffkama
    136 posts ✭✭✭
    Jo .....Gold 2 ist leichter als ein Sieg in der 4 Division
  • moerry2
    760 posts ✭✭✭
    Gibts nich nen fc nankatsu hier im forum?
    Sorry für den rq diggi. 352 die neue alte macht.
  • Kamotaru
    650 posts ✭✭✭
    WooDoo schrieb: »
    lemmer__ schrieb: »
    fruhnek schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    LaVendetta schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    DRocde schrieb: »
    Die müssten sich doch dann aber auch mal an mir nach unten „vorbei Quitten“? Habe ich noch nie erlebt. Ansonsten ziemlich erbärmlich, wegen Spielern oder packs so einen Mist abzuziehen. Bei den Teams würde den meisten doch sowieso nur noch ein Icon Prime Moments Ronaldo oder so fehlen. Was wollen die dann mit einem Futti oder so? Ich finde hier muss ea drastischere Strafen ansetzen für Quitten - zb dreimal in 5 spielen gibt eine spielsperre von 24 h oder so.

    Dann spiele sie es halt zu Ende. Ändert nix an der Problematik.

    Beim Runterquitten geht es aber den meisten darum, die Wochenaufgaben schneller erledigen zu können. Sprich es wäre uninteressanter, wenn man die Spiele zum Runterquitten zu Ende spielen müsste.

    Ich dachte es geht darum leichtere Gegner zu bekommen?

    Ja aber dann würde das downgraden in tiefere Ligen erheblich länger dauern. So macht man wahrscheinlich einfach ein Eigentor, geht raus und fertig. Dauert 1-2 Minuten. Beim Spielen bis zum Ende dauert es halt 10-12 Minuten.

    Vielleicht könnte man ja auch einen Anreiz schaffen , es in den höheren Ligen zu probieren, indem man die Anfordeungen an die Wochenaufgaben heruntersetzt. In Liga 1-2 eben nur 2 Siege mit MLS oder so und je tiefer es geht desto mehr Siege sind notwendig. Analog zu den WL Quali Punkten, die ja auch in tieferen Ligen weniger pro Sieg sind.

    Das wäre aber für die wirklich schlechteren Spieler deutlich unfairer.

    Oder einfach die Aufgaben so anpassen, dass man sich das übertriebene schwitzen sparen kann:“Triff bei x Siegen mit Spieler y...“

    Da fand ich die Aufgaben letzte Woche, in denen man in x separaten spielen treffen musste ohne gewinnen zu müssen deutlich angenehmer. Ich denke das würde auch verhindern, dass sich so viele runterquitten

    Noch einfacher und fairer wäre es die Online/Offline Turniere zurückzubringen und solche Karten über entsprechende Rewards zu releasen.

    Das wär der größte Schwachsinn, wie sollen schlechte Spieler dann an die Belohnung kommen?
    Jetzt kommt mit nicht, dann hat er es nicht verdient.

    Unbegrenzte Möglichkeit das Turnier zu spielen. Und bei x Siegen kriegt man ihn auch. Kein Plan.

    Aber du sprichst es richtig an. Was ist denn das "Ziel" bei den jeweiligen Rewards?

    Sollen die Leute "einfach" spielen und man wird rewarded, wenn man seine Spiele macht? Zwecks Spielerbindung, Leute sollen weitere Anreize für unter die Woche haben?

    Wer gut ist, kriegt ihn schneller, der andere muss mehr Fleiß aufbringen.

    Oder sollen nur die "guten" nur die Möglichkeit kriegen und so ein "kleines" Statussymbol haben.


    Das aktuelle System gibt halt wirklich jedem die Möglichkeit. Nur der eine muss mehr spielen, der andere weniger. Aber im Prinzip spielt jeder, gegen gleichstarke und somit sollte sich das schon ausgleichen. Nachteile, sind der "Betrug" des runter-quitten und das ad absurdum führen des eigentlichen Rivals Systems. Anderseits würden die Leute bei weiterem Turnier-System, auch rum heulen, sie müssten angeblich "doppelt" spielen im vgl. zu diesem Jahr.

    Es ist nicht so einfach. Und da kommt der wohl dumme Satz zu tragen. "Egal, wie sie es machen, sie machen es verkehrt". Es wird immer Nachteile für eine Spielergruppe/-gemeinschaft haben. Nur was ist das kleinere übel. Schwer.

    Aber ein eigener Turniermodus und der Gewinner erhält den Reward und die "schlechteren" haben auf Grund der Siege in den ersten Runden auch die Möglichkeit wäre nicht schlecht. Der Wert für die Verlierer müsste halt entsprechend hoch sein, so dass man auch nicht nach 2-3 Spielen quittet und sich so dass schwere Finale ebenfalls spart. Aber bei zu großer Hürde am Anfang, fangen die auch dann nicht an.

    Aber hier einfach ein Turniermodus hinklatschen und wer es nach 5 Versuchen nicht schafft oder von mir aus unendlichen, der hat Pech, würde halt auch viele verärgern. Und "weniger" schwitzen müsste man da auch nicht, als jetzt noch einfach ein weiteres Rivals zu spielen.

    Es kann doch nicht sein, dass heutzutage jeder alles bekommen können muss.
    Diese Turniere waren Hammer. Jeder hatte 8 versuche und wer es nicht packt, der hat eben leider Pech und kriegt den Reward nicht. So würde dieser auch etwas besonderes bleiben. Man könnte höchstens noch die Beschränkung einführen, dass die, die das Turnier schon gewonnen haben, nicht mehr teilnehmen dürfen. Aber ansonsten sollte man das schon mal leistungsorientiert aufziehen!!
  • fruhnek
    3134 posts ✭✭✭
    moerry2 schrieb: »
    Gibts nich nen fc nankatsu hier im forum?
    Sorry für den rq diggi. 352 die neue alte macht.

    Und morgen ist EA wieder schuld das du nicht gewinnen durftest.
  • Ffkama
    136 posts ✭✭✭
    Das Problem bei den Turnieren was das die Leute die schon eins ( oder 2 ,3 ) gewonnen hatten - immer wieder mitspielen. Es ist einfach ärgerlich wenn im Finale der Gegner den Belohnungs Spieler in der startelf hat
  • Ffkama schrieb: »
    Das Problem bei den Turnieren was das die Leute die schon eins ( oder 2 ,3 ) gewonnen hatten - immer wieder mitspielen. Es ist einfach ärgerlich wenn im Finale der Gegner den Belohnungs Spieler in der startelf hat

    Das wurde ja geändert in 1 malige Siege.
  • Egozentrum
    452 posts ✭✭✭
    Man köbnte doch einfach einführen dass mehr als 3-5 mal quitten pro woche nicht geht? Oder das man, wenn man mehr als eine Division absteigt in einer Woche die Rewards nicht ausgeteilt werden. Ich treffe immernoch auf überteams in Div 3 man merkt einfach das die Jungs nicht in diese Liga gehören.. Oder Turniere die Division bestimmt sind. Geht natürlich nur falls man dem quitten eine Grenze setzt. Oder man macht bestimmte Rewardskarten, bei denen der Boost stärker eintritt wenn man ihn dann in Division 1 gewonnen hat anstatt in Division 4. Finde man sollte schlechteren Spielern nicht den Anreiz nehmen, wir sollten auch die Chance auf gute Rewards haben, nur vielleicht nicht ganz so gute wie Div 1 Spieler.
  • DRocde
    46 posts ✭✭✭
    Egozentrum schrieb: »
    Man köbnte doch einfach einführen dass mehr als 3-5 mal quitten pro woche nicht geht? Oder das man, wenn man mehr als eine Division absteigt in einer Woche die Rewards nicht ausgeteilt werden. Ich treffe immernoch auf überteams in Div 3 man merkt einfach das die Jungs nicht in diese Liga gehören.. Oder Turniere die Division bestimmt sind. Geht natürlich nur falls man dem quitten eine Grenze setzt. Oder man macht bestimmte Rewardskarten, bei denen der Boost stärker eintritt wenn man ihn dann in Division 1 gewonnen hat anstatt in Division 4. Finde man sollte schlechteren Spielern nicht den Anreiz nehmen, wir sollten auch die Chance auf gute Rewards haben, nur vielleicht nicht ganz so gute wie Div 1 Spieler.

    Im Grunde genommen haben wir doch schon bessere Rewards für bessere Spieler: In der WL konnten ab Silber 1 die Picks alle TOTW Spieler enthalten, bis dahin nur Stärke 84 (oder so). Höhere Ränge bekamen dann sogar 2 Picks (ganz gleich, ob die Inhalte jetzt gut oder nicht gut waren). War für mich als durchschnittlicher Spieler immer ein guter Anreiz, es wenigstens bis Silber 1 zu schaffen, was mir manchmal (skill- oder zeitmäßig) nicht gelang. Dann musste ich mit schlechteren Rewards leben.

    Mich regt an der Community nur extrem auf, dass die guten Spieler sich für Karten runterquitten, die sie eh nicht brauchen. Das ist so eine Schnäppchenjäger-Mentalität, die halt der klassische Alman-Achim hat. Wenn ich feststelle, dass das eh nix wird (aktuell beispielsweise 5 Siege mit Toren aus der Ligue 1), dann lass ich es eben. Von Kimpembe hängt jedenfalls nicht mein Seelenheil ab. Blöd ist halt nur der Grund des Bleibenlassens: Jedes 2. Spiel gegen übermächtige Gegner zu treffen. Brauche ich also schonmal mindestens 10 Spiele, um die 5 Siege zu kriegen. Und dann "ärgere" ich mich zusätzlich noch bei den Siegen, dass Werner die Tore schießt und nicht Balotelli :smiley:

  • Ffkama
    136 posts ✭✭✭
    Am besten die Spieler an Division koppeln.
    Division 1 Sane 92
    Division 2 Sane 91
    Division 3 Sane 90
    Division 4 Sane 89 usw .....das würde helfen die Freaks in ihren Divisionen zu halten .
  • Pikatzo
    1582 posts ✭✭✭
    Ffkama schrieb: »
    Am besten die Spieler an Division koppeln.
    Division 1 Sane 92
    Division 2 Sane 91
    Division 3 Sane 90
    Division 4 Sane 89 usw .....das würde helfen die Freaks in ihren Divisionen zu halten .

    Dann bekommen aber die schlechten Spieler schlechte Belohnungen und die guten Spieler gute Belohnungen. Finde ich auch nicht so richtig fair.
  • nicocino
    3355 posts ✭✭✭
    Pikatzo schrieb: »
    Ffkama schrieb: »
    Am besten die Spieler an Division koppeln.
    Division 1 Sane 92
    Division 2 Sane 91
    Division 3 Sane 90
    Division 4 Sane 89 usw .....das würde helfen die Freaks in ihren Divisionen zu halten .

    Dann bekommen aber die schlechten Spieler schlechte Belohnungen und die guten Spieler gute Belohnungen. Finde ich auch nicht so richtig fair.

    Dann wären wir aber wieder beim Punkt "Leistung wird belohnt". Ich bleibe aber dabei, dass allgemeine Anforderungen das ganze schon deutlich entschärfen würde.

  • Yewa21
    2051 posts ✭✭✭
    Oder man muss die Tore in seiner aktuellen Division schießen.

    Weeklies kommen raus - du bist DIV1 und dann zählt es nur wenn es ein DIV1 Spiel war.

    Bist du ind er Zwischenzeit abgestiegen, zählt der Counter nicht weiter

    Dazu muss man dann jedoch zumindest es etwas erleichtern in DIV1.

    DIV1 5 Tore
    Div 2 6 Tore
    DIV3 6 Tore
    DIV4 7 Tore
    DIV5 7 Tore
    DIV6+ 8 Tore
  • nicocino
    3355 posts ✭✭✭
    Yewa21 schrieb: »
    Oder man muss die Tore in seiner aktuellen Division schießen.

    Weeklies kommen raus - du bist DIV1 und dann zählt es nur wenn es ein DIV1 Spiel war.

    Bist du ind er Zwischenzeit abgestiegen, zählt der Counter nicht weiter

    Dazu muss man dann jedoch zumindest es etwas erleichtern in DIV1.

    DIV1 5 Tore
    Div 2 6 Tore
    DIV3 6 Tore
    DIV4 7 Tore
    DIV5 7 Tore
    DIV6+ 8 Tore

    Macht ja keinen Sinn, weil sich dann die ganzen "Guten" irgendwie in den unteren Divisionen halten werden. Zumal vom Grundprinzip her dem Spieler in Div5 die Aufgabe genauso schwer fallen dürfte, wie die gleiche Aufgabe einem Div1-Spieler.
  • Pikatzo
    1582 posts ✭✭✭
    bearbeitet Juli 2019
    nicocino schrieb: »
    Pikatzo schrieb: »
    Ffkama schrieb: »
    Am besten die Spieler an Division koppeln.
    Division 1 Sane 92
    Division 2 Sane 91
    Division 3 Sane 90
    Division 4 Sane 89 usw .....das würde helfen die Freaks in ihren Divisionen zu halten .

    Dann bekommen aber die schlechten Spieler schlechte Belohnungen und die guten Spieler gute Belohnungen. Finde ich auch nicht so richtig fair.

    Dann wären wir aber wieder beim Punkt "Leistung wird belohnt". Ich bleibe aber dabei, dass allgemeine Anforderungen das ganze schon deutlich entschärfen würde.

    Leistung kann ja belohnt werden und wird es ja auch zum Beispiel durch die wöchentlichen Rewards. Bei diesen Aufgaben soll es aber darum gehen Aktivität zu fördern, unabhängig erstmal von der Belohnung oder Leistung und daher sehe ich das eher wie du das man die Anforderungen allgemein halten sollte.
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Kategorien