Hi FIFA-Community!
Wir haben unsere Moderationsrichtlinien für EA-Foren aktualisiert - HIER findet ihr weitere Infos dazu. Und falls ihr eure Kenntnisse der Forumsregeln auffrischen wollt, könnt ihr dies HIER tun.
Electronic Arts steht zur Ukraine. Lest hier mehr darüber, was wir tun und wie sich dies auf unsere Spieler in Russland und Weißrussland auswirkt.

Kommentare

  • Grenzfalll
    932 posts ✭✭✭
    bearbeitet Januar 2018
    .
  • Um Gottes Willen
  • Martinhoo17 schrieb: »

    Niemals würde ea das machen. Sind zu geldgeil und würden die meisten Spieler auf dem PC und der ps4 verlieren (wertvolle Spieler da jeder 3te ea Geld in den """" schiebt)

    Warum sollten sie pc und ps spieler verlieren?
  • Ausloggen
    730 posts ✭✭✭

    Wenn Microsoft oder du oder ich 51% aller EA-Aktien kauft, kann sich EA gar nicht dagegen wehren.
  • 3vr1m
    3292 posts ✭✭✭
    Martinhoo17 schrieb: »

    Niemals würde ea das machen. Sind zu geldgeil und würden die meisten Spieler auf dem PC und der ps4 verlieren (wertvolle Spieler da jeder 3te ea Geld in den """" schiebt)

    Warum sollten sie pc und ps spieler verlieren?

    vor allem PC, 90% aller Pcs laufen mit Windows, einem Microsoft Produkt ^^
  • Ps Spieler würden Sie viele verlieren und das ist die große Masse aktuell. Also nicht sehr wahrscheinlich
  • Ps Spieler würden Sie viele verlieren und das ist die große Masse aktuell. Also nicht sehr wahrscheinlich

    warum sollten sie ps spieler verlieren?
  • Ps Spieler würden Sie viele verlieren und das ist die große Masse aktuell. Also nicht sehr wahrscheinlich

    warum sollten sie ps spieler verlieren?

    Wenn Microsoft EA übernehmen würde, wäre FIFA wahrscheinlich Xbox exlusiv. Und ich würde mir sicherlich keine Xbox kaufen für FIFA. Denke das einige PS Spieler das ähnlich sehen würden,
  • gia_den
    2588 posts ✭✭✭
    Ausloggen schrieb: »

    Wenn Microsoft oder du oder ich 51% aller EA-Aktien kauft, kann sich EA gar nicht dagegen wehren.
    so einfach läuft das dann doch nicht.
    Schon gar nicht wenn man bedenkt, dass EA eine Marktkapitalisierung von 37 Mia USD hat... Was fast der Hälfte des Jahresumsatzes von MS gleichkommt...
  • Grenzfalll
    932 posts ✭✭✭
    Wenn Microsoft EA kauft werden die Games kaum exklusiv, VL zeitexlusiv... Jedes Game 1 Monat früher auf PC und Xbox... Was natürlich auch geil ist, aber EA Arbeiter jetzt schon eng mit EA zusammen (Origin/Access)
  • hasyrocks
    1132 posts ✭✭✭
    bearbeitet Januar 2018
    Ps Spieler würden Sie viele verlieren und das ist die große Masse aktuell. Also nicht sehr wahrscheinlich

    warum sollten sie ps spieler verlieren?

    Wenn Microsoft EA übernehmen würde, wäre FIFA wahrscheinlich Xbox exlusiv. Und ich würde mir sicherlich keine Xbox kaufen für FIFA. Denke das einige PS Spieler das ähnlich sehen würden,

    Und alle würden sie eine XBOX kaufen, wenn Fifa XBOX-exklusiv wäre.

    Das ist genau so wie das jährliche "Das ist mein letztes FIFA" (nicht explizit an dich gerichtet).


    Wäre aus Microsoft-Sicht ein kranker Win, wirds aber dennoch nicht spielen. EA will die Masse und die Masse erreichen sie über alle Konsolen. Denke nicht, dass MS soviel zahlen würde.
  • Ps Spieler würden Sie viele verlieren und das ist die große Masse aktuell. Also nicht sehr wahrscheinlich

    warum sollten sie ps spieler verlieren?

    Wenn Microsoft EA übernehmen würde, wäre FIFA wahrscheinlich Xbox exlusiv. Und ich würde mir sicherlich keine Xbox kaufen für FIFA. Denke das einige PS Spieler das ähnlich sehen würden,

    Nur weil microsoft ea übernehmen würde, wird fifa kein exklusiv titel. Dafür ist der Marktanteil von sony viel zu groß
  • Tschonas
    447 posts ✭✭✭
    Gamepro ist halt auch so seriös wie BravoSport.

    Schreiben in der Überschrift: "könnte laut Gerücht sogar EA kaufen"

    nur um dann weiter unten: "Aber von alledem steht natürlich noch nichts fest, es handelt sich bisher wie gesagt nur um unbestätigte Gerüchte. Selbst wenn sich bewahrheiten sollte, dass Microsoft auf große Shopping-Tour geht, muss das natürlich nicht heißen, dass sie sich direkt den Giganten EA einverleiben wollen. Ein derartiger Kauf würde wohl wirklich hohe Wellen in der Gaming-Industrie schlagen und käme durchaus überraschend."

    also alles quatsch
  • Grenzfalll
    932 posts ✭✭✭
    Tschonas schrieb: »
    Gamepro ist halt auch so seriös wie BravoSport.

    Schreiben in der Überschrift: "könnte laut Gerücht sogar EA kaufen"

    nur um dann weiter unten: "Aber von alledem steht natürlich noch nichts fest, es handelt sich bisher wie gesagt nur um unbestätigte Gerüchte. Selbst wenn sich bewahrheiten sollte, dass Microsoft auf große Shopping-Tour geht, muss das natürlich nicht heißen, dass sie sich direkt den Giganten EA einverleiben wollen. Ein derartiger Kauf würde wohl wirklich hohe Wellen in der Gaming-Industrie schlagen und käme durchaus überraschend."

    also alles quatsch

    Es wird von Microsoft nahen Leuten so berichtet, Gamepro bezieht sich hier auf Quellen.
    Desweiteren ist die "Kriegskasse" von M$ ca 130 Milliarden Dollar schwer, was denkst du könnte man davon kaufen? Neben EA gegen sich da durchaus andere aus... Am meisten Sinn würde aber EA machen wegen der Lizenzen, Valve ist in Privatbesitz und wird kaum verkauft werden.
  • Martinhoo17
    2412 posts ✭✭✭
    Tschonas schrieb: »
    Gamepro ist halt auch so seriös wie BravoSport.

    Schreiben in der Überschrift: "könnte laut Gerücht sogar EA kaufen"

    nur um dann weiter unten: "Aber von alledem steht natürlich noch nichts fest, es handelt sich bisher wie gesagt nur um unbestätigte Gerüchte. Selbst wenn sich bewahrheiten sollte, dass Microsoft auf große Shopping-Tour geht, muss das natürlich nicht heißen, dass sie sich direkt den Giganten EA einverleiben wollen. Ein derartiger Kauf würde wohl wirklich hohe Wellen in der Gaming-Industrie schlagen und käme durchaus überraschend."

    also alles quatsch

    Google mal. Sämtliche news Seiten haben inzwischen darüber berichtet.
  • Tschonas schrieb: »
    Gamepro ist halt auch so seriös wie BravoSport.

    Schreiben in der Überschrift: "könnte laut Gerücht sogar EA kaufen"

    nur um dann weiter unten: "Aber von alledem steht natürlich noch nichts fest, es handelt sich bisher wie gesagt nur um unbestätigte Gerüchte. Selbst wenn sich bewahrheiten sollte, dass Microsoft auf große Shopping-Tour geht, muss das natürlich nicht heißen, dass sie sich direkt den Giganten EA einverleiben wollen. Ein derartiger Kauf würde wohl wirklich hohe Wellen in der Gaming-Industrie schlagen und käme durchaus überraschend."

    also alles quatsch

    Ich denke schon, dass da etwas dran sein kann. Microsoft muss zusehen wieder in die Privatsphäre der Kunden eindringen zu können. Google und apple haben ihnen ja schön zugesetzt.
  • ArangoWorld
    1906 posts ✭✭✭
    Freut euch doch Microsoft hat extrem gute Server
  • c_pridnig
    1062 posts ✭✭✭
    Ein logischer Schritt von Microsoft wenn sie wieder einmal annähernd auf die Verkaufszahlen der älteren Xboxes rankommen wollen. Wobei man sich hier nicht so engstirnig auf Fifa versteifen sollte.

    EA gehört schon zu den Topentwicklern in diesem Bereich. Deshalb nicht mal so extrem unrealistisch.
  • Flitzpiepe
    1305 posts ✭✭✭
    bearbeitet Januar 2018
    c_pridnig schrieb: »
    Ein logischer Schritt von Microsoft wenn sie wieder einmal annähernd auf die Verkaufszahlen der älteren Xboxes rankommen wollen. Wobei man sich hier nicht so engstirnig auf Fifa versteifen sollte.

    EA gehört schon zu den Topentwicklern in diesem Bereich. Deshalb nicht mal so extrem unrealistisch.

    EA ist in erster Linie kein Entwickler sondern ein Publisher.

    MS hat im Vergleich zu Sony seit Jahren das Problem praktisch keine einschlagenden Exklusivtitel für die XBOX zu haben.

    EA hat zugkräftige Titel im Programm, für MS würde es aber mehr Sinn ergeben kleine bis mittelgroße Studios (Entwickler) zu kaufen oder aber selbige durch Exklusivverträge an die XBOX zu binden.

    EA hat im Gesamtpaket einfach zu viele Bestandteile im Unternehmen die imho für MS uninteressant sind.

    Für mehr Exklusivdeals spricht auch die folgende Nachricht: https://t.co/urnOi22rdU
  • Jetzt berichtet sogar schon die BILD und titelt „FIFA bald nur noch auf der XBox?“.

    Das ist so ein schlechter Journalismus...
    Kannste dir nicht ausdenken.
  • Daredevil
    13536 posts ✭✭✭
    Jetzt berichtet sogar schon die BILD und titelt „FIFA bald nur noch auf der XBox?“.

    Das ist so ein schlechter Journalismus...
    Kannste dir nicht ausdenken.

    Im Bericht steht ja auch, das es unwahrscheinlich ist.
    Aber, ich muss auch sagen, habe darüber mal nachgedacht und wenn es diese Möglichkeit jemals geben könnte und EA daran interessiert wäre, hätte Microsoft die Macht dies umzusetzen, dagegen würde auch SONY nicht ankommen.

    Und ich stimme @hasyrocks zu, hier würden einige zwar sagen sie würden sich keine XBox deswegen kaufen, aber die Realität würde da deutlich anders aussehen, das wäre das beste was der XBox passieren könnte, dennoch sehe ich das aber nicht da es dann auch um denke ich mal alle EA Spiele gehen wird und nicht nur Fifa.

    Ist einfach aktuell nur einen Bericht der Zukunftsmusik schreibt, aber es wäre denkbar.
  • Sonny35
    2206 posts ✭✭✭
    Ich besorg mir schon mal 'ne Xbox. Für den Fall der Fälle :smile:
  • Daredevil
    13536 posts ✭✭✭
    Sonny35 schrieb: »
    Ich besorg mir schon mal 'ne Xbox. Für den Fall der Fälle :smile:

    Hab zum Glück beides + PC :D
  • Denke auch, dass das ganze nicht allzu realistisch ist. Wobei es interessant wäre wo Microsoft mehr Output hätte:Beim kauf von EA oder bethesda zum Beispiel? :D
  • FEBO_001
    1290 posts ✭✭✭
    bearbeitet Januar 2018
    das ist ganz ganz großer Quatsch. Fifa wird nie exclusiv auf einer Konsole erscheinen.

    Aber eine Übernahme von EA seitens Microsoft ist nicht unmöglich, auch wenn da einiges zusammenkommen muss.
    Und wäre mMn das Beste was Fifa passieren könnte.
    Was allerdings noch besser wäre, wenn sie Konami aufkaufen würden und bei den Lizenzen der Ligen EA überbieten und eine richtig gute Fußballsimulation auf die Beine stellen würden. So bekäme Fifa endlich mal ernstzunehmende Konkurrenz und EA müsste auch mal wieder mehr liefern.
    Aber das wäre wohl zu schön um wahr zu sein :D
  • Ausloggen
    730 posts ✭✭✭
    gia_den schrieb: »
    Ausloggen schrieb: »

    Wenn Microsoft oder du oder ich 51% aller EA-Aktien kauft, kann sich EA gar nicht dagegen wehren.
    so einfach läuft das dann doch nicht.
    Schon gar nicht wenn man bedenkt, dass EA eine Marktkapitalisierung von 37 Mia USD hat... Was fast der Hälfte des Jahresumsatzes von MS gleichkommt...

    Theoretisch ist das aber möglich, so wie z.b. damals bei Porsche & VW oder Conti & Schäffler. Natürlich aber eher unrealistisch mMn.
  • ThorXC60
    6496 posts ✭✭✭
    Ausloggen schrieb: »
    gia_den schrieb: »
    Ausloggen schrieb: »

    Wenn Microsoft oder du oder ich 51% aller EA-Aktien kauft, kann sich EA gar nicht dagegen wehren.
    so einfach läuft das dann doch nicht.
    Schon gar nicht wenn man bedenkt, dass EA eine Marktkapitalisierung von 37 Mia USD hat... Was fast der Hälfte des Jahresumsatzes von MS gleichkommt...

    Theoretisch ist das aber möglich, so wie z.b. damals bei Porsche & VW oder Conti & Schäffler. Natürlich aber eher unrealistisch mMn.

    Finanziell ist das für Microsoft überhaupt kein Problem. Es sind über 100 Mrd. USD liquide Mittel vorhanden.
  • Daredevil
    13536 posts ✭✭✭
    130 Milliarden Dollar Geldreserven

    Angesichts dessen würde eine Übernahme von EA Sinn für Microsoft Sinn ergeben. Man würde sich dadurch zuhauf Spiele und Entwicklerstudios ins eigene Haus holen. Der Marktwerkt von EA soll bei 35 Milliarden Dollar liegen, Microsoft hat 130 Milliarden Dollar an Geldreserven aufweisen – somit wäre der Deal prinzipiell möglich. Es wäre aber zweifellos die bisher größte Microsoft-Übernahme, wenn nicht der größte Tech-Firmen-Kauf im Jahr 2018. (dk, 30.01.2018)


    Würde dies doch sehr begrüßen und hoffe das da was dran ist!
  • ThaBuu
    2129 posts ✭✭✭
    Daredevil schrieb: »
    130 Milliarden Dollar Geldreserven

    Angesichts dessen würde eine Übernahme von EA Sinn für Microsoft Sinn ergeben. Man würde sich dadurch zuhauf Spiele und Entwicklerstudios ins eigene Haus holen. Der Marktwerkt von EA soll bei 35 Milliarden Dollar liegen, Microsoft hat 130 Milliarden Dollar an Geldreserven aufweisen – somit wäre der Deal prinzipiell möglich. Es wäre aber zweifellos die bisher größte Microsoft-Übernahme, wenn nicht der größte Tech-Firmen-Kauf im Jahr 2018. (dk, 30.01.2018)


    Würde dies doch sehr begrüßen und hoffe das da was dran ist!

    Kannste vielleicht Mal erläutern, warum du das ganze gut findest? Seh da jetzt nicht so viel positives, zumindest wenig relevantes..
  • commander_jaen
    12538 posts ✭✭✭
    Zum Glück bin ich noch nicht auf die PS gewechselt. Dann kann ich mir das ja sparen. :D
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.

Hallo, Fremder!

Anscheinend sind Sie neu hier. Um zu beginnen, melden Sie sich an oder registrieren sich.

Kategorien